AcuLaser CX16NF Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 3 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Epson AcuLaser CX16NF im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,99)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 3 von 8

    „Plus: Faxfunktion; Extra USB-Anschluss vorne; Kompakte Bauweise; Duplex-Einheit nachrüstbar.
    Minus: Lautes Druckwerk; Nur Starter-Tonerkartuschen.“

  • „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 9 von 12

    „Schnell, wenig bedienerfreundlich.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,99)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Das Farblaser-Multifunktionsgerät eignet sich von den Maßen her für den Einsatz am Schreibtisch. Die Freude trüben dabei allerdings die vernehmlichen Betriebsgeräusche des Epson Aculaser CX16NF. Auch in Sachen Seitenpreise sollten Anwender, die viel drucken oder kopieren aufpassen.“

Kundenmeinungen (3) zu Epson AcuLaser CX16NF

2,7 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
1 (33%)

2,7 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AcuLaser CX16NF

Mul­ti­funk­ti­ons­farbla­ser für Arbeits­grup­pen

Epson bietet ab Mai 2010 mit dem AcuLaser CX16NF einen komplett ausgestatteten Multifunktions-Farblaser für Arbeitsgruppen in kleineren bis mittleren Büros an. Komplett meint hier, dass der Farblaser sowohl eine Scan- / Kopiereinheit und ein Faxmodul als auch eine Netzwerkkarte besitzt. Außerdem verfügt er über eine praktische automatische Dokumentenzufuhr und kann optional sogar mit einem Duplexmodul aufgerüstet werden.

Flexibel ist der Kunde auch in Sachen Papiervorrat. Ab Werk steht eine (geschlossene) Kassette für 200 Blatt zur Verfügung, eine weitere für 500 Blatt ist in der Zubehörliste zu finden. Inwieweit sich am Arbeitsspeicher ebenfalls drehen lässt, ist nicht bekannt. Dem AcuLaser CX16NF sollten laut Hersteller außerdem nicht mehr als maximal 35.000 Seiten pro Monat zugemutet werden, die jedoch einen üppigen Spielraum bieten.

In Sachen Druckgeschwindigkeit bricht der AcuLaser CX16NF keine Rekorde, sondern bleibt solide. 19 Seiten pro Minute gibt er im S/W-Modus, bis zu 5 Seiten im Farbmodus aus. Außerdem kann der Anwender beim Warten auf die erste Seite ruhig ein paar Mal durchschnaufen – 14 beziehungsweise 23 Sekunden lang. Die Auflösung liegt bei erwartbaren 1.200 x 600 Pixeln, und die mit dem bewährten AcuBrite-Tone r gefüllten Toner-Kassetten wird Epson in einer großvolumigen Version anbieten, um die Druckkosten in einem niedrigen Bereich zu halten. Nähere Informationen zu diesem Punkt liegen jedoch noch nicht vor.

Der AcuLaser C16NF wird ab dem 1. Mai 2010 lieferbar sein. Es muss mit einem Preis zwischen 400 und 440 Euro gerechnet werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Epson AcuLaser CX16NF

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: C11CB05011

Weitere Tests & Produktwissen

8 Farblaser-Multifunktionsgeräte im Vergleich

PC-WELT 4/2011 - Laut Hersteller sollten die Vista-Treiber auf der mitgelieferten CD funktionieren, was aber nicht der Fall war. Erst aktuelle Treiber von der Internetseite brachten Erfolg – das ist wenig kundenfreundlich. Das Oki-Gerät ist baugleich mit dem Epson Aculaser CX16NF. Sein Druckwerk war im Betrieb laut und im Leerlauf hörbar. Dafür erreichte der Alleskönner ordentliche Geschwindigkeitswerte. …weiterlesen