• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
802.11ac: Ja
Netzwerkanschlüsse: 4
Mehr Daten zum Produkt

D-Link DIR-1960 im Test der Fachmagazine

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 11/2019

    5 von 5 Sternen

    "Best Buy"

    Pro: intuitive Benutzeroberfläche; superschnelle Download-Geschwindigkeiten; nützliche Sicherheitsfunktionen.
    Contra: fehlende Unterstützung für einige Streaming-Kanäle. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu DLink DIR-1960

  • D-Link DIR-1960 AC1900 EXO Smart Mesh Wi-Fi Router (2,4 und 5 GHz,

    5 Jahre McAfee Secure Home Platform Router - Lizenz und 2 Jahre McAfee LiveSafe Lizenz für alle Endgeräte Komplette ,...

  • D-Link DIR-1960 AC1900 EXO Smart Mesh Wi-Fi Router (2,4 und 5 GHz,

    5 Jahre McAfee Secure Home Platform Router - Lizenz und 2 Jahre McAfee LiveSafe Lizenz für alle Endgeräte Komplette ,...

  • D-Link DIR-1960 AC1900 Smart Mesh WLAN-ac Dual-Band Gigabit Router

    • Dualband Wireless AC1900 Router, 802. 11ac Wave 2 mit MU - MIMO • Unterstützt Amazon Alexa & Google Assistant, ,...

  • D-Link EXO AC2600 DIR-2660

    WAN: 1x 1000Base - T | LAN: 4x 1000Base - T Wireless: WLAN 802. 11a / ​b / ​g / ​n / ​ac (Wi - Fi 5) , ,...

  • D-Link EXO AC1900 Smart Mesh McAfee WiFi Router

    Anzahl Ports: 4 LAN, 1x USB 3. 0 Datenübertragungsgeschwindigkeit: 600 + 1300 MbpsWireless Standard: IEEE 802. 11ac

  • D-Link DIR-2660 AC2600 EXO Smart Mesh Wi-Fi Router

    (Art # 11144244)

Kundenmeinungen (2) zu D-Link DIR-1960

2 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

D-Link EXO AC1900 Smart Mesh Wi‑Fi

Das WLAN auf Knopfdruck erstellen – oder doch lieber individuell einrichten

Stärken

  1. einfache Autokonfiguration ("Mesh")
  2. gute WLAN-Netzqualität
  3. umfangreiche Softwarefunktionen

Schwächen

  1. kein integriertes Modem
  2. WLAN-Bandbreite etwas gering

Der D-Link DIR-1960 ist einer der ersten reinrassigen Router, die die zunehmend beliebte Mesh-Fähigkeit in einen professionelleren Kontext übernehmen. Das heißt, Sie erhalten hier einen hochwertigen Router mit umfangreicher Software, starker Schnittstellen-Ausstattung und professioneller Admin-Oberfläche, der aber das WLAN auf Knopfdruck erstellen kann. So spannen Sie zwischen Routern und Extendern ein WLAN-Netz auf, ohne sich um die Details kümmern zu müssen, wie es sonst bei Profi-Routern der Fall ist. Sie können aber sehr wohl tief in die Einstellungen eingreifen und nach Herzenslust alles individuell definieren. Dank der betonten externen Antennen und Mu-MIMO-Technologie ist die Netzstabilität sehr groß, es können aber nicht so viele Geräte gleichzeitig online gehen wie beim DIR-2660.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu D-Link DIR-1960

Typ
Router ohne Modem vorhanden
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem fehlt
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL fehlt
VDSL fehlt
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1900 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax fehlt
Features
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS vorhanden
Printserver vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 4
Telefon-Analoganschlüsse 0
DECT-Basis fehlt
Abmessungen
Breite 22,29 cm
Tiefe 17,66 cm
Höhe 6,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema DLink DIR-1960 können Sie direkt beim Hersteller unter dlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

WLAN überall und dabei sicher surfen

PC-WELT 6/2014 - Tethering zehrt kräftig am Akku des Smartphones. Außerdem ist die WLAN-Reichweite des Handys nicht sehr hoch. Wollen Sie unterwegs mit mehreren Geräten und hoher Datenrate ins Internet gehen, empfiehlt sich ein mobiler WLAN-Router, auch Mifi-Router genannt. Diese zigarettenschachtelgroßen Geräte nehmen eine SIM-Karte auf, die für den Online-Zugang per 3G oder 4G sorgt. Den reichen sie per WLAN an mehrere Notebooks und Tablets weiter - je nach Modell an bis zu zehn Geräte. …weiterlesen