c't prüft Monitore (7/2012): „Mehrwert“

c't - Heft 16/2012

Inhalt

Manches Monitor-Schnäppchen ist gemessen an der Ausstattung und der Bildqualität nicht einmal seine 120 Euro wert. Wer etwas mehr ausgibt, bekommt gute Qualität und praktische Extras - etwa einen drahtlosen Anschluss, der zudem noch USB überträgt.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand waren sieben Monitore. Endnoten wurden nicht vergeben. Als Prüfkriterien dienten Bildstabilität digital, Blickwinkelabhängigkeit, Kontrasthöhe, Farbraum, Graustufenauflösung, Ausleuchtung, subjektiver Bildeindruck, Interpolation am PC, Spieletauglichkeit (Schaltzeiten), Bildqualität im Videobetrieb, Gehäuseverarbeitung / Mechanik sowie Bedienung / OSM.

  • Asus PA248Q

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1200 (16:10 / WUXGA);
    • Paneltechnologie: IPS

    ohne Endnote

    „Kennzeichen positiv: hoher Kontrast, gute Graustufenanzeige, kurze Reaktionszeiten, drei Digitaleingänge, gutes Einstellungsmenü, Netzschalter.
    Kennzeichen negativ: etwas höhere Leistungsaufnahme im Stand-by, ein Frame Latenz.“

    PA248Q
  • Dell Ultrasharp U2412M

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1200 (16:10 / WUXGA);
    • Paneltechnologie: IPS

    ohne Endnote

    „Kennzeichen positiv: sehr geringe Winkelabhängigkeit der Farben, kurze Reaktionszeiten.
    Kennzeichen negativ: leichter Blaustich in der Graustufenanzeige, Kontrast in der Werkseinstellung eine Stufe zu hoch.“

    Ultrasharp U2412M
  • Fujitsu P24W-6 IPS

    • Displaygröße: 24";
    • Paneltechnologie: IPS

    ohne Endnote

    „Kennzeichen positiv: hoher Kontrast, gute Graustufenanzeige, Netzschalter, integrierte Lautsprecher.
    Kennzeichen negativ: längere Reaktionszeiten.“

    P24W-6 IPS
  • HP ZR2440w

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1200 (16:10 / WUXGA);
    • Paneltechnologie: IPS

    ohne Endnote

    „Kennzeichen positiv: sehr geringe Winkelabhängigkeit der Farben, hoher Kontrast, drei Digitaleingänge, Netzschalter.
    Kennzeichen negativ: leichter Rosastich in der Graustufenanzeige, ein Frame Latenz.“

    ZR2440w
  • NEC MultiSync P241W

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1200 (16:10 / WUXGA);
    • Paneltechnologie: IPS

    ohne Endnote

    „Kennzeichen positiv: geringe Winkelabhängigkeit der Farben, hoher Kontrast, drei Digitaleingänge, Netzschalter ...
    Kennzeichen negativ: hoher Preis, höhere Leistungsaufnahme, ein Frame Latenz.“

    MultiSync P241W
  • Philips 241P4QPYES/00

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: VA

    ohne Endnote

    „Kennzeichen positiv: sehr hoher Kontrast, kurze Reaktionszeiten, integrierte Lautsprecher, geringe Leistungsaufnahme, Netzschalter.
    Kennzeichen negativ: leichter Rosastich in der Graustufenanzeige, umständliche Bedienung, ein Frame Latenz.“

    241P4QPYES/00
  • Samsung SyncMaster C24A650X LED

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: VA

    ohne Endnote

    „Kennzeichen positiv: sehr hoher Kontrast, Netzschalter, lässt sich als drahtlose Dockingstation nutzen.
    Kennzeichen negativ: nur ein Digitaleingang, etwas höhere Leistungsaufnahme im Stand-by.“

    SyncMaster C24A650X LED

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore