Dell Ultrasharp U2412M 9 Tests

Gut (1,7)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 24"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1200 (16:10 / WUXGA)
  • Panel­tech­no­lo­gie IPS
  • Mehr Daten zum Produkt

Dell Ultrasharp U2412M im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Sternen

    „gut“

    Platz 2 von 6

    „Pro: hervorragende Bildqualität und sehr gute Ausleuchtung; gute Ergonomie; durchdachte Bedienung; USB-Hub zum Anschluss mehrerer Geräte.
    Kontra: keine eingebauten Boxen; fehlender HDMI-Eingang.“

  • Note:2,11

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 8

    „Trotz der bedingten Spieletauglichkeit ist der Ultrasharp U2412M von Dell durchaus ein guter Bildschirm und muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Kennzeichen positiv: sehr geringe Winkelabhängigkeit der Farben, kurze Reaktionszeiten.
    Kennzeichen negativ: leichter Blaustich in der Graustufenanzeige, Kontrast in der Werkseinstellung eine Stufe zu hoch.“

    • Erschienen: 18.11.2011 | Ausgabe: 23/2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Plus: Patentes Office-Display (Ergonomie); Sehr guter Blickwinkel; Sehr gute Bildqualität.
    Mittel: Nur 16:10, kein HDMI-Port.
    Minus: -.“

    • Erschienen: 02.09.2011 | Ausgabe: 10/2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Nutzer mit hohen Ansprüchen werden mit dem Dell U2412M ihre Freude haben, denn seine Bildqualität sowie die Ergonomie befinden sich auf höchstem Niveau. Angesichts dieser Leistungen ist das 24-Zoll-Display ein guter Deal. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,9

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 3

    Ausstattung (20%): 1,59;
    Eigenschaften (20%): 2,25;
    Leistung (60%): 1,89.

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Aufgrund der geringen Reaktionszeit lässt sich mit dem Dell Ultrasharp U2412M auch mal ein actionreiches 3D-Spielchen zocken. Die Office-Aufgaben bewältigt der Monitor weitgehend souverän. Für Profibildbearbeitung eignet er sich wegen der mäßigen Homogenität und der absaufenden Schwarztöne hingegen nicht. Dafür wurde er aber auch nicht entwickelt. Das Gerät punktet mit einem stabilen variablen Standfuß, einem spiegelungsfreien Display und Gehäuse sowie einer einfachen Bedienung.“

  • Note:1,9

    Preis/Leistung: „gut“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 12

    „Plus: Sehr kurzer Inputlag; Reaktionszeit.
    Minus: Keine Erkennung des Seitenverhältnis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 10/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 21.08.2011
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Dass der DELL U2412M ein Office-Spezialist ist, liegt auf der Hand: Die vielfältigen mechanischen Freiheitsgrade, die Wahl der Schnittstellen, das 16:10-Seitenverhältnis – alles scheint konsequent auf den Bürobetrieb und Produktiveinsatz ausgerichtet zu sein. Und hier muss man sagen: Dieses Konzept geht auf. ... Sobald die Grafikbearbeitung mit gehobenen Ansprüchen auf dem Wunschzettel steht, müssen hingegen deutliche Abstriche gemacht werden und das liegt keinesfalls am Blickwinkel. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Dell Ultrasharp U2412M

Kundenmeinungen (16) zu Dell Ultrasharp U2412M

5,0 Sterne

16 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
17 (106%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

10 Meinungen anzeigen

5,0 Sterne

6 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Weni­ger Aus­stat­tung, dafür aber erschwing­li­cher

Wer mit einigen Multimedia-Anschlüssen weniger sowie ein paar kleinen Abstrichen, beispielsweise in puncto Helligkeit, gut leben kann, darf sich freuen: Dell bietet in Kürze mit dem Ultrasharp U2410M nämlich einen um ein paar Features abgespeckten Nachfolger des U2410 an, der dafür aber in den Anschaffungskosten merklich attraktiver wird.

Der Vorgänger U2410 zieht seit ein, zwei Jahren besonders wegen seines Panels und seiner umfangreichen Anschlussmöglichkeiten das Interesse von Kunden auf sich, die auf der Suche nach einem flexiblen Multimedia-Spezialisten mit sehr guter Bildqualität sind. Im Unterschied zu den meisten TFTs bietet der Bildschirm nämlich zusätzlich zu dem normalerweise vorhandenen Schnittstellen-Trio VGA, HDMI und DVI auch noch einen DisplayPort sowie eine Component- sowie Composite-Schnittstelle an – nahezu alle Medien-Zuspieler inklusive Videogeräte sind daher ohne Umstände an den Bildschirm anschließbar.

Doch nicht jeder (Multimedia-) Nutzer braucht heutzutage eine solche breite Anschlussvielfalt, in vielen Fällen reichen VGA, DisplayPort sowie DVI aus – und genau diese drei Schnittstellen bietet der Nachfolger. Des Weiteren wurde ihm die Helligkeit etwas beschnitten – von 400 cd/m² auf 300 cd/m², wobei Letzteres immer noch als vollkommen ausreichend betrachtet werden kann – und auch die Reaktionsgeschwindigkeit hat sich einen Trick verlangsamt: von 6 auf 8 Millisekunden, allerdings muss kaum befürchtet werden, dass sich dies spürbar negativ auf die Performance des Bildschirms bei der Wiedergabe bewegter Inhalte auswirken wird.

Auf der Habenseite wiederum sind erhalten geblieben das hochwertige IPS-Panel, das nicht nur eine sehr gute Blickwinkelstabilität bietet, sondern auch in puncto Bildqualität zu überzeugen weiß. Ferner kann das Display in der Höhe verstellt, geneigt sowie in den Porträtmodus gedreht werden – auch in Sachen Ergonomie sticht der Dell damit aus der breiten Masse der Consumer-Modelle hervor. Besonders freuen werden sich auch etliche User über die Auflösung, die bei 1.920 x 1.200 Pixeln liegt und damit ein Seitenverhältnis von 16:10 bietet: Der Dell ist demnach also auch, und dies sollte nicht vergessen werden, ein exzellenter Kandidat für den Büroschreibtisch.

Kurzum: Auch die abgespekte Version des Dell Ultrasharp U2410 stellt einen attraktiven Monitor für Office- und Multimedia-Anwendungen dar, zumal sich die Verschlankung (der Neuzugang ist tatsächlich leichter geworden und benötigt außerdem weniger Strom) positiv im Geldbeutel bemerkbar macht: Sind für den 2410er derzeit noch rund 420 Euro (Amazon) fällig, kommt die überarbeitete M-Version auf deutlich unter 400 Euro – offiziell liegt der Preis bei 399 Dollar, gerechnet werden darf allerdings nach dem von Dell bereits beschlossenen, aber nicht noch genau anberaumten Verkaufsstart hierzulande mit rund 350 Euro.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Dell Ultrasharp U2412M

Displayhelligkeit

300 cd/m²

Die Leucht­kraft bewegt sich auf Stan­dard­niveau.

Aktualität

Vor 10 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 24"
Displayauflösung 1920 x 1200 (16:10 / WUXGA)
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:10
Paneltechnologie IPSinfo
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 8 ms
Ausstattung
Grafikanschlüsse
DisplayPort vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden
Weitere Anschlüsse
USB-Hub vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 860-10149

Weiterführende Informationen zum Thema Dell U-2412M können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf