GoPro Hero6 Black Test

(Action-Cam)
  • Sehr gut (1,4)
  • 23 Tests
  • 10/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • 4K (UHD): Ja
  • Display: Ja
  • Touchscreen: Ja
  • Wasserdicht bis: 10 m (ohne zusätzliches Gehäuse)
Mehr Daten zum Produkt

Tests (23) zu GoPro Hero6 Black

  • Ausgabe: 9/2018
    Erschienen: 08/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Cam zeichnet Videos im hochauflösenden Format 4K UHD bei 60 Bildern pro Sekunde ... auf. Weitere Pluspunkte: die gute Schwachlichtleistung, bequeme Bedienung via Touchscreen und Sprachbefehl sowie ein schnelles WLAN. Und für alle, die gern auch mal am und im Wasser unterwegs sind: Die Kamera ist wasserdicht auch ohne Zusatzgehäuse. ... Muss man haben!“

  • Ausgabe: 17/2018
    Erschienen: 08/2018
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 6

    „gut“ (2,00)

    „Testsieger“

    „... Der neue Bildstabilisator macht einen guten Job, und dank Touchscreen klappt die Bedienung deutlich einfacher. Gut sind auch die zahlreichen Bild-Einstellmöglichkeiten. Die Akkulaufzeit ist mit 93 Minuten allerdings relativ kurz.“

  • Ausgabe: 8/2018
    Erschienen: 07/2018
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 6

    „gut“ (2,00)

    „Testsieger“

    „Plus: Natürliches Bild, Touchscreen, GPS und Sprachsteuerung.
    Minus: Etwas kurze Akkulaufzeit, etwas schwer.“

  • Ausgabe: 3/2018
    Erschienen: 05/2018
    Produkt: Platz 1 von 7
    Seiten: 8

    25 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten, „Testsieger“

    „... Bildschärfe und Farbwiedergabe sind bei Fotos und Videos sehr gut, mit dem Protune-Modus können Experten zusätzliche Einstellungen für optimale Qualität und bessere Nachbearbeitungsmöglichkeiten vornehmen. Bei der Bildrate kann kein Konkurrent mithalten: bis zu 240fps in Full HD und 60fps in 4K liefert die Hero 6. Der elektronische Stabilisator arbeitet gut – auch im 4K-Modus bei 30 Bildern. ...“

  • Ausgabe: 4/2018
    Erschienen: 03/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (94 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Wie ein Ei dem anderen gleicht die Neue der Vorgängerin Hero5. Für den Käufer heißt das lediglich, das gesamte Zubehörrepertoire der fünften Generation kann auch für die Hero6 erworben werden. Praktisch. Im Inneren hat sich aber einiges geändert. ... Sehr gelungen ist ... die neue Bildstabilisierung, die so gut ist, dass man faktisch auf einen Gimble verzichten kann. ...“

  • Ausgabe: 3/2018
    Erschienen: 02/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (94 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die GoPro Hero6 Black hat uns im Test sehr gut gefallen. Bildqualität, Funktionalität und Bedienung sind spitze, aber herausragend ist die Sofware Quik, mit der geniale Videos gelingen.“

  • Ausgabe: 3/2018
    Erschienen: 01/2018
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... In der Standardeinstellung liefert die Hero 6 zu farbkräftige Bilder, in denen manche Farbtöne fast verfälscht wiedergegeben werden. Naturgetreuer sehen die Aufnahmen im Pro-Tunes-Modus aus. ... Wie nicht anders erwartet, arbeitet die Belichtungssteuerung sehr gut. Den Ton nimmt die Hero 6 normalerweise mit drei Mikrofonen auf, allerdings ist der automatische Wechsel zwischen ihnen zu deutlich wahrnehmbar. ...“

  • Ausgabe: 2/2018
    Erschienen: 01/2018
    8 Produkte im Test
    Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... 4K-Auflösung ... mit 60 fps ... In Full-HD sind sogar 240 fps möglich. Zudem ist die Kamera bildstabilisiert, sprachsteuerbar und als erste GoPro überhaupt mit einem Touch-Zoom ausgestattet. Bis zu einer Wassertiefe von zehn Metern ist die Hero6 außerdem ohne weiteres Gehäuse wasserdicht. ...“

  • Ausgabe: 2/2018
    Erschienen: 01/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (1,4)

    Stärken: einfache Bedienung per Touchscreen; hervorragende Bildqualität; WLAN, Bluetooth, GPS und ein Bildstabilisator sind integriert.
    Schwächen: geringe Akkulaufzeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 1/2018
    Erschienen: 12/2017
    14 Produkte im Test
    Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... Die GoPro ‚Hero 6 Black‘ kommt erstmalig mit einem eigenen Prozessor. Damit hebt sich die neue Hero von allen Mitbewerbern ab. Die ‚Hero 6‘ filmt Zeitlupen noch besser als die Vorgänger: In 4K-Auflösung sind bis zu 60 Bilder pro Sekunde möglich, in Full-HD sogar 240 Bilder pro Sekunde! Bildstabilisierung, dreifach-Zoom und Raw-Modus sind weitere Highlights. ...“

  • Ausgabe: 12/2017
    Erschienen: 11/2017
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „sehr gut“ (1,1)

    „Plus: Hervorragende Bildqualität; Deutlich erhöhte Bildrate; Schneller Prozessor; Effizienter Videocodec.
    Minus: Keine Verbesserung beim Akku.“

  • Ausgabe: 1/2018
    Erschienen: 11/2017
    4 Produkte im Test
    Seiten: 8

    „sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    „Plus: einfache Bedienung; UHD mit bis zu 60 Vollbildern; Bildstabilisator.
    Minus: Bildstabilisator nur bis Full-HD; nur Full-HD am HDMI-Ausgang.“

  • Ausgabe: 12/2017
    Erschienen: 11/2017
    Mehr Details

    „überragend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... So glänzt die Neue mit einem extrem starken Bildstabilisator, der auch gut arbeitet, wenn man die Kamera ... nur in der Hand hält. ... Der Touchscreen funktioniert intuitiv, die Leistung wurde durch den neuen GP1-Chip nochmals verbessert. Und mit der QuikStories-Funktion in der GoPro-App liefert die Kombi ihre Videogeschichten automatisch auf dem Silbertablett. ... Die bisher beste Actioncam, die es gibt.“

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 10/2018
    8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Empfehlung“

    „Solide Videoqualität in Kombination mit sehr guter Ausstattung und äußerst einfacher Bedienung sichern der GoPro erneut den Sieg und unsere Empfehlung.“

  • Ausgabe: 4/2018
    Erschienen: 06/2018
    8 Produkte im Test

    5 von 5 Punkten

    „Empfehlung“

    Aufnahme: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 5 von 5 Punkten;
    Bedienung: 5 von 5 Punkten.

zu GoPro Hero6 Black

  • GoPro Hero6 Black

    4K - Videos mit 60fps Sprachsteuerung 2 Zoll Touchscreen WLAN, Bluetooth Bis zu 10m wasserdicht ohne Gehäuse

  • GoPro HERO6 Black Action Cam

    • Actioncam mit Sprachsteuerung, Videostabilisierung & HDR Funktionen • Video: 4K60 / 2. 7K120 / 1440p120 / 1080p240 ,...

  • GoPro Hero6 + Freevision Gimbal Vilta Set

    leider kein Text vorhanden

  • GoPro Hero 6 Black Camera

    GoPro Hero 6 Black Camera

  • GoPro HERO6 Black Action Cam

    GoPro HERO6 Black Action Cam

  • GoPro HERO6 Black 3660-055 Action Cam 12MP 4K Ultra HD WLAN (CHDHX-601)

    GoPro HERO6 Black 3660 - 055 Action Cam 12MP 4K Ultra HD WLAN (CHDHX - 601)

  • GoPro HERO6 Black
  • GoPro HERO6 Black Edition Action-Kamera - schwarz *** OVP ***

    GoPro HERO6 Black Edition Action - Kamera - schwarz * * * OVP * * *

  • GoPro HERO6 Black Edition Action-Kamera - Zertifiziert Aufgearbeitet

    GoPro HERO6 Black Edition Action - Kamera - Zertifiziert Aufgearbeitet

  • GoPro HERO 6 Action Camera - Schwarz

    GoPro HERO 6 Action Camera - Schwarz

  • GoPro HERO6 4K-Action-Cam Wasserdicht 10 m 2 Zoll Touchdisplay (2. Wahl)

    GoPro HERO6 4K - Action - Cam Wasserdicht 10 m 2 Zoll Touchdisplay (2. Wahl)

  • GoPro Hero6 Black 4K Action Kamera Ultra HD

    GoPro Hero6 Black 4K Action Kamera Ultra HD

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Go Pro Hero6 Black

GoPro Hero 6 Black

Für wen eignet sich das Produkt?

Erst im September 2017 hat GroPro die Hero6 Black vorgestellt, die Videos in hoher Auflösung in 4K aufnehmen kann und gegenüber dem Vorgängermodell eine ganze Reihe von Neuerungen mitbringt. Da für die Hero 6 aber um einiges mehr ausgegeben werden muss, eignet sie sich insbesondere für Anwender, die die aufgenommenen Videos professionell oder semiprofessionell verwenden.

Stärken und Schwächen

Am Gehäuse hat GoPro gegenüber den früheren Modellen nichts verändert. Es ist nach wie vor kompakt und robust sowie wasserdicht bis zu einer Tiefe von 10 Metern. Für den Betrieb kommt auch bei der Hero6 wieder ein austauschbarer Akku zum Einsatz, der bei Videoaufnahmen mit einer Auflösung von 1.080 Pixeln bei 30 Bildern in der Sekunde Energie für rund zwei Stunden liefern soll. Ganz neu ist hingegen der von GoPro selbst entwickelte Prozessor GP1, der eine Bildrate von bis zu 240 Bildern pro Sekunde erlaubt. Außerdem verwendet die Kamera einen neuen Videocodec, und zwar HEVC anstelle von H.264. Dadurch soll weniger Speicher benötigt werden. Das Format ist leider noch nicht gebräuchlich und es stellt sich die Frage der Kompatibilität. Verbessert wurde die Bildstabilisierung, die fast ein Gimbal ersparen soll. Zudem beherrscht die Hero6 das Erstellen von HDR-Fotos in sehr kurzer Zeit.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Während die Vorgängerin, die Hero5, in vielen Online-Shops schon ab 370 Euro erhältlich ist, müssen für die Hero6 derzeit noch rund 570 Euro bei Amazon ausgegeben werden. Wer bereit ist, diesen Betrag auszugeben, profitiert von den neuen Features. Alle anderen haben auch mit der Hero5 noch Spaß.

Datenblatt zu GoPro Hero6 Black

Stammdaten
Auflösung
4K (UHD) vorhanden
Sensor-Auflösung 12 MP
Digitaler Zoom 3x
Features
Display vorhanden
Touchscreen vorhanden
Displaygröße 2"
Bildstabilisator Digital
Ausstattung
  • Bluetooth
  • GPS
  • WLAN
Funktionen
  • Zeitlupe
  • Gesichtserkennung
  • Zeitraffer
  • Bildstabilisierung
  • Sprachsteuerung
Outdooreigenschaften Wasserdicht
Wasserdicht bis 10 m (ohne zusätzliches Gehäuse)
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • H.264
  • RAW
  • JPG
  • H.265/HEVC
Tonaufzeichnungsart Digital Stereo
Speichermedien
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Abmessungen & Gewicht
Breite 58 mm
Höhe 40 mm
Tiefe 28 mm
Gewicht 118 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen