zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

8 Pulsuhren und Fitnesstracker: Mit Herzblut in die neue Saison!

nordic sports: Mit Herzblut in die neue Saison! (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 6 weiter
  • Fitbit Ionic Adidas Edition

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    ohne Endnote

    „Eher ein High-End-Fitnesstracker mit eigenem GPS und einfachen Trainingsfunktionen als eine Pulsuhr, dank der Trainingsanleitungen ideal für absolute Neueinsteiger. Der Preis ist grenzwertig, aber dank der hohen Qualität okay.“

    Ionic Adidas Edition
  • Garmin fenix 5 Plus

    • Stromversorgung: Fest verbauter Akku;
    • Touchscreen: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote – TIPP Leistungssport

    „Diese absolut komplette Multisportuhr ist eine große Investition, bietet aber so unfassbar viele Funktionen eines Trainers, dass sich das relativiert. Wäre das Display etwas kontrastreicher, läge man nah an der Perfektion!“

    fenix 5 Plus
  • Garmin vivosport

    • Funktionen: Stresslevel, Stoppuhr, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Pulsmesser, Beschleunigungssensor;
    • GPS: Ja;
    • Typ: Armband;
    • Geräteschutz: Wasserdicht;
    • Gewicht: 24,1 g

    ohne Endnote

    „Die Funktionen sind beeindruckend, für ruhige, sportliche Aktivitäten und alltags reicht das kleine Display aus, fürs Langlaufen oder Trailrunning aber eher nicht. Als Fitness-Armband oder zur nachträglichen Trainingsauswertung top!“

    vivosport
  • Geonaute OnMove 500

    • Stromversorgung: Fest verbauter Akku;
    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Nein

    ohne Endnote

    „Kein Statussymbol und kein wissenschaftliches Instrument: Mit kleinen Einschränkungen in jedem Testkriterium erhält man ein ehrliches, günstiges und einfach zu bedienendes Gerät zur Trainingssteuerung – nicht mehr, nicht weniger!“

    OnMove 500
  • Polar A370

    • Funktionen: Wecker, Stoppuhr, Smartphone-Benachrichtigungen, Uhrzeit, Vibrationsalarm, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Pulsmesser, Beschleunigungssensor;
    • GPS: Nein;
    • Typ: Armband;
    • Geräteschutz: Spritzwasserschutz, Wasserdicht;
    • Gewicht: 32 g

    ohne Endnote

    „Smarter Protokollant für Gesundheits- und Laufdaten, erst Koppeln mit Handy bzw. App macht ihn zum Trainingstool. Pulsfunktionen simpel, aber gut. Ohne GPS vom Handy sind Streckendaten nur beim Laufen oder Gehen verlässlich.“

    A370
  • Polar M430

    • Stromversorgung: Fest verbauter Akku;
    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote – TIPP Hobbysport

    „Mit der ‚M430‘ ist man nicht abhängig von Smartphone oder PC, die Funktionen im Gerät sind überschaubar, aber hervorragend ausgewählt. Eine sehr preiswerte Laufuhr für alle, die trainieren, aber weniger Anleitungen lesen wollen.“

    M430
  • Suunto 3 Fitness

    • Stromversorgung: Fest verbauter Akku;
    • Touchscreen: Nein;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote – TIPP Fitnessuhr

    „Eine Art Luxus-Fitnesstracker für alle, die sich gar keinen Kopf um Trainingsplanung machen wollen. Mit dem schicken Gerät kommt man gesund und fit in den Winter, zum Langlaufen hardwarebedingt sehr eingeschränkt nutzbar.“

    3 Fitness
  • Suunto 9

    • Stromversorgung: Fest verbauter Akku;
    • Touchscreen: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Wasserdicht: Ja

    ohne Endnote

    „Hightech auf ähnlichem Niveau wie die Garmin, ist etwas weniger sportwissenschaftlich, zumindest ohne Datenupload, dafür einfacher zu bedienen, besonders im Winter. Für Outdoorfreaks mit breitem Handgelenk!“

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportuhren