• Befriedigend 2,7
  • 23 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
23 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: SUV
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt

Fiat 500X [14] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 500X Cross 1.4 Multiair 6-Gang manuell (103 kW) [14]

    „Plus: Kräftiger, dumpf klingender Turbobenziner mit früh anliegendem Drehmoment, präzises Schaltgetriebe, bei gemäßigter Fahrweise ordentlicher Verbrauch.
    Minus: Bei hohen Geschwindigkeiten etwas nervöses Fahrverhalten.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: 500X Cross 2.0 MultiJet 4x4 Automatik Cross Plus (103 kW) [14]

    „Plus: Ausstatung, Platzangebot, Allradantrieb.
    Minus: Hartes Fahrwerk, leicht unpräzise Lenkung.“

  • 375 von 650 Punkten

    Platz 4 von 5 | Getestet wurde: 500X 1.6 MultiJet 6-Gang manuell Lounge (88 kW) [14]

    „Der solide wirkende 500X klotzt mit viel Ausstattung fürs Geld und darüber hinaus mit reizender Ausstrahlung. Bremsen, Raumausnutzung und Komfort könnten besser sein.“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 500X Cross 2.0 MultiJet 4x4 Automatik Cross Plus (103 kW) [14]

    „... Wer sich ... nicht in tiefe Schlammlöcher verirrt, wird selten in Situationen kommen, in denen die Kraft des 140-PS-Selbstzünders nicht problemlos ausreicht ... Zumal die verbaute Neunstufenautomatik für ein schnelles Bereitstellen der kompletten Leistung sorgt. ... Bequeme Sitze, eine hervorragende Verarbeitung und die üppige Ausstattung ...“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 500X Cross 2.0 MultiJet 4x4 Automatik (103 kW) [14]

    „Plus: brauchbares Raumangebot; kräftig antretender Dieselmotor; angenehme Fahreigenschaften; langes Wartungsintervall.
    Minus: niedriger Laderaum; magere Bodenfreiheit; recht lau laufender Dieselmotor; magere Garantie.“

  • 552 von 850 Punkten; 3

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: 500X 2.0 MultiJet (103 kW) [14]

    „Der knuffige und agile 500 X ist sicherlich eine der auffälligsten und sympathischsten Erscheinungen im Lager der kleinen SUV. Motorenseitig hatten wir bereits die Idealbesetzung mit dem 2,0-Liter-Diesel. Am meisten überrascht die hohe Qualitätsanmutung.“

  • 260 von 450 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: 500X 1.6 MultiJet 6-Gang manuell Lounge (88 kW) [14]

    „... Sehr solide liegt der 500X in der Hand und lässt sich unangestrengt flott, aber ohne letzte Transparenz in der Lenkung durch Kurven treiben. Die Bremsen könnten mehr Biss zeigen, und wo wir gerade beim Meckern sind: Mit den 18-Zöllern der Lounge-Version bleiben deutliche Knüffe auf Querrillen nicht aus. Federn tut der 500X im Grunde erst, wenn es wirklich nötig ist - dann aber ordentlich. ...“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 500X Cross 2.0 MultiJet 4x4 Automatik Cross Plus (103 kW) [14]

    „... Die 140 Pferdestärken des Zweiliter-Multijet-Diesel treiben den Italiener zielstrebig und ohne Pausen nach vorne. ... Bei sportlicher Fahrweise funktioniert die Kombination aus Selbstzünder und Automatik hervorragend. Im urbanen Teillastbereich sucht der Automat im Namen der Effizienz allerdings stets nach der idealen Fahrstufe. ...“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    Getestet wurde: 500X 1.4 MultiAir (103 kW) [14]

    „Stärken: großzügiges Platzangebot vorn; erhöhte Sitzposition vorn (Fahrer); kräftiger Motor; viele Assistenzsysteme lieferbar; sehr gute Crachtestergebnisse.
    Schwächen: sehr hoher Kraftstoffverbrauch; dritte Kopfstütze im Fond nur gegen Aufpreis; großer Wendekreis; kein Fenstereinklemmschutz.“

  • 480 von 750 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: 500X Cross 2.0 MultiJet 4x4 Automatik Cross Plus (103 kW) [14]

    „Plus: Bestes Platzangebot, kraftvoller Motor, vernünftige Fahrwerkabstimmung, gute Automatik.
    Minus: Höchster Verbrauch, mit Automatik teuer, Cockpit mit funktionalen Schwächen, kleiner Kofferraum.“

  • 521 von 800 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: 500X Cross 2.0 MultiJet 4x4 Automatik (103 kW) [14]

    „Plus: bestes Raumangebot; kräftig antretender Dieselmotor; angenehme Fahreigenschaften; langes Wartungsintervall.
    Minus: magere Bodenfreiheit; schlechter Langsamfahrkomfort; nicht so sparsam wie die anderen; teuerster Kandidat.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 500X 1.6 E-torQ (81 kW) [14]

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    Getestet wurde: 500X 1.6 MutliJet (88 kW) [14]

    „Stärken: sehr üppiges Platzangebot vorn; großer Kofferraum; viele Assistenzsysteme erhältlich; durchzugsstarker Motor; sehr gute Crashtestergebnisse.
    Schwächen: großer Wendekreis; dritte Kopfstütze im Fond nur gegen Aufpreis; hoher Kraftstoffverbrauch; hoher Anschaffungspreis.“

  • 251 von 450 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: 500X 1.4 MultiAir 6-Gang manuell Lounge (103 kW) [14]

    „... Der Fiat schmeißt sich ... mit minimalem Untersteuern lustvoll in die Serpentinen, fährt die Linie sehr neutral und erlaubt sich - wenn überhaupt - bei Lastwechseln nur ein hilfreiches Übersteuern. Sein Motor passt dazu. Er läuft nicht ganz so geschliffen wie der des Captur, pusht aber vor allem im Sportmodus, der auch die Lenkung anschärft, fast schon gierig. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: 500X 1.4 MultiAir 6-Gang manuell Lounge (103 kW) [14]

    „... Er fühlt sich technisch gut an - sauber schaltbares Getriebe, smoothe Motorcharakteristik, keine Unschärfen bei Fahrwerk und Antrieb. ...“

Informationen zu Fiat 500 X [14]

Der Kompakt-SUV Fiat 500X arbeitet mit vier Zylindern und 140 PS (103 Kilowatt) bei 5.000 Umdrehungen pro Minute. Mit Frontantrieb ausgestattet, arbeitet das Schaltgetriebe des SUV mit sechs Gängen. Eine Höchstgeschwindigkeit von 190 Kilometern pro Stunde zeichnet den Benziner mit Turboaufladung aus, der 9,8 Sekunden benötigt, um von 0 auf 100 zu kommen. Fiat gibt den Außerort-Verbrauch mit 5 Litern pro 100 Kilometer an, innerorts sind es 7,8 Liter pro 100 Kilometer, sodass sich der Schnitt bei 6 Litern je 100 Kilometer einpegelt. Eine CO2-Emission von 139 Gramm pro Kilometer führt den Fiat 500X zur Schadstoffklasse Euro 6.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fiat 500X [14]

Typ
  • Kleinwagen
  • SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Fiat 500 X [14] können Sie direkt beim Hersteller unter fiat.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nur nicht aggressiv

Auto Bild allrad 7/2016 - Mit seinem Kulleraugen-Gesicht setzt der Italiener einen willkommenen Kontrapunkt zum überzeichneten Angeber-Look anderer Autos.Im Supertest der Zeitschrift Auto Bild allrad wurde ein Mini-SUV genauer unter die Lupe genommen und mit 3,5 von 5 möglichen Sternen bewertet. …weiterlesen

Dreckig mit Stil?

OFF ROAD 10/2015 - Runde Formen und durchgestylt bis zum optionalen Schiebedach - so kennt man den Fiat 500. Sein bulliger Ableger 500X soll dieses Konzept nun auch abseits befestigter Wege zum Erfolg führen ...Auf dem Prüfstand befand sich ein SUV. Eine Endnote wurde nicht ermittelt. …weiterlesen

Flotter Hingucker

SUV Magazin 1/2016 - Im Kompakttest wurde ein kleines SUV genauer unter die Lupe genommen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen

Hoch im Kurs

FREIE FAHRT 6/2015 - Der Innenraum präsentiert sich wertig und solid verarbeitet. Alles wirkt ein bisserl rundlich, beinahe pummelig. So schlummert im dicken Lenkrad sogar eine Heizung! Die von uns gefahrene Version Cross Plus mit zartem Offroad-Look punktet mit umfangreichen und schicken Ausstattungsdetails (Stichwort Individualisierung) sowie feschem dunkelbraunen Lederinterieur. Die Topversion bietet drei wählbare Fahrprogramme: Sport, Eco und Traktion. …weiterlesen

Ein SUV für fast X?

AUTO NEWS online 7/2015 - Im Check befand sich ein kleines SUV, das abschließend mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde. Dabei dienten Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten als Testkriterien. …weiterlesen