• keine Tests
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 5.760 x 1.440 dpi
Automatischer Duplexdruck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Grundsolider Heimdrucker mit schönem Druckbild aber etwas hohen S/W-Druckkosten

Stärken

  1. gute Druckergebnisse
  2. einfache Einrichtung und Bedienung
  3. rundes Ausstattungspaket
  4. reagiert schnell auf Druckaufträge

Schwächen

  1. S/W-Druckkosten recht hoch
  2. Papierkassette und Ausgabefach wenig stabil

Qualität

S/W-Druck

Die hohe Druckauflösung zahlt sich aus: Schrift wird klar dargestellt, Grafiken und S/W-Bilder zeigen keine Körnung. Nur Profigeräte werden hier noch eine Schippe auflegen können. Am Besten vermeidest Du aber den Entwurfsmodus, denn der liefert hier wirklich nur ein blasses und daher schwer lesbares Schriftbild.

Farbdruck

Auch bei Farbdrucken, insbesondere Fotos, braucht man nicht an der Qualität der Ausdrucke zweifeln. Die hohe Auflösung sorgt auch hier für ein klares Bild, selbst schon auf normalem Papier. Auf glänzendem Fotopapier ist das Ergebnis natürlich noch einmal besser.

Kopieren & Scannen

Kopien gelingen mit dem Epson ebenfalls sehr ordentlich. Nutzer sprechen sogar öfters von einem "sehr guten" Ergebnis, allerdings handelt es sich bei vielen Rezensionen derzeit noch um Produktrezensionen aus gesponserten Programmen wie Amazons "Vine". Neutralere Kundenmeinungen sprechen von guten, aber sehr farbkräftigen Ergebnissen.

Druckkosten

Kosten & Reichweite S/W-Druck

Bei den Druckkosten ist der Epson leider wie viele gute Fotodrucker ebenfalls sehr teuer. Die Reichweite der Patronen zum Schwarzdruck ist mit maximal 530 Seiten nicht sonderlich hoch, wodurch der vermeintlich niedrige Preis von etwa 15 Euro dann doch wieder hoch ausfällt.

Kosten & Reichweite Farbdruck

Bei Farbdrucken sieht es etwas besser aus, denn Du kannst jede Farbe einzeln erwerben und so zielgerichtet ersetzen. Das wiederum spart trotz der hohen Einzelpatronenpreise am Ende Kosten - und katapultiert den XP-540 ins solide Mittelfeld. Die jeweiligen Farbpatronen reichen für etwa 650 Seiten. Wer gerne Fotos druckt, ist hier gut bedient.

Ausstattung

Druck & Scan

Dieser Drucker lockt mit einem runden Ausstattungspaket. Duplexdruck, also das beidseitige Drucken, meint hier auch Duplexdruck: Der Printer zieht die Seite selbst korrekt neu ein, manuelles Wechseln ist nicht nötig. Auch der Einzelblatteinzug ist ein praktisches Bonus-Feature.

Schnittstellen

Karg mit Schnittstellen versehen, aber ein guter Drucker für die Einbindung ins Heimnetzwerk via WLAN: Die Installation ist recht einfach, vor allem bei Nutzung der WPS-Funktion. Bemerkenswert ist zudem der Druck direkt von eingelegten Speicherkarten - die Fotos werden dafür im Miniaturformat auf dem Display angezeigt, inklusive Zuschneidefunktion.

Papierfach

Zugegeben, da sieht es etwas mager aus: Mit 100 Blatt bewegt sich die Füllmenge der Papierkassette auf einem niedrigen Niveau, zudem gilt sie unter Nutzern als etwas klapprig. Gleiches wird über das Ausgabefach verlautbart, das auch noch immer manuell geöffnet werden muss.

Bedienung

Installation

Zeitraubend, aber sehr gradlinig - so könnte man die Installation des Druckers beschreiben. Selbst Laien dürften nur in Ausnahmefällen auf Probleme stoßen, da die Erstreinrichtung gut angeleitet wird. Auch die Einbindung ins WLAN-Heimnetz ist gut gelöst. Bei manchem Nutzer dauert die Prozedur nur recht lange, teilweise wird eine Stunde angegeben.

Handhabung

Grundsätzlich ist die Bedienung sehr gut gelöst, die Menüs sind übersichtlich gestaltet und logisch angeordnet. Die Icons sind zudem selbsterklärend. Leider ist das Display aber sehr klein geraten - was die Bedienung unnötig erschwert. Wenn Dich das stört: Alle anderen Modelle der XP-Baureihe haben ein fast doppelt so großes Display.

Der Epson Expression Premium XP-540 wurde zuletzt von Janko am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Expression Premium XP-540

Expression Premium XP-540

Für wen eignet sich das Produkt?

Entsprechend der herstellereigenen Einteilung kommt der Drucker Epson Expression Premium XP-540 in der Spitzenklasse seiner Markenfamilie unter und ist für Einsätze im privaten Büro bestimmt. Das Tintenstrahl-Multifunktionsgerät folgt seinem älteren Verwandten XP-530 nach und ist gleichzeitig das schlichteste unter drei altersgleichen Modellen seiner Produktlinie. Wie bei den Varianten XP-640 und XP-900 sieht das Designkonzept eine Drei-in-eins-Ausstattung mit Druck-, Scan- und Kopierfunktion vor, wobei das Arbeitstempo gegenüber den beiden stärkeren Geschwistern etwas abfällt. In einem Umfeld mit vielseitigem Einsatzspektrum, aber vergleichsweise geringem Arbeitsvolumen spielt das technische Rüstzeug seine Stärken am besten aus.

Stärken und Schwächen

Das Drei-in-eins-Gerät übertrifft das Arbeitstempo seines Vorgängers nicht und es bleibt bei einer mäßigen Performance von 9,5 Schwarz-Weiß- oder neun Farbdrucken pro Minute. Zu den Vorzügen der technischen Ausstattung gehört eine fünfte Patrone in der Farbe Fotoschwarz für ein kontrastreicheres Bild beim Fotodruck. Ein weiterer Vorteil der Arbeitsweise ist der Druck kleinster Farbtröpfchen mit einem Volumen von bis zu 1,5 Billionstel Liter. Der Farbdruck arbeitet dabei mit einer Auflösung von bis zu 5.760 x 1.440 dpi. Für die Zuführung der Druckmedien steht eine einzelne, fast vollständig abgedeckte Papierkassette mit der maximalen Kapazität von 100 Blatt zur Verfügung; standardmäßig ist automatischer Duplexdruck als Verarbeitungsmodus vorgesehen. Das Multifunktionsgerät nimmt Scan- und Druckaufträge klassisch über eine USB-Verbindung entgegen, kommuniziert auch im Drahtlosnetzwerk und ist über mobile Endgeräte und Dienste der Cloud steuerbar.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Drei-in-eins-Drucker XP-540 ist das schlichteste unter den 2016 vorgestellten Modellen der Markenfamilie Expression Premium. Amazon verlangt einen Betrag von rund 80 Euro für die Auslieferung an die Endkunden; rund ein Drittel mehr ist für das schnellere Schwestermodell XP-640 und nahezu doppelt so viel für den Gruppenprimus XP-900 zu bezahlen. Der Verbrauch von Tinte verursacht Folgekosten von durchschnittlich 12,3 Cent pro Farbdruck, womit die Ansprüche etwas höher sind als bei dem Konkurrenten Canon PIXMA TS5050, aber geringer als beim Mitbewerber HP Envy 5545.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Epson Expression Photo XP-970 3-in-1 Tintenstrahl-

    Eignet sich für den Druck brillanter und langlebiger Fotos bis zum Format DIN A3 dank 6 - Farb - Tintensystem (black, ,...

Kundenmeinungen (1.330) zu Epson Expression Premium XP-540

3,3 Sterne

1.330 Bewertungen in 2 Quellen

5 Sterne
545 (41%)
4 Sterne
199 (15%)
3 Sterne
93 (7%)
2 Sterne
106 (8%)
1 Stern
385 (29%)

3,3 Sterne

1.329 Bewertungen bei Amazon.de

1 Bewertung bei Testberichte.de

  • wegwerfdrucker

    04.06.2019 von juni4

    nach etwas überl einem jahr: fehlermeldung „die lebensdauer einiger druckerteile ist abgelaufen“, tintenüberschussbehälter voll, interner zähler hat limit erreicht, ergo: schrott,
    bisschen www.recherche, lizensschlüssel für resetkey ($ 9,99) gekauft, um den zähler zurückzusetzen,
    bei youtube gekuckt, wie man den waste counter öffnet, vollen schwamm raus, watte rein,
    1 stunde arbeit, drucker läuft.
    auskunft bei epson: „reparatur" teurer als neuer drucker.

    ich halte das für einen fall betrügerischer obsoleszenz,
    nehme aber an, dass dieses vorgehen branchenweit gängig ist.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Epson Expression Premium XP-540

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 5.760 x 1.440 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 9,5 Seiten/min
Farbe 9 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 5
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung horizontal 1200 dpi
Scanauflösung vertikal 2400 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) fehlt
Fax fehlt
Schnittstellen
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Direktdruck
USB-Host fehlt
Kartenleser vorhanden
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 100 Blätter
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate DIN A4, DIN A5, DIN A6, DIN B5, DIN C6 (Umschlag), DL (Umschlag), No. 10 (Umschlag), Letter, 9 x 13 cm, 10 x 15 cm, 13 x 18 cm, 13 x 20 cm, 20 x 25 cm, 100 x 148 mm, 16:9, Legal
Abmessungen & Gewicht
Breite 39 cm
Tiefe 34,1 cm
Höhe 13,8 cm
Gewicht 6,2 kg
Stromverbrauch
Betrieb 15 W
Standby 1 W
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star

Weiterführende Informationen zum Thema Epson Expression Premium XP540 können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Epson Expression Premium XP-900Hewlett-Packard LaserJet Pro M402dneKyocera Document Solutions ECOSYS M5521cdnXerox WorkCentre 6515V/DNICanon i-Sensys MF247dwXerox Workcentre 3335V/DNIXerox Workcentre 3345V/DNICanon i-Sensys MF419xHP SprocketBrother MFC-J5330DW