AUDIO prüft Lautsprecher (12/2010): „Zum Abheben“

AUDIO: Zum Abheben (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Kaum zu glauben, was Standsäulen unter 1000 Euro inzwischen schon an Klangqualität zu bieten haben. Diese vier hochgewachsenen Schönheiten meistern Musik und Partys ohne Katergefahr.

Was wurde getestet?

Getestet wurden vier Lautsprecher. Bewertungskriterien waren Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik sowie Maximalpegel, Bassqualität, Basstiefe und Verarbeitung.

  • Elac FS 68.2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 76 Punkte – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Sehr ehrlich abgestimmte, hochauflösende Box mit super Dynamik und genauer Artikulation.
    Minus: Zu ehrlich bei schwierigen Aufnahmen.“

    FS 68.2

    1

  • Heco Metas XT 501

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 76 Punkte – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Sehr stimmige, plastisch und weiträumig abbildende Box mit dem Quäntchen Wohlfühlklang.
    Minus: Könnte spritziger und etwas analytischer sein.“

    Metas XT 501

    1

  • Klipsch RF-52 II

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 75 Punkte – Empfehlung: Dynamik

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Sehr dynamische, ausgewogene und spielfreudige Box mit Timing und Klarheit, ideal für Röhren und große Räume.
    Minus: Kein Auflösungswunder.“

    RF-52 II

    3

  • Quadral Argentum 390

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 74 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Sehr spielfreudige und riesig klingende Box, überzeugt auch bei leisen Pegeln.
    Minus: Könnte etwas stimmiger und homogener spielen.“

    Argentum 390

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher