• Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Dynaudio Sub 3 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „gut“

    5 Produkte im Test

    „Plus: Sehr kompakt und trotzdem tief und sehr präzise, exzellentes Timing.
    Minus: Für ständige Pegelorgien nicht gedacht.“

zu Dynaudio Sub 3

  • Dynaudio Sub 3 *schwarz* DY20122

    Der Sub 3 ist ein flexibler Subwoofer, der fü, r die Verwendung sowohl im Heimkino als auch in klassischen Hi - ,...

  • Dynaudio Sub 3 *weiss* DY20122

    Der Sub 3 ist ein flexibler Subwoofer, der fü, r die Verwendung sowohl im Heimkino als auch in klassischen Hi - ,...

  • Dynaudio SUB 3 Aktiv Subwoofer, geschlossen, schwarz matt
  • Dynaudio SUB 3 Aktiv Subwoofer, geschlossen, weiss matt

Ähnliche Produkte im Vergleich

Dynaudio Sub 3
Dieses Produkt
Sub 3
  • Sehr gut 1,5
Elac Sub 2070
Sub 2070
  • Sehr gut 1,2
SVS SB-3000
SB-3000
  • Sehr gut 1,4
Dali Sub K-14 F
Sub K-14 F
  • Gut 1,6
Dynaudio Sub 6
Sub 6
  • Befriedigend 2,6
von 5
(0)
5,0 von 5
(4)
4,5 von 5
(15)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Typ
Typ
Subwoofer
Subwoofer
Subwoofer
Subwoofer
Standlautsprecher
Subwoofer
System
System
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
Stereo-System
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dynaudio Sub 3

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Geschlossen
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 300 W
Frequenzbereich 22 - 175 Hz
Gewicht 10,5 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 350 W
Konnektivität Analog (Cinch)
Schalldruckpegel 98 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 22 Hz
Abmessungen
Breite 26,6 cm
Tiefe 32 cm
Höhe 27,6 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Dynaudio Sub 3 können Sie direkt beim Hersteller unter dynaudio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im Rausch der Tiefe

video 4/2018 - Der Klang wirkte stimmig wie aus einem Guss. Mit seinem für geschlossene Subwoofer typischen schnellen Ansprechen ergab sich ein tolles Timing, das den Sub 3 für Musikfans zur besonderen Empfehlung macht. Anders als früher bei Dynaudio lieferte der Neue aber auch eine starke Filmvorstellung mit der nötigen Wucht und Fülle bei Sound-Effekten. Gemessen an der Größe konnte er zudem sehr laut spielen. Elac ist bei Subwoofern inzwischen eine Macht. …weiterlesen

„Typ Beratung“ - iPod-Soundsysteme

AUDIO Beiheft 4/2006 - Die passende Tragetasche dazu gibt es auch. Und weil es nicht nur aussieht wie eine Bassröhre, sondern auch so klingt, lassen sich per Fernbedienung neben den Höhen auch die Tiefen regeln. Stellenweise trägt es untenrum nämlich zu dick auf. Geeignet für alle iPod-Varianten. Jamo i300 Von Jamo aus Dänemark stammt dieses schneeweiße Stereo-Sub-Sat-System mit dazugehörigem iPod-Dock. Die kleinen Boxen bringen die passende Halterung für die Wandmontage gleich mit; …weiterlesen

„Gaudi-Max“ - Subwoofer

video 3/2006 - Mit „Constant Directivity“ bewirbt JBL denn auch seine Studio-Serie und verspricht damit nicht weniger als eine gleichmäßige Schallbündelung über den gesamten Frequenzbereich. Spektakulär agierte das JBL-Team auch im Hörtest. Zunächst prägte die L 890 mit ihrem etwas füllig geratenen Bass das Klangbild. Schade, denn hinter diesem dominanten 100-Hertz-Wall verbarg sich ein sehr farbenprächtiger und lebendiger Mitteltonabschnitt. …weiterlesen

Freiluft-Theater

stereoplay 8/2013 - Und der Fachhändler verlangt 16 000 Euro für ein E2-Paar. In diese Preisklasse gehört etwa auch ein B&W 802 Diamond (14.000 Euro, 64 Punkte). Der direkte Vergleich düpierte den Leedh zwar nicht völlig, zeigte aber die Limits auf. Passende Musik zum Thema und zum Wagner-Jahr: "Ein unerhörtes, nie gesehenes Wunder!", der reißerische Lohengrin-Auftritt in der neuen Einspielung von Marek Janowski (Pentaton, SACD). …weiterlesen