Expedition AT 1 - Rohloff Speedhub (Modell 2012) Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad, City­bike
Gewicht: 19,5 kg
Fel­gen­größe: 26 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Giant Expedition AT 1 - Rohloff Speedhub (Modell 2012) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 1 von 11

    „Extremtourer. Als Lastesel für unwegsame Gegenden ist das Giant Expedition AT bis auf die Bremse perfekt. Sichere Fahreigenschaften, viel Komfort und Wartungsarmut. Echter Spezialist zum sehr fairen Preis!“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giant Expedition AT 1 - Rohloff Speedhub (Modell 2012)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 19,5 kg
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 26 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Rohloff Speedhub
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 40 / 45 / 50 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Giant ExpeditionAT1 - Rohloff Speedhub (Modell 2012) können Sie direkt beim Hersteller unter giant-bicycles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-Halter

aktiv Radfahren 1-2/2011 - Testurteil Überragend Fazit: Das Kalkhoff Connect Lady ist eines der besten Cityräder der Saison 2011 – und eines der schönsten! Kauftipp! Das Mio von Giant begeistert – mit frischer Optik, überragenden Fahreigenschaften, cleveren Details. Beindruckend am Rad: der tiefe und weite Einrohrrahmen für ultrabequemes Ein-/ Aussteigen. …weiterlesen

On the road ...

RennRad 1-2/2009 - Zusammen mit dem angebotenen Rückholdienst oder dem Begleitfahrzeug, das bei Bedarf gebucht werden kann, haben die Radlergäste die nötige Sicherheit bei der individuellen Routenplanung. Erfahrungen aus dem MTB-Bereich Elf der 26 „Roadbike Holidays“-Hotels sind auch Mitglied der „Mountain Bike Holidays“, die während der vergangenen zwölf Jahre Erfahrungen mit Mountainbike-Urlaubern gesammelt haben. …weiterlesen

Neue Räder 2009! Teil 2 von 3

aktiv Radfahren 11-12/2008 - Das bewährte Zollstock-Prinzip schafft ausreichend Spielraum, um das Fahrrad sicher an festen Gegenständen anzuschließen. GARMIN EIN-FINGER-SYSTEM Garmin präsentiert mit der Oregon-Linie eine völlig neue Reihe von GPS-Handgeräten. Die Neuen verfügen über ein enormes Funktionsspektrum sowie modernste GPS-Technologie. Das besondere Highlight ist der drei Zoll große Touchscreen, der eine einfache und schnelle Bedienung mit nur einem Finger erlaubt. …weiterlesen

Schnelles Duett

aktiv Radfahren 11-12/2008 - Angenehm aufrechte Sitzposition: das „Fly BX“ Damen-Crossrad. Links: Aufregend kantig dank Hydroforming-Rahmenbau. Rechts: Präzise Gangwechsel, gute Klettereigenschaften – das Shimano XT-Schaltwerk. „Fly SX“ Fitnessbike: dynamischer Sportler mit rassiger Optik. Mitte: Gabelschaft mit Distanz-Element. Rechts: Der straffe Fizik-Sattel ist langstreckentauglich. Im Ausschnitt des Sattel-Hecks lässt sich ein Selle Royal-Rücklicht einschieben und einklicken! Kettler macht seine Sache mehrfach gut. …weiterlesen

Sagenhafter Lungau

bikesport E-MTB 8/2008 - Florians Schaltwerk hat sich in die Speichen verabschiedet. Das komplett zerstörte Schrottteil ist kaum aus dem Laufrad zu bekommen und baumelt nach der Befreiungsaktion nur noch am Schaltseil – komplett hinüber. Unter lautem Fluchen flicken wir die Kette und machen aus dem Bike einen Singlespeeder. Dabei schwört der Pilot des Gefährts immer wieder, er habe die Schaltung doch erst vor zwei Tagen haargenauestens justiert, auch die Grenzen des Schaltwerks. …weiterlesen

Eine schrecklich nette Familie

bikesport E-MTB 6/2010 - Dort sind die Stars, und das, was sie vorleben, erreichbar, besser als in den meisten anderen Sportarten. »Wir bekommen viel mit auf den Weg«, bestätigt Junioren-Nationalfahrer Sascha Bleher, und verweist gleich auf ein Beispiel: Beim Racer Bikes-Cup in Buchs hat Bulls-Biker Marcus Nicolai vom MiG-Team nach einem Defekt ein Laufrad bekommen. »Diese Hilfsbereitschaft verstehen wir als selbstverständlich«, bekräftigt Bleher. Gemeinschaft ohne Grenzen? …weiterlesen

Für Stadt-Entdecker

aktiv Radfahren 1-2/2017 - Räder mit 11-Gang-Nabenschaltung, 14-Gang-Rohloff-Getriebe oder Pinion-Tretlager-Getriebe kommen - obwohl ihnen beste Eignung für Stadteinsätze nicht abzuschreiben ist - zunächst in die Trekkingrad-Ecke. Das Angebot vieler Gänge weist bei diesen Multigang-Nabenschaltungsrädern halt doch in Richtung Tour, wo aufgrund des wechselnden Terrains eine Bandbreite von Unter- und Übersetzungen gefragt ist. Bei Stadträdern reichen aber 7- oder 8-Gang-Schaltungen durchaus aus. …weiterlesen