Propel Advanced 0 LTD - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2015) Produktbild

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 8,2 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Giant Propel Advanced 0 LTD - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Fahrverhalten nicht zu träge; sehr gute Bremsleistung; ausreichender Komfort.
    Minus: hohes Steuerrohr; nur 23-mm-Reifen möglich.“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 18 von 18
    • Seiten: 14

    „gut“ (54 von 100 Punkten); Rahmennote: „gut“

    „Plus: Vollblut-Sportler; Di2-Schaltung; fair kalkuliert.
    Minus: Laufräder zu schwer und schlecht gebaut.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giant Propel Advanced 0 LTD - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 8,2 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Ultegra Di2
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Weiterführende Informationen zum Thema Giant Propel Advanced 0 LTD - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter giant-bicycles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wie viel Velo gibts für 1000 Franken?

velojournal 1/2010 - Die Modelle eignen sich so für den Alltag, für die Fahrt ins Büro oder zur Schule, zum Einkaufen und für den Ausgang. Und sind auch einem gemütlichen Sonntagsausflug nicht abgeneigt. Obwohl die Preise der acht Modelle nahe beieinander liegen, sind die Pakete recht unterschiedlich geschnürt. So ist nicht bei allen Modellen auch das Schloss im Preis inbegriffen. Andererseits liefert Raleigh gratis einen Lenkerkorb dazu. …weiterlesen

Die goldene Mitte

RoadBIKE 4/2015 - Dank hochwertiger Ausstattung wiegt es nur 7,1 Kilo - gemessen am Preis ein Top-Wert. Ärgerlich am Testrad: Die schnell verkratze Sattelstütze. Eine elektronische Schaltung an einem noblen Aero-Rahmen für unter 3000 Euro? Giant macht's möglich. Dabei schummelt der Fahrrad-Gigant bei der Ausstattung nicht, montiert bis hin zur Kette alle Teile der Ultegra-Di2-Gruppe - nebst guten Anbauteilen. …weiterlesen