CA 125 Rebel (8,1 kW) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hubraum: 125 cm³
Mehr Daten zum Produkt

Honda CA 125 Rebel (8,1 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    31 Produkte im Test

    „Plus: Unkaputtbare Technik; Sehr niedrige Sitzhöhe.
    Minus: Bescheidene Fahrleistungen; Eher einfaches Fahrwerk.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Honda CA 125 Rebel (8,1 kW)

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 125 cm³
Nennleistung Bis 15 kW
Höchstgeschwindigkeit 97 km/h
Gewicht vollgetankt 150 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Honda CA 125 Rebel (8,1 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter honda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schwungdynamiker

Motorrad News 3/2014 - Sie ist der Quastenflosser des Motorradreisens: Seit den späten Siebzigern rubbelt die RT weltweit Asphaltdecken ab. Ein lebendes Fossil, das schon Kilometer gefressen hat, als Reiseenduros noch unbekannt waren und BMW-Fahrer alles mit mehr als zwei Zylindern für Teufelszeug hielten. Und noch immer hat der Boxer im Supertourer-Anzug treue Freunde, die für Autobahnetappen lieber die Windschutzscheibe hochfahren, statt auf eine GS zu klettern. Die werden allerdings auch nicht jünger. …weiterlesen

Verpasste Chance

Motorrad News 8/2013 - Mit dieser Lenkung rüstete VV-Motorradtechnik auch straßenzugelassene BMWs um. "Als ich mit meinem Motorrad bei den Rennen auftauchte, fanden sich bald höchst interessierte Betrachter mit japanischen Gesichtern ein", so Völkel. Doch war es die Edelschmiede Bimota, die ihre ebenfalls auf der Rennstrecke erprobte Achsschenkellenkung als erster Hersteller der Neuzeit 1990 in einem Serienmotorrad verbaute. …weiterlesen

Schwarz-Fahrer

Kradblatt 6/2013 - Leider aber auch mit einem ganz gravierenden Nachteil: Unter 23 Mille geht beim Original gar nichts. Zugegeben: Das Ami-Eisen hat einen phänomenalen Werterhalt - laut Marktbeobachter Eurotax-Schwacke ("Schwacke-Liste") sogar den besten unter allen zweijährigen Motorrädern - doch so viel Holz muss als Anfangsinvestition erst einmal gestemmt werden. Unabhängig davon kann es ja noch weitere Gründe geben, die so manchen MC-Präsi vom Street Glide-Kauf abhalten. …weiterlesen

Weltsportler

Motorrad News 11/2014 - Kennt ihr die Light Cycles aus dem Film "Tron", die rechtwinklig abbiegen? Egal. So ähnlich müssen sich Moto3-Fahrer fühlen, die RC lässt sich völlig ansatzlos und zielgenau umlegen. Den Gitterrohrahmen hat KTM überarbeitet, der Lenkkopfwinkel ist steiler als bei der bereits ultrahandlichen 390 Duke, Nachlauf und Radstand sind nochmals kürzer. Das Handling ist auch dank der schmalen Metzeler M5 einfach brutal leichtfüßig. …weiterlesen

Braves Biest

Motorrad News 1/2017 - Der fängt im Gegenzug das Motorrad je Fahrmodus mal früher, mal später, aber im- mer rechtzeitig ein. Traktionskontrolle, Wheeliekontrolle, verstellbare Einspritzmappings und Kurven-ABS - alles an Bord und einstellbar zwischen handzahm und zügellos. Sogar ein Quickshifter fürs halbautomatische Hochund Runterschalten ist in der S nun serienmäßig. Der funktionierte auf unserer 150-Kilometer-Runde nicht immer perfekt, etwas mehr Feinschliff wäre an dieser Stelle schön. …weiterlesen