• Gut 2,0
  • 4 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
GPS-​Navi­ga­tion: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Garmin Forerunner 110 HR im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (72%)

    Platz 2 von 15

    „Mit GPS-Empfänger (aber ohne Karte), detaillierte Auswertung am PC möglich. Speichert bis zu 1.000 Zwischenzeiten je Training. Übersichtliches Display. GPS-Funktion auch ohne Brustgurt und Pulsmessung nutzbar.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 2 von 15

    Zu den herausragenden Eigenschaften der Garmin-Uhr gehören der integrierte GPS-Chip und die umfassenden Auswertungsmöglichkeiten am heimischen Computer. Der Speicher fasst bis zu 1.000 Rundenzeiten pro Training und das GPS lässt sich auch ohne den Pulsmesser nutzen. Bei aktiviertem GPS hält der Akku nur rund acht Stunden durch. Die Anordnung der Anzeigen auf dem Display ist sinnvoll und übersichtlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Highlights: Zeit-, Herzfrequenz-, Kalorien- und Trainigsdatenmessung pro Trainingseinheit; Auswertung der Trainigsdaten am PC; mit mitgeliefertem Ladegerät leicht aufladbar; auch im Wald stabile Messung und Anzeige des aktuellen Lauftempos.“

  • 8 von 10 Punkten

    Platz 3 von 7

    Die Garmin Forerunner 110 HR sagt der Redaktion der „bergleben.de“ durchaus zu. Das liegt unter anderem an der durchdachten Steuerung mittels vier beschrifteter Tasten, die sich intuitiv vornehmen lässt. Zudem kann die Uhr ohne weiteres Zubehör die Distanz und die Geschwindigkeit sehr genau messen. Leider lassen sich keine Trainingsbereiche definieren, was gerade für Anfänger wichtig wäre. So ist die Uhr vor allem eine Empfehlung des Magazins für erfahrene Sportler, die sich gut einschätzen können.
    Die Forerunner stellt über ein entsprechendes Modul eine Verbindung zu GPS-Satelliten her, womit unter anderem eine genaue Ortsbestimmung möglich ist. Selbst im Wald liefert der hochempfindliche Empfänger genaue Ergebnisse. Weiterhin ist eine Anbindung an den PC per USB möglich.

Kundenmeinung (1) zu Garmin Forerunner 110 HR

1 Meinung (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Finger weg von dieser Uhr

    von Waldi65
    • Nachteile: Software-Bugs

    Als ambitionierter Läufer nutze ich seit 6 Jahren den Garmin Forerunner FR305 und war von Akkuproblemen abgesehen immer zufrieden. Bei häufiger Nutzung versagt der Akku jedoch nach spätestens 3 Jahren, was den Preis pro Nutzung doch stark anhebt.

    Da auch die Tochter nun mit dem Lauf- und Triathlon-Virus infiziert ist, schenkte ich ihr zu Weihnachten das Einstiegsmodell FR 110 HR.

    Wir waren von den Möglichkeiten, angefangen bei der einfachen Bedienung bis hin zu der Nutzung als Sportuhr mit deaktiviertem GPS angetan. Die Ernüchterung folgte jedoch nach 8 Wochen. Während der Datenübertragung am PC kommt die Meldung "Daten konnten nicht übertragen werden", das Display zeigt nichts mehr an und die Uhr ist nicht wieder zum Leben zu erwecken. Auch 24 Stunden am Ladegerät bringen nichts, also zurück damit. Dank amazon erfolgte eine problemlose Rückerstattung des vollen Kaufpreises und wir haben das gleiche Modell erneut geordert.

    Diese hielt sage und schreibe 5 Einsätze durch um dann mit genau dem gleichen Fehler auszusteigen. Daraufhin begann ich im Internet zu recherchieren und war erschrocken, wie häufig dieser Fehler auftritt und wie ignorant sich Garmin dazu verhält. Es gibt selbst im Garmin-Forum(!) einen Thread, in dem dieses Problem seit Januar 2011(!!!) diskutiert wird und Garmin ist nicht bemüht und offenbar nicht Willens, dieses abzustellen.

    Meine Supportanfrage mit detaillierter Fehlerbeschreibung wurde lediglich mit einer automatisierten Antwortmail geschlossen, ich solle die aktuelle Firmware aufspielen. Zum einen war diese auf der gerade mal 2 Wochen alten Uhr aufgespielt, zum anderen hatte ich angegeben, dass die Uhr "TOT" ist und nicht mehr zum Leben erweckt werden kann, somit auch nicht vom PC erkannt wird.

    Fazit: Uhr seit 2 jahren mit bekannten Problemen am Markt, ignoranter und wenig kundenfreundlicher Herstellersupport => Finger weg!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Garmin Forerunner 110 HR

Typ Trainingsuhr
Countdown-Timer fehlt
Fettverbrennung fehlt
Fly-back Funktion fehlt
Stoppfunktion fehlt
Trainingstagebuch fehlt
Inaktivitätswarnung fehlt
Rundenzähler fehlt
Tiefenmesser fehlt
Sonnenauf- & Untergangsanzeige fehlt
Höhenmessung fehlt
Sport & Training
Sensoren
Herzfrequenzmesser vorhanden
Distanzmesser vorhanden
Geschwindigkeitsmesser vorhanden
Schrittzähler fehlt
Barometer fehlt
Thermometer fehlt
Kompass fehlt
Unterstützte Sportarten
Outdoor fehlt
Sonstige Funktionen
Intervalltraining fehlt
Kalorienverbrauch vorhanden
Schlafanalyse fehlt
Navigation
GLONASS-Navigation fehlt
GPS-Navigation vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 010-00863-12, 010-00863-13

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Garmin Approach S1Ultrasport Nav Run 500Garmin Forerunner 210Garmin Forerunner 410Casio G-Shock (GW-9200)Polar FT40Polar FT1Polar FT4Oregon Scientific SE122Sanitas SPM 11