FS 68.2 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Elac FS 68.2 im Test der Fachmagazine

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    66 Produkte im Test

    „Elacs FS 68.2 gefällt sowohl optisch als auch klanglich: Die schlanken, hochwertig lackierten Standlautsprecher spielen so lebendig, räumlich und mit viel Liebe zum Detail und Klangfarben, dass man den recht günstigen Preis kaum glauben mag. Ein echter Klangtipp!“

  • „gut“ (1,96)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 10

    „Plus: Sehr saubere, natürliche Mittel-/Hochton-Wiedergabe; Sehr detailreiche Wiedergabe.
    Minus: Bass nicht sehr tief und nicht besonders druckvoll.“

  • Klangurteil: 76 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Sehr ehrlich abgestimmte, hochauflösende Box mit super Dynamik und genauer Artikulation.
    Minus: Zu ehrlich bei schwierigen Aufnahmen.“

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 2 von 4

    „Mit ihrem neutralen und ehrlichen Klangkonzept ist Elacs FS 68.2 ein echter Tipp für Liebhaber klassischer Musik, Stimmen oder akustischen Instrumenten. Dazu weiß sie durch edle Verarbeitung und dezentes Design auch optisch zu überzeugen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi Test in Ausgabe 1/2012 (Januar/Februar) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elac FS 68.2

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 110 W
Frequenzbereich 38 Hz - 25 kHz
Wege 3
Gewicht 20 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 150 W
Abmessungen 1080 × 250 × 335 mm

Weitere Tests & Produktwissen

10 Standlautsprecher im Vergleich

PC-WELT 4/2011 Plus - Die Front ist jeweils schwarz lackiert. Auf der Rückseite befindet sich die Bassreflex-Öffnung. Sie lässt sich über einen zweiteiligen Schaumstoff-Stopfen ganz oder teilweise verschließen, je nachdem ob die Lautsprecher dichter (Öffnung zu) oder weiter entfernt (auf) von der Wand stehen. Dank problemloser Impedanz und ordentlichem Wirkungsgrad kommt die Box auch mit kleinen Verstärkern und AV-Receivern gut zurecht. …weiterlesen