• ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Stromversorgung: Fest ver­bau­ter Akku
Touchscreen: Nein
Herzfrequenzmesser: Ja
GPS-Navigation: Ja
Wasserdicht: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Geonaute OnMove 500 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Kein Statussymbol und kein wissenschaftliches Instrument: Mit kleinen Einschränkungen in jedem Testkriterium erhält man ein ehrliches, günstiges und einfach zu bedienendes Gerät zur Trainingssteuerung – nicht mehr, nicht weniger!“

Einschätzung unserer Autoren

OnMove 500

Guter Trai­nings­be­glei­ter, wenn der Daten­aus­tausch nicht im Vor­der­grund steht

Stärken

  1. aktives Coaching über angezeigte Trainingszielzonen
  2. kombinierbar mit genauerem Brustgurt
  3. hohe Ausdauer
  4. Transferiert Trainingsdaten zu Strava

Schwächen

  1. nicht kompatibel mit ANT+
  2. Herzfrequenz ohne Brustgurt eher ungenau
  3. Daten werden nur in 5-Sekunden-Intervallen erhoben
  4. Datenaustausch mit Strava nicht 100% korrekt

Ein zentrales Merkmal der Geonaute OnMove 500 ist ihre Fähigkeit, über die myGeonaute-Verbindung Trainingsdaten ans soziale Sportnetzwerk Strava zu senden. Leider ist der Datenaustausch nicht zu 100 % korrekt, vielen Anwender monieren Lücken von einigen Dutzend Metern je Trainingssession. Wer seine Läufe also auch auf Strava korrekt erfüllt haben möchte, muss daher die GPX-Daten exportieren und dann manuell bei Strava hochladen. Da die Uhr aber kein ANT+ besitzt, ist ein anders gearteter Datenaustausch kaum möglich. Wer dagegen eh nur mit den Daten auf der Uhr arbeiten will, wird davon kaum negativ beeinflusst werden. Im Gegenteil überzeugen dann die guten Coaching-Funktionen, zumal alle Daten auch auf dem Display übersichtlich ablesbar sind.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Geonaute OnMove 500

Akku
Solarbetrieb fehlt
Stromversorgung Fest verbauter Akku
Display
Beleuchtung vorhanden
Farbdisplay fehlt
Bedienung
Touchscreen fehlt
Tasten vorhanden
Drehbare Lünette fehlt
Sport & Training
Sensoren
Herzfrequenzmesser vorhanden
Pulsmessung per Brustgurt fehlt
Pulsmessung am Handgelenk vorhanden
Distanzmesser vorhanden
Geschwindigkeitsmesser vorhanden
Schrittzähler vorhanden
Barometer fehlt
Thermometer fehlt
Kompass fehlt
Unterstützte Sportarten
Lauftraining vorhanden
Radfahren vorhanden
Schwimmen/Tauchen fehlt
Golf fehlt
Skifahren fehlt
Paddelsport/Rudern fehlt
Outdoor vorhanden
Sonstige Funktionen
Intervalltraining vorhanden
Kalorienverbrauch vorhanden
Schlafanalyse fehlt
Navigation
GLONASS-Navigation fehlt
GPS-Navigation vorhanden
App & Kommunikation
Smartphone-Benachrichtigungen vorhanden
Integrierter Musikplayer fehlt
Schnittstellen
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gehäusegröße
Höhe 4,55 cm
Breite 4,55 cm
Tiefe 1,5 cm
Robustheit
Kälteunempfindlich fehlt
Stoßfest fehlt
Kratzfest fehlt
Spritzwasserschutz vorhanden
Wasserdicht fehlt
Gehäusematerial Kunststoff/Polyamid

Weitere Tests & Produktwissen

Mess(Un-)genauigkeit

ALPIN 5/2009 - Und wer sich die TTouch zulegt, wird sie sich sicherlich nicht als reine Berg-Funktionsuhr kaufen, sondern auch für den Alltag. Leider ist die Höhenangabe schwierig abzulesen, da sie recht klein ist. Ansonsten sind die Funktionen der Uhr gut und übersichtlich. Trelock GC 400 Trelock ist erst seit Kurzem auf dem Markt der Uhren und Höhenmesser zu finden. Die GC 400 ist eine Uhr, die auch (vor allem?) modischen Ansprüchen genügt. …weiterlesen

Smartwatch

Smartphone 1/2018 - Woran das liegt? Schwierig zu sagen. Vor allem Android Wear blieb und bleibt nach wie vor hinter den Erwartungen zurück, in regelmäßigen Abständen werden Gerüchte laut, Google könnte das Projekt einstampfen. Daran glauben wir nicht, denn auf der IFA wurden beispielsweise einige neue Uhren gezeigt, die mit dem Wearable-Betriebssystem laufen. Und: Der Erfolgslauf der Apple Watch zeigt, dass der Markt für smarte Uhren vorhanden ist. …weiterlesen