• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

55A7300F

SmartTV-​Desi­gnstück zum Spar­preis

Stärken
  1. Günstig-Fernseher mit idealgroßem Ultra-HD-/Direct-LED-Display
  2. „UHD AI Upscaler“, formale Kompatibilität mit HDR10 und HLG
  3. stabiles SmartTV-Betriebssystem Vidaa U 4.0 für Streaming etc.
  4. WLAN/Bluetooth, App für Sprachsteuerung via Amazon Alexa
Schwächen
  1. Bereitstellung von Software-Updates langfristig ungewiss
  2. Darstellung von Kontrasten und HDR-Effekten ungenügend
  3. kraftmäßig und klanglich unbefriedigende Soundausgabe

Ein relativ aktuelles Ultra-HD-Modell in Familien-Idealgröße - mit einem Bildschirm-Diagonalenmaß von 138 Zentimetern - zu derart lockenden Preisen im Handel? Klar, es wird Ihnen das Eingehen technischer Kompromisse abverlangt. Dabei schlagen sich das Direct-LED-Display und die „AI“-Signalverarbeitung im unmittelbaren Vergleich mit dem, was kostspieligere Mittelklasse-Modelle auffahren, zunächst gut. Beispielsweise hinsichtlich der Farbdarstellung oder 4K-Skalierung nativ niedriger auflösender Inhalte. Die Kontrastwiedergabe allerdings erweist sich als unterdurchschnittlich, Kompatibilitäten mit HDR10 und HLG haben mehr Pseudo-Charakter als echte Effekte. Szenengenau regelnde HDR-Verfahren wie Dolby Vision werden erst gar nicht supportet. Ziemlich stabil immerhin die SmartTV-Software, welche nun via herstellereigener Smartphone-App und Amazon Alexa Sprachbefehle entgegen nimmt. Herausragender Pluspunkt der Marke stets das fast luxuriös anmutende Gehäuse-Design.

zu Hisense 55A7300F

  • Hisense 55" Flachbild TV 55A7300F A7300F Series -

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hisense 55A7300F

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
  • Dolby Atmos
  • DTS
Ausgangsleistung 16 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem VIDAA U
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit Alexa
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 12,3 kg
Vesa-Norm 300 x 200

Weitere Tests & Produktwissen

Große 3D-Fernseher im Vergleich

PC-WELT - Gefundene Sender lassen sich nicht umsortieren. Wer eine andere Reihenfolge möchte, muss die Programme daher in eine Favoritenliste kopieren. Analog-Programme zeigte das Sony-Gerät unscharf. HDTV über Kabel oder Satellit war dagegen klar und scharf, mit nur geringen Bewegungsunschärfen. Die Vollbildwandlung (576i zu 1080p) klappte hervorragend. Auch Blu-ray-Filme sahen eindrucksvoll aus. Die 3D-Bilder waren sehr detailreich, aber zu dunkel. …weiterlesen

Plasma für Profis

audiovision - Außerdem gibt es optionale Lautsprecher, diverses Montagezubehör und einen Touchpanel-Aufsatz. Weitere Informationen über die zahlreichen Modellvarianten und Module finden sich auf der englischsprachigen Webseite des Herstellers: www. panasonic.net/proplasma nicht: Für Tageslicht taugt er nur begrenzt, Rot- und Grüntöne sind leicht übertrieben, und HDMI-576i akzeptiert er nicht. Dennoch beeindruckte das riesige, kontrastreiche und sehr filmische Bild. …weiterlesen

Show-Master

video - Schlicht: Dem Seiteneingang fehlt eine HDMI- oder zumindest die S-Video-Buchse. ACER AT 3235-DTV Die Ausstattung im Visier, entdeckte video zunächst ein Feature mit Seltenheitswert: einen Netzschalter. Er dreht dem Fernseher den Strom komplett ab, und das lohnt sich immer, wenn er über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird. Doch liegt auch der Standby-Leistungsbedarf des Acer mit einem halben Watt sehr niedrig. …weiterlesen

Kleine Meister

HiFi Test - Der Panasonic liefert dies zweifelsohne, so dass man auch im Schlaf- oder Kinderzimmer ohne zusätzliche HiFi-Anlage alles gut versteht. Die übersichtlich aufgeräumte Rückseite sorgt dafür, dass sich die Anschlusskabel nicht in die Quere kommen Panasonics TX-26LMD70F lässt sich sehr schnell und einfach aufstellen und einrichten. Er ist mit einem leistungsstarken DVB-T-Tuner ausgestattet, was besonders in empfangsschwachen Gebieten von Vorteil ist. …weiterlesen

Boden-Personal

video - Bewegte Motive zogen mitunter einen Schweif hinter sich her, was aber nur bei schnellen Schwenks oder Laufschriften störte. Dafür gelang dem Panasonic eine saubere Progressive-Wandlung von Filmbildern. PHILIPS 32 PF 7520 Zwar protzt der Philips mit einem zusätzlich eingebauten DVB-T-Empfänger, aber damit kann er die Lücken in der Ausstattung kaum kaschieren.Vor allem mit Anschlüssen ist der LCD-TV schwach bestückt. Das Bedienkonzept beeindruckt vor allem durch eine einfache Installation. …weiterlesen

Neue Intelligenz

video - Auch die Bewegungsdarstellung arbeitete noch nicht ganz perfekt. Immerhin waren die entstehenden Sägezähne sehr fein, etwaiges Grießeln an den Kanten fiel kaum auf. Insgesamt wirkte das Bild vergleichsweise scharf und ausgewogen. UNIVERSUM Das Unikat: TV mit digitalem Videorekorder Tusch bitte: Hier ist er, der erste und bislang einzige Breitbild-TV mit integriertem Festplatten-Recorder für analogen Kabel-Empfang. Damit steht das individuelle Wunschprogramm stets auf Abruf bereit. …weiterlesen