Diamant Ubari Deluxe+ Trapez (Modell 2018) Test

(Fahrrad)
Ubari Deluxe+ Trapez (Modell 2018) Produktbild
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad, E-Bike
  • Gewicht: 26,2 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Diamant Ubari Deluxe+ Trapez (Modell 2018)

  • Ausgabe: 2/2018
    Erschienen: 04/2018
    Produkt: Platz 2 von 14
    Seiten: 18

    „sehr gut“ (1,5)

    „Plus: elastischer und leiser Antrieb mit widerstandslosem Freilauf; sehr komfortable Sitzposition; Spritzschützer.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Ubari Deluxe+ Trapez (Modell 2018)

Lässt auch Raum für Sportlichkeit

Stärken

  1. sehr leiser Antrieb (Bosch Active Line Plus)
  2. guter Vortrieb auch bei Anstiegen
  3. hoher Fahrkomfort (leichtläufige Bereifung, Federsattelstütze, Lenkerform & Griffe, Sitzhaltung)

Schwächen

  1. >25 kg

Schon ein flüchtiger Blick ins Datenblatt reicht, um beim Ubari Deluxe+ eine klare Ausrichtung auf eine komfortorientierte Kundschaft auszumachen. Mit dem montierten Active Line Plus-Motor von Bosch dürfte Diamant den Geschmack derer treffen, die auch von einem Komfortrad etwas mehr Spritzigkeit abverlangen. Gut ins Bild passt hier, dass sich die Sitzhaltung je nach Vorbaueinstellung von aufrecht-entspannt bis gemäßigt-sportlich changieren lässt.

Datenblatt zu Diamant Ubari Deluxe+ Trapez (Modell 2018)

Akkuleistung 500Wh
Anzahl der Gänge 1 x 10
Ausstattung Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer, Rahmenschloss, Gefederte Sattelstütze
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmenformen Trapez, Tiefeinsteiger
Erhältliche Rahmengrößen Trapez: 45 / 50 cm; Tiefeinsteiger mit Hauptrohr-Akku: 40 / 45 / 50 / 55 cm; Tiefeinsteiger mit Gepäckträger-Akku (26"): 40 / 45 / 50 / 55 cm
Federung Vorne
Geeignet für Damen
Gewicht 26,2 kg
Modelljahr 2018
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore
Schaltung Kettenschaltung
Sitz des Akkus Unterrohr
Typ E-Bike, Trekkingrad
Zulässiges Gesamtgewicht 136 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sonic Boom Procycling 1/2015 - Wie lange dauert es, bis aerodynamische Straßenräder die letzte Bastion der traditionellen Rennräder erobert haben? obwohl mich der Gedanke etwas traurig macht, muss ich zugeben, dass die Argumente nicht von der Hand zu weisen sind. Laut Fuji ist das Transonic auf 40 Kilometern bei 300 Watt fast eine Minute schneller als das Altamira - eine ähnliche Einsparung, wie sie auch von anderen Herstellern angegeben wird. …weiterlesen


Einsatzbereit für E-Räder ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) - Gefertigt aus recyceltem Segeltuch – wahlweise in Blassblau oder Blassbraun erhältlich – verleiht sie jeder Trägerin einen ganz natürlichen Chic und wird so zum unentbehrlichen Must-Have. Der Clou: Die Schultertasche lässt sich durch das raffinierte „Hook On-System“ an jedem Fahrrad befestigen und garantiert so den stilsicheren Auftritt auch auf zwei Rädern. …weiterlesen