Action-Cams im Vergleich: Voll aktiv

c't
  • Ghost 4K

    Drift Innovation Ghost 4K

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Nein;
    • Wasserdicht bis: 40 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    ohne Endnote

    „Plus: einfache Bedienung; drehbares Objektiv.
    Minus: schwacher Weitwinkel; dumpfer Ton.“

  • VIRB Ultra 30

    Garmin VIRB Ultra 30

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    ohne Endnote

    „Plus: natürliche Farben; Bedienkonzept; Touch-Screen.
    Minus: Stativanschluss nur optional.“

  • Hero6 Black

    GoPro Hero6 Black

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Wasserdicht bis: 10 m (ohne zusätzliches Gehäuse)

    ohne Endnote

    „... In der Standardeinstellung liefert die Hero 6 zu farbkräftige Bilder, in denen manche Farbtöne fast verfälscht wiedergegeben werden. Naturgetreuer sehen die Aufnahmen im Pro-Tunes-Modus aus. ... Wie nicht anders erwartet, arbeitet die Belichtungssteuerung sehr gut. Den Ton nimmt die Hero 6 normalerweise mit drei Mikrofonen auf, allerdings ist der automatische Wechsel zwischen ihnen zu deutlich wahrnehmbar. ...“

  • Actioncam 530

    Rollei Actioncam 530

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m (mit wasserfestem Gehäuse)

    ohne Endnote

    „Plus: viel mitgeliefertes Zubehör; Tauchgehäuse bis 40 Meter; flaues Bild mit Rolling-Shutter-Effekten.
    Minus: instabile App-Steuerung.“

  • FDR-X3000R

    Sony FDR-X3000R

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Nein;
    • Wasserdicht bis: 60 m

    ohne Endnote

    „Plus: optische Bildstabilisierung ohne Artefakte; ansprechende Farbausrichtung; durchdachte Menüführung; sehr gute Bildqualität.
    Minus: mit (praktischer) Fernbedienung teuer.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams