Pure White Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Brat­pfanne
Mate­rial: Alu­guss
Eigen­schaf­ten: Induk­ti­ons­ge­eig­net
Mehr Daten zum Produkt

ELO Pure White im Test der Fachmagazine

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Bestes Produkt des Jahres 2012“,„High Quality“,„Design“,„Funktionalität“

    3 Produkte im Test

    „Die aus hochwertigem Aluminium im Vakuumdruckgussverfahren hergestellte Bratpfanne ELO Pure White kombiniert modernes puristisches Design mit Qualität und funktionellen Details. ...“

Kundenmeinungen (10) zu ELO Pure White

3,7 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (50%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (20%)
1 Stern
2 (20%)

3,7 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ELO PureWhite

Dank Kera­mik­ver­sie­ge­lung beson­ders hit­ze­fest

Pfannen mit herkömmlicher PTFE-Antihaftbeschichtung stehen immer wieder in der Kritik. Unter hohen Temperaturen soll das an sich inerte Material nämlich ausgasen, also instabil werden. Ab rund 260 Grad Celsius tritt dieser Effekt auf, was zum Beispiel auf Induktionsherden in der höchsten Heizstufe beim Anbraten auftreten kann. Die hierbei auftretenden, gasförmigen Stoffe gelten als ziemlich ungesund. Viele Ärzte bringen damit auch das sogenannte „Teflon-Fieber“ in Verbindung, grippeähnliche Symptome.

Antihaftbeschichtung hält mechanischen Beanspruchungen stand

Die ELO Pure White umgeht solche Probleme, indem sie auf eine gänzlich andere Beschichtung setzt. Sie nutzt eine keramische Antihaftbeschichtung auf mineralischer Basis. Die unter der Bezeichnung Thermoceramica eingeführte Beschichtung ist bis 400 Grad Celsius erhitzbar und somit widerstandsfähig genug, um sogar auf Gasherden problemlos verwendet zu werden. Ferner soll auch Metallbesteck der Beschichtung nichts ausmachen können, auch die Spülmaschine und sogar der Backofen (bis 180 Grad Celsius) können solchen Pfannen nichts ausmachen.

Beschichtung soll länger halten als bei der Konkurrenz

Die Thermoceramica-Beschichtung wird denn auch von den meisten Anwendern gefeiert. Insbesondere auch deshalb, weil sie ihre Antihafteigenschaften über längere Zeit behalten soll. Denn das häufigste Problem von Keramikpfannen ist wiederum eine ärgerlich kurze Lebenszeit. Selbst bei teuren Highend-Produkten liest man immer wieder davon, dass die Beschichtung zwar keinen Schaden nehme, aber bereits nach wenigen Wochen oder spätestens Monaten ihren eigentlichen Nutzen versage.

Auch für Induktionsherde geeignet

Mit der Pure White von ELO sollte einem das (hoffentlich) nicht geschehen, denn die Bewertungen der Produkte dieses Anbieters sind abweichend von der Regel durchweg sehr ordentlich. Die Pfanne Pure White unterscheidet sich übrigens von der schon länger erhältlichen Pure Ivory unter anderem dadurch, dass die weiße Beschichtung nicht nur das Pfanneninnere umfasst sondern auch das gesamte Äußere. Da dieses allerdings erheblich stärkeren Belastungen ausgesetzt ist als das Innere, bleibt abzuwarten, wie lange es so blütenweiß bleibt. Ferner ist die Pfanne geeignet für Induktionsherde, was bei der Ivory nicht der Fall ist.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ELO Pure White

Typ Bratpfanne
Material Alugussinfo
Eigenschaften Induktionsgeeignet

Weiterführende Informationen zum Thema ELO PureWhite können Sie direkt beim Hersteller unter elo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: