Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2017) im Test

(Fahrrad)

Ø Sehr gut (1,3)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 13,7 kg
Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Trance 1.5 LTD - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Tests (2) zu Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2017)

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 5 von 11
    • Seiten: 19

    „sehr gut“ (210 von 250 Punkten)

    Getestet wurde: Trance 1.5 LTD - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    „Das Trance beweist sich als Trail-vernarrtes All-Mountain mit Charakter. Eher straff abgestimmt, liebt es einen aktiven Fahrstil. Kleine Detailschwächen.“  Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Trance 1.5 LTD - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    „Das Giant Trance 1.5 LTD-A glänzt durch erstklassige Performance und das Fahrwerk wird Tourenbiker begeistern. Die Ausstattung leistet eine breit gefächerte Übersetzung, die Variostütze sorgt für die nötige Sicherheit und rückt den Fahrspaß in den Vordergrund. Lediglich Steckachsen mit Schnellspannhebel wären wünschenswert.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2017)

Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 13,7 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter giant-bicycles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Volkes Wille

MountainBIKE 4/2017 - Viel besser geht es für ein AM nicht bergab, zumal die angesprochenen Parts den Downhill-Spaß noch befeuern. Als Tourer geboren, als All-Mountain groß geworden. Wie so einige Bikes in diesem Test hat sich das Trance im Laufe der Jahre gewandelt, hat oftmals einen Federwegsnachschlag bekommen. 150 mm sind's inzwischen vorne, 140 mm am VPP-typischen Maestro-Hinterbau. Auch sonst folgt die Taiwan-Schönheit den Trends, sprich, die Geometrie ist modern. …weiterlesen