• Befriedigend 2,7
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 17 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Hercules Tourer 24 HS - Shimano Acera (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • Note:2,7

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 9 von 10

    „... Das Rad vermittelt den Eindruck leicht zu laufen und die Fahrstabilität mit Gepäck ist trotz theoretisch unvorteilhafter Montage des Gepäckträgers hoch. Der Träger selbst verfügt über ein Klicksystem zur einfachen Montage von Systemzubehör aus dem ZEG-Sortiment. Die Sitzposition zählt zu den aufrechteren im Test, was mit einem breiten, stark gedämpften Sattel gut ergänzt wird. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hercules Tourer 24 HS - Shimano Acera (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 17 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Acera
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Hercules Tourer 24 HS - Shimano Acera (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter hercules-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

So macht Sport wirklich schlank!

active woman 1/2014 - Die Gefahr, dass Sie beim Radfahren in einen anaeroben Pulsbereich geraten, ist geringer als beim Laufen. Trotzdem sollten Sie auch beim Radeln darauf achten, immer genug Luft zum Reden zu haben. Je nach Fahrradtyp: Beschäfti- gen Sie sich mit der Technik! Wie funktioniert die Schaltung, wie die Federung? Wie können Sie diese Technik am gelenkschonendsten und effektivsten für das Herz-Kreislauf-System einsetzen? Sie sind bereits "fortgeschritte- ne Radlerin"? Sorgen Sie für Abwechslung! …weiterlesen

Kindertraum - oder doch eher das Hobby des Papas?

World of MTB 10/2013 - Einzig mit der Gabel ist der Produktmanager noch nicht zufrieden und ist noch auf der Suche nach einer leichten Alu-Starrgabel. Kostenpunkt für den ca. 9 Kilo schweren Spezialaufbau zirka 800 bis 900 Euro. TUNE tune kinderrad Hintergrund Jörg, Leiter der Serviceabteilung bei Tune, hatte das gleiche Problem wie viele andere leidenschaftliche, bikende Jungeltern. …weiterlesen

Scheiben-Räder

aktiv Radfahren 4/2012 (April) - Als Bremse kommt hier mal Tektros hydraulischer Einsteiger-Anker namens Draco zum Einsatz. Schade, dass für die hochwertige Schaltung bei der Lichtanlage gespart wurde. Die ist immerhin sicherheitsrelevant. Fahreindruck Das Morrison ist dank der Starrgabel und der schmalen Pneus sportlich spritzig. Und vor allem sehr leicht. Der steife Rahmen unterstützt den Vortriebswillen des S6.0. Man sitzt tendenziell gestreckt aber immer noch moderat. Der breite Lenker gibt eine gute Kontrollinstanz ab. …weiterlesen

Asphalt-Asse

aktiv Radfahren 5/2009 - Toll: Die Garantie auf Rahmen und Lackierung beträgt sechs Jahre ab Kaufdatum. Fahreindruck Die neutrale Geometrie des Cyanit mit einem perfekten Mix aus Sportlichkeit und Toureneignung gefällt durch ihre große Bandbreite. Ob Radtouristikfahrten (RTF), Rennrad-Marathons oder lockere Ausfahrten – das Poison macht alles mit Freude mit. …weiterlesen

Rutschpartie

Ride 4/2011 - Ein paar Kurbelumdrehungen weiter in Richtung Zugerberg stehen wir vor der kleinen Kapelle St. Verena. Man könnte meinen, sie stehe hier oben zur Überwachung der Moral der Zuger Finanzhaie. Der Heilige Geist gegen den schnöden Mammon? Pilgeraufstieg zum Bike-Klassiker Die ersten 500 Höhenmeter zum Zugerberg haben wir schnell und effizient auf dem Landsträsschen hinter uns gebracht. …weiterlesen

Stadt-Radel

ElektroRad 2/2016 - Diese gilt als so robust, dass sie sich als langlebiger Partner zu starken Mittelmotoren wie dem Bosch anbietet. Apropos Motoren: Im Test City sind nur Mittelmotoren dabei. Heckmotoren tendieren mittlerweile eher Richtung Touren. Frontmotoren tauchen nur noch im qualitätsmäßig fragwürdigen Billigsegment auf. Mittelmotor-Dominator im Test ist Bosch, verbaut im Carver, Dancelli, Diamant, Hercules, Batavus und Sinus. …weiterlesen