Fuxtec FX-RM20BS775iS 1 Test

9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Antriebs­art Ben­zin
  • Schnitt­breite 51 cm
  • Max. Flä­chen­emp­feh­lung 1000 m²
  • Fang­korb­vo­lu­men 60 l
  • Schall­druck­pe­gel 83,8 dB(A)
  • Mehr Daten zum Produkt

Fuxtec FX-RM20BS775iS im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Empfehlung“

    Fuxtec FX-RM20BS775iS überzeugt im Test Fuxtec ist laut Fachmagazin „Heimwerker Praxis“ mit dem Benzinrasenmäher FX-RM20BS775iS ein großer Qualitätssprung gelungen. Die neueste Technik des Motorenherstellers Briggs & Stratton verpasst dem Viertakter einen verbesserten Startvorgang: Statt eines Anreißseils ist der Mäher mit einem kleinen, akkubetriebenen Anlasser ausgestattet, der Akku wird an einem externen Ladegerät aufgeladen. Diese neue „Instart“-Technologie überzeugt im Test restlos. Die Schnittbreite beträgt 50 Zentimeter, die Antriebsgeschwindigkeit lässt sich individuell einstellen. Der Mäher ist für große Flächen konzipiert, dank der großen Räder gibt es auch auf unebenem Grund keine Probleme. Der Fangkorb fasst 60 Liter, allerdings kann dieser beim Einhängen etwas haken. Zur Mähdeckreinigung wird nach dem Mähen der Gartenschlauch angeschlossen und bei laufendem Motor das Wasser aufgedreht.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Fuxtec FX-RM20BS775iS

Kundenmeinungen (9) zu Fuxtec FX-RM20BS775iS

3,5 Sterne

9 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
6 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (33%)

4,2 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von chrissymcme

    Motor gut, der Rest Schrott

    • Vorteile: große Schnittbreite
    • Nachteile: Haltbarkeit nur 2 Jahre, billige Verarbeitung, unhandlich und schwer
    • Geeignet für: für große Flächen
    das einzig gute an diesem Gerät ist der Motor. Und der kommt nicht von Fuxtec. Der Rest ist Schrott. Das linke Vorderrad zieht nach links, das rechte nach rechts. Alles schief angeschweißt. Das Gerät ist mörderisch schwer und unhandlich. Wehe es stehen Sträucher oder Bäume auf dem Rasen.
    Der gesamte obere Holm ist oberhalb der Bedienelemente für Start und Radantrieb abgebrochen. Beim Service sitzt man nur in der Warteschleife. Nie wieder Fuxtec!!!
    Antworten
  • von Sauerfuchs

    Rasenmäher ala Dieselskandal

    • Nachteile: Haltbarkeit nur 2 Jahre, billige Verarbeitung
    Ich habe einen Fuxtec gekauft, da er angeblich der "Beste" im Test war. Er hat genau 1 Jahr seine Qualitäten bewiesen und hat tatsächlich seine Sache gut gemacht. Im 2.Jahr lief der Radantrieb nicht mehr. Nach einer Inspektion war schnell klar: Beide Antriebsritzel waren ausgewalzt (die Mitnehmernase weggeschliffen). Ein absolute Fehlkonstruktion. Nach Einbau der neuen Ritzel lief er dann trotzdem nicht, sodass ich mir nach etwa einem Jahr einen neuen Mäher von Raiffeisen (mit Service) gekauft habe. Das Ganze erinnert mich stark an den Dieselskandal. Für den Test wird ein tolles Produkt produziert, das dann im Dauerbetrieb versagt. 1 Stern für das erste Jahr. Dann hätte ich noch wenigstens 4 Jahre erwartet.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ben­zi­ner mit kom­for­ta­blem E-​Start und viel­sei­ti­gen Optio­nen

Stärken
  1. elektrischer Motorstart
  2. sauberes Schnittbild und top Mulchergebnis
  3. leicht zu führen, dank Radantrieb mit Geschwindigkeitsregulierung
  4. Fangvermögen super
Schwächen
  1. Fangkorb und Seitenauswurf haken beim Ein- und Aushängen
  2. Geräuschpegel durchschnittlich

Mähen

Mähkraft

Die Motorleistung bewegt sich für einen Benzinrasenmäher im Mittelfeld. Fuxtec hat seinen Viertakter mit einem Elektrostart ausgestattet. Es ist daher kein kräfteraubendes Ziehen am Startseil mehr notwendig. Aufgrund des Antriebes und der Schnittbreite ist der Mäher sehr gut für große Flächen geeignet.

Schnittbild

Zum Schnittbild gibt es keine kritischen Wortmeldungen. Daher kann ich sagen, dass er seine Aufgabe zur Zufriedenheit aller erfüllt.

Lautstärke

Der FX ist aufgrund seines Viertaktmotors viel leiser als ein Zweitakter. Das spiegelt sich auch im Datenblatt wider. Der Rasenmäher erreicht nach unseren Kriterien eine mittelmäßige Bewertung.

Bedienung

Schnitthöhenverstellung

Die Höhenverstellung ist bei diesem Modell zentral gelöst. Somit rasten alle Räder gleichzeitig in der entsprechenden Schnitthöhe ein. Das ist sehr bequem im Vergleich zu anderen Geräten, wo Du die Räder abschrauben muss, um die entsprechende Höhe zu fixieren.

Fangkorb

Mit seinen 60 l ist der Benziner angemessen ausgestattet. Die Testpresse kritisiert die Handhabung des Fangkorbes, da er beim Einhängen etwas hakt. Ansonsten füllt sich die Grasfangbox richtig und lässt sich zudem angenehm tragen.

Führbarkeit

Mit 42 kg ist der Rasenmäher nicht leicht. Dafür unterstützt der Radantrieb das Schieben sinnvoll. Außerdem kann die Geschwindigkeit in Griffweite stufenlos verändert werden. Die unterschiedlich hohen und kugelgelagerten Räder erleichtern das Führen im Gelände.

Ausstattung

Arbeitsfunktionen

Das Schnittergebnis beim Mulchen ist top, der verteilte Grasschnitt ist nicht mehr zu erkennen. Neben dem Fangen und Mulchen ist auch die Option des Seitenauswurfs möglich. Die Handhabung ist leider hakelig.

Komfort & Sicherheit

Der Benziner ist mit vielen Komfortmerkmalen ausgestattet. Hier sind vor allem der Radantrieb und der Gartenschlauchanschluss zu nennen. Besonders erfreulich ist die Startautomatik: nur noch einen Knopf drücken und fertig!

von Claudia G.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Rasenmäher

Datenblatt zu Fuxtec FX-RM20BS775iS

Fangbox vorhanden
Kabelführung fehlt
Kabelknickschutz fehlt
Rasenlüften fehlt
Vertikutieren fehlt
Mähen
Max. Flächenempfehlung 1000 m²
Schnittbreite 51 cm
Min. Schnitthöhe 25 mm
Max. Schnitthöhe 75 mm
Schnitthöhenverstellung Zentralinfo
Einstellbare Höhenstufen 8
Fangkorbvolumen 60 l
Schalldruckpegel 83,8 dB(A)
Antrieb
Antriebsart Benzin
Leistung 2,7 kW
Elektrostart vorhanden
Tankvolumen 1 l
Akku
Akku-Ladestandsanzeige fehlt
Mulchen
Mulchfunktion vorhanden
Besondere Funktionen
Seitenauswurf vorhanden
Laub sammeln fehlt
Rasenkamm fehlt
Komfortausstattung
Radantrieb vorhanden
Fangkorb-Füllstandsanzeige fehlt
Klappbarer Holm vorhanden
Verstellbare Griffhöhe fehlt
Tragegriff fehlt
Reinigungssystem vorhanden
Antivibrationssystem vorhanden
Sicherheitsausstattung
Zweihand-Sicherheitsschalter fehlt
Messerkupplung fehlt
Kabelzugentlastung fehlt
Maße & Gewicht
Gewicht 42 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Fuxtec FX-RM 20 BS 775iS können Sie direkt beim Hersteller unter fuxtec.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf