Giant Explore E+ 2 GTS (Modell 2019) 2 Tests

(E-Trekkingrad)
Explore E+ 2 GTS (Modell 2019) Produktbild

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​Trek­kin­grad
Gewicht: 25 kg
Anzahl der Gänge: 1 x 9
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 496 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Giant Explore E+ 2 GTS (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

    • AllesBeste.de

    • Erschienen: 08/2019
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Perfekter Allrounder“

    Stärken: hohe Motorkraft; Akku-Reichweite; bequemer Lenker; hohe Verarbeitungsqualität.
    Schwächen: hohes Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • MYBIKE

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Produkt: Platz 2 von 10

    Stärken: direkter Fahrcharakter (Lenken, Vortrieb beim Pedaltritt); top Gabeldämpfung; vielseitig.
    Schwächen: mäßige Sattelpolsterung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Explore E+ 2 GTS (Modell 2019)

Stark, spritzig und auch im Abseits top

Stärken

  1. breiter Lenker mit Hörnchen
  2. hohe Zuladung
  3. potenter Antrieb und knackige Schaltung

Schwächen

  1. niedrigster Gang könnte etwas bergfreundlicher sein

Der kurze Vorbau und breite Lenker sind beim Giant Explore E+ 2 GTS Garanten für spritzige Touren, die wegen der guten Gabeldämpfung und griffigen Reifen gerne auch durchs Abseits führen können – so das Fazit des Magazins MyBike. Beim Gewicht liegt es mit seinen 25 Kilo im Mittelfeld. Unterstützung liefert der eigens für Giant entwickelte SyncDrive-Motor von Yamaha (Sport-Ausführung), der mit seinen 80 Nm Spitzendrehmoment auch bergauf ordentlich zieht. Tipp: Bei überwiegendem Stadteinsatz empfiehlt sich ein Blick auf das günstigere Sduro Trekking 2.0 von Haibike. Dessen Motor zieht zwar minimal schwächer in der Spitze (70 Nm), legt aber die bessere Gewichtsbilanz vor und bringt eine bergfreundlichere Übersetzung im niedrigsten Gang mit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giant Explore E+ 2 GTS (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ E-Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 25 kg
Gewichtslimit 156 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Scheinwerferhelligkeit 30 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Giant CrossCut Gravel 2, 60 TPI, 45-622
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 9
Schaltwerk Shimano Deore Shadow M592
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Giant Syncdrive Sport
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 80 Nm
Akku-Kapazität 496 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen S / M / L / XL
Rahmenform Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Giant Explore E+ 2 GTS (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter giant-bicycles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Haibike SDURO Trekking 2.0 Diamant (Modell 2019)Kalkhoff Endeavour 3.B Move Trapez (Modell 2019)KTM Macina Sport 9 A+4 (Modell 2019)Stevens E-Courier Gent (Modell 2019)Tern Vektron D7i (Modell 2019)Victoria eTrekking 6.4 Tiefeinsteiger (Modell 2019)Winora Yucatan 8 Diamant (Modell 2019)Bulls Sturmvogel Evo Street Tiefeinsteiger (Modell 2019)Pegasus Solero E8 Tiefeinsteiger (Modell 2019)AsVIVA B15-D (Modell 2019)

Der neueste Test erschien am 16.08.2019.