Telekom Sinus A 302 2 Tests

Sinus A 302 Produktbild

Gut

2,5

2  Tests

1  Meinung

Gut (2,5)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ana­log Ja  vorhanden
  • IP Nein  fehlt
  • Anruf­be­ant­wor­ter Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Telekom Sinus A 302 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 06.12.2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    „Das Telekom Sinus A 302 ist ein noch gutes schnurloses Telefon mit Anrufbeantworter. Mit Farbdisplay. Telefonfunktion befriedigend (Note: 2,6). Sprachqualität gut, Freisprechen nur ausreichend. Gute Reichweite. Kein Warnton vor der Reichweitengrenze: nur Anzeige im Display. Gute Reduzierung der Sendeleistung. Handhabung des Telefons insgesamt gut. ... Ladezeit: 8,5 Stunden für eine vollständige Akkuladung. Anrufbeantworter insgesamt gut, Sprachqualität nur befriedigend, Bedienung aber gut. Aufnahmedauer: 40 Minuten. ...“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 4 von 14

    „Noch gutes Telefon. Es ist möglich, die eigene Rufnummer zu unterdrücken. SMS können geschrieben und empfangen werden. Der Akku hält nur etwa drei Tage im Standby durch. Guter Anrufbeantworter.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Telekom Sinus A 302

Kundenmeinung (1) zu Telekom Sinus A 302

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von alex12345

    unbegreiflich

    Also ich muss mich jetzt hier schon sehr über die bisherigen Bewertungen wundern. Ob das Gerät bei sich neigendem Akku einen Ton abgibt, kann man einstellen...ob man einen will oder nicht. Die Verzögerung habe ich noch nicht bemerkt, ebenso wenig sieht es aus wie ein Kindertelefon. Was erwarten manche Leute eigentlich?
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

All­roun­der mit mage­rem Klang

Beim Sinus A 302 der Deutschen Telekom handelt es sich um einen echten Allrounder. Das Schnurlostelefon ist alltagstauglich ausgestattet, bietet einige Komfortfunktionen wie eine beleuchtete Tastatur, ein sechszeiliges Farbdisplay oder eine SMS-Funktionalität und kann mit einem einem einfachen Eco-Modus zur Reduzierung von Stromverbrauch und Funkleistung aufwarten. Darüber hinaus ist ein Anrufbeantworter mit immerhin 40 Minuten Aufzeichnungszeit im Gerät integriert.

Angesichts eines Straßenpreises von deutlich unter 50 Euro könnte man bei diesem runden Paket eigentlich nicht meckern. Wenn denn die Qualität stimmen würde. Denn wie immer mehr Käufer monieren, hapert es mit der an so mancher Stelle. Dies fange bei der Verarbeitungsqualität an und reiche bis hin zum Klang des Telefons. So sehe das Telefon zwar durchaus modern aus, das Mobilteil falle aber sehr groß und schwer aus, zudem wirke es beim Bedienen wie billiges Plastik. Die ins Telefon und die Basisstation integrierten Lautsprecher sollen darüber hinaus bei höherer Lautstärke zum blechernen Scheppern neigen, bei Telefonaten störe ein recht stetiges, recht lautes Rauschen. Auch die Klingel- und Telefontöne nervten bereits nach kurzer Zeit.

Das Deutsche Telekom Sinus A 302 ist also definitiv keine Lösung für Nutzer mit hohen Qualitätsansprüchen sowie für Vieltelefonierer. Wer dagegen ohnehin nur selten zum Telefon greift und einfach ein günstiges Modell sucht, wird die solide Ausstattung des A 302 zu schätzen wissen. Denn Farbdisplay, SMS-Funktion, Eco-Modus und einen AB mit 40 Minuten Aufnahmezeit bieten die wenigsten Schnurlostelefone in diesem Preissegment.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Telekom Sinus A 302

Typ
Anrufbeantworter vorhanden
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
Display
Farbdisplay vorhanden
Ausdauer
Standby-Zeit 100 h
Gesprächszeit 10 h
Weitere Daten
3G-Tischtelefon fehlt
Einfach (Eco-Modus) vorhanden
SMS-Funktion vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 40243861

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf