• Befriedigend 3,0
  • 4 Tests
139 Meinungen
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Epson Stylus Office BX305F im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,93)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 6 von 7

    Drucken (42%): „befriedigend“ (3,04);
    Faxen (10%): „gut“ (2,32);
    Kopieren (8%): „gut“ (1,72);
    Scannen (7%): „befriedigend“ (2,73);
    Kosten (10%): „befriedigend“ (2,69);
    Bedienung/Sonstiges/Service (23%): „befriedigend“ (3,45).

  • „befriedigend“ (3,2)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 5 von 6

    „Plus: Fünf Fax-Kurzwahltasten; Niedriger Stromverbrauch; Automatischer Vorlageneinzug; Ordentliche Druckqualität.
    Minus: Geringes Arbeitstempo; Hohe Seitenpreise.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    Note:2,5

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Gerät mit USB-2.0-Schnittstelle arbeitet solide in kleinen Büros, ist aber weder in Schwarz-Weiß noch in Farbe ein Schnelldrucker.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,2)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Für ein Multifunktionsgerät mit Fax-Funktion ist das Epson Stylus Office BX305F günstig in der Anschaffung. Allerdings arbeitet es insgesamt langsam und verursacht hohe Seitenpreise. Wen das nicht stört erhält immerhin ein Gerät, das wenig Strom aus der Steckdose saugt.“

zu Epson Stylus Office BX305F

  • Level One EHU-O8O2TXDS 17 Port Ethernet Hub

Kundenmeinungen (139) zu Epson Stylus Office BX305F

4,2 Sterne

139 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
93 (67%)
4 Sterne
10 (7%)
3 Sterne
19 (14%)
2 Sterne
8 (6%)
1 Stern
10 (7%)

4,2 Sterne

139 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Stylus Office BX305F

Ein­stei­ger-​Mufu mit Fax für unter 100 Euro

Als Nachfolger des Stylus Office BX300F liefert Epson ab August 2010 den Stylus Office BX305F aus. Beide Drucker sind als günstige Bürodrucker gedacht, deren Anschaffungspreis unter 100 Euro liegt – so startet auch der Nachfolger für 99,99 Euro in den Verkauf. Der Multifunktionsdrucker besitzt keine Ethernet-Schnittstelle und ist daher vor allem als Arbeitsplatzdrucker gedacht. Für kleinere Arbeitsgruppen bietet Epson parallel dazu ebenfalls ab August den mit einem WLAN-Modul ausgestatteten Stylus Office BX320FW an, der rund 40 Euro mehr kostet als der BX305F.

Beim Stylus Office BX305F handelt es sich um einen 4-in-1-Multifunktionsgerät, das heißt, dass er mit einem 33,6-kbit/s-Faxmodul ausgestattet ist. Die Druckgeschwindigkeit des Gerätes soll sich im Vergleich zum Vorgänger etwas verbessert haben. Sie liegt laut Epson bei 34 Seiten pro Sekunde im S/W- und 15 Seiten pro Minute im Farbmodus – allerdings nicht nach der ISO-Norm berechnet, weswegen in der Praxis mit spürbar niedrigeren Werten kalkuliert werden muss.

Im Unterschied zum BX320FW fällt das LC-Display des BX305F kleiner aus und stellt auch keine Vorschau-Bilder, sondern lediglich zwei Textzeilen dar. Trotzdem lässt sich auch mit dem BX305 PC-unabhängig von einer Speicherkarte drucken. Die Auflösung des mit der licht- und wischbeständigen, wasserfesten sowie textmarkerresistenten DURABrite-Tinte von Epson arbeitenden Druckers liegt interpoliert bei 5.750 x 1.440 Pixeln, der Scanner schafft eine Auflösung von 1.200 x 2.400 Pixel. Die drei Farb- sowie die Schwarztinte sind jeweils in einer separaten Patrone untergebracht. Als kleiner Luxus spendiert Epson dem BC305F immerhin eine automatische Dokumentenzufuhr, eine für den Büroeinsatz eigentlich empfehlenswerte automatisches Duplexfunktion fehlt hingegen.

Der Stylus Office BX305F ist bei Amazon noch nicht gelistet, der Vorgänger Stylus Office BX300F dagegen ist noch für nur 72 Euro (Amazon) zu haben.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Epson Stylus Office BX305F

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Features
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: C11CA79301, C11CA79304CN, C11CB08301

Weiterführende Informationen zum Thema Epson Stylus Office BX305F können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Triathlon

Computer Bild 23/2011 - Fotos druckte das Lexmark-Gerät am schnellsten. Ein Bild im 10x15-Format lag selbst bei höchster Qualitätseinstellung schon nach 30 Sekunden im Ausgabefach. Schlusslicht in der Tempowertung: der Epson Stylus Office BX305F mit rund achteinhalb Minuten Druckdauer für ein 10x15-Foto. WIE HOCH SIND DIE DRUCKKOSTEN? Schwarzen Text auf normalem Kopierpapier drucken die Multis für 2 bis 5 Cent. …weiterlesen

6 Multifunktionsgeräte im Vergleich

PC-WELT 12/2010 - Das aber im Test nicht besonders schnell: So dauerte es geschlagene 11:46 Minuten, bis das zehnseitige PDF-Dokument im Ausgabefach lag. Auch beim Scannen und Kopieren arbeitete das Gerät sehr langsam. Wer die Geduld fürs Warten aufbringt, wird jedoch mit ordentlichen Ausdrucken, Scans und Kopien belohnt. Beim Fotodruck fielen die Farben allerdings etwas dunkel aus. Der Stromverbrauch des Epson BX305F ist recht niedrig. …weiterlesen