Haibike Q.AM 7.10 (Modell 2016) Test

(Fahrrad)
Q.AM 7.10 (Modell 2016) Produktbild
  • Befriedigend (3,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Gewicht: 14,5 kg
  • Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Haibike Q.AM 7.10 (Modell 2016)

    • ALPIN

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 16
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    „Plus: sehr wendig; viel Federweg; schicke Optik.
    Minus: hohes Gewicht; unruhig in technisch schwierigem Gelände; Vario-Sattelstütze hakt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Haibike Q.AM 7.10 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,5 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mega-Test RennRad 1-2/2008 - Erste Klasse, 1A-fabelhaft! Das Dolce Team ist in dieser Ausrüstung eine Rennmaschine der Extraklasse. Achtung: UCI-Gewichtslimit wird unterschritten. HAI End Road Klar, Sie können sich bei Haibike Ihr Rad selbst zusammenstellen und so entsprechend Ihren Wünschen gestalten. Allerdings kostet dieser Service. Sozusagen um Ihnen Geld zu sparen, bietet Haibike auch fertige Räder zum Verkauf. Und das Road End, wie wir es Ihnen vorstellen, ist ein solches. …weiterlesen


Stilsicher durch die Stadt aktiv Radfahren 6/2013 (Juni) - Bergauf im Wiegetritt folgt es dem Reiter flott, die Übersetzung reicht für kurze Steigungen aus. Die schnellen Antritte machen mit dem GT enorm Freude. Der kurze Rahmen bringen dem ein riesiges Spaßpotenzial, der eine solche Fahrweise beherrscht. Ideal im Kurzstreckenbereich. Retrovelo Alfons Duo Cooler Cadillac Die in Leipzig beheimatete Fahrradmanufaktur Retrovelo baut Räder speziell für die Bedürfnisse ihrer Besitzer. …weiterlesen


3x Cross & Quer Fahrrad News 3/2011 - Koga vertraut auf ein Schaltungsmix auf verschiedenen Shimano-Komponenten, das wie gewohnt gut funktioniert. Hervorzuheben ist die eher eng gestufte 11-28er Zahnkranzkassette, die zügiges Beschleunigen ohne zu große Gangsprünge erlaubt. Die passend zum Rahmen lackierte Suntour-Federgabel mit 50 mm Weg spricht gut an und lässt sich mit dem Hebel am Gabelkopf blockieren. Irreführend ist der Name der Reifen – ein Sammy Slick von Schwalbe. …weiterlesen


Rutschpartie Ride 4/2011 - Das Gipfelglück mit dem Bike zu erleben, ist selten. Auf dem Wildspitz ist dies hingegen möglich, der Berg hat sich unterdessen zu einem Magnet für Mountainbiker entwickelt. Die Tour ist ein spannendes Wechselspiel von Himmel und Hölle, von Paradies und Naturkatastrophe. Nach knapp fünf Minuten im Sattel liegt das kleine Städtchen Zug bereits deutlich unter uns. In diesen charakterlosen Geschäftsgebäuden soll das internationale Wirtschaftsleben pulsieren. …weiterlesen