• keine Tests
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 6,3"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 12 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

P30

Smartphone mit trendiger Ausstattung für wenig Geld

Stärken

  1. günstig zu haben
  2. drei Kameras auf der Rückseite
  3. fast randloses Display mit guter Schärfe und Leuchtkraft
  4. gute Akkukapazität

Schwächen

  1. Speicherkarte belegt zweiten SIM-Slot
  2. Prozessor für anspruchsvolle Apps zu schwach

Dreifach-Kamera, (fast) Randlosdisplay und Entsperren per Gesichtserkennung – Cubot packt in das preislich in der Einsteigerklasse befindliche P30 vieles, das man sonst eher bei Oberklasse-Geräten erwartet. Da das Gerät außerdem mit genügend Arbeitsspeicher, einem großzügig bemessenen Akku und einem scharfen Display daherkommt, kann es zweifellos als Preis-Leistungs-Kracher angesehen werden. Das Kamera-Triplett besteht aus einer 12-Megapixel-Weitwinkel-Kamera, einer Ultraweitwinkellinse mit ausreichenden 8 Megapixeln sowie einer Unterstützungs-Optik, die sich um Tiefen(un)schärfe kümmert, um zum Beispiel Porträts etwas mehr Pepp zu geben. Die Frontkamera verspricht mit ihren 13 Megapixeln solide Ergebnisse. Die beworbene Gesichts-Entsperrung ist nicht empfehlenswert, da hier nur ein optischer Abgleich per Kameralinse gemacht wird und nicht das sicherere Infrarot zum Einsatz kommt. Immerhin funktioniert der alternative Fingerabdrucksensor schnell und zuverlässig. Ein weiterer Kompromiss liegt beim Chipsatz: Dieser setzt zwar auf die moderne 8-Kern-Architektur, agiert aber trotzdem etwas gemächlich und hat wenig Grafikpower, was sich bei anspruchsvollen 3D-Spielen und Apps bemerkbar macht. Der Akku verspricht gute Laufzeiten und lässt sich Rezensionen zufolge innerhalb von 2 Stunden komplett aufladen.

zu Cubot P30

  • CUBOT P30 4G Smartphone ohne Vertrag 16.0cm (6.3 Zoll) FHD+

    Sie sind der einzige, der das Telefon mit Ihrem Gesicht entsperrt, es bringt Ihnen mehr Sicherheit, um dann das Telefon ,...

  • CUBOT P30 4G Smartphone ohne Vertrag 16.0cm (6.3 Zoll) FHD+

    Sie sind der einzige, der das Telefon mit Ihrem Gesicht entsperrt, es bringt Ihnen mehr Sicherheit, um dann das Telefon ,...

  • CUBOT P30 4G Ultra Dünn Dual SIM Smartphone ohne Vertrag, 6.3" FHD+

    ①【6. 3 Zoll Ultra Dünn (8, 1mm) Smartphone, 19. 5 : 9 FHD + (2340 * 1080P) Touch Display】Cubot P30 unterstützt 4G ,...

  • CUBOT P30 4G Smartphone ohne Vertrag 16.0cm (6.3 Zoll) FHD+

    Sie sind der einzige, der das Telefon mit Ihrem Gesicht entsperrt, es bringt Ihnen mehr Sicherheit, um dann das Telefon ,...

  • CUBOT P30 4G Smartphone ohne Vertrag 16.0cm (6.3 Zoll) FHD+

    Sie sind der einzige, der das Telefon mit Ihrem Gesicht entsperrt, es bringt Ihnen mehr Sicherheit, um dann das Telefon ,...

  • CUBOT P30 4G Ultra Dünn Dual SIM Smartphone ohne Vertrag, 6.3" FHD+

    ①【6. 3 Zoll Ultra Dünn (8, 1mm) Smartphone, 19. 5 : 9 FHD + (2340 * 1080P) Touch Display】Cubot P30 unterstützt 4G ,...

  • CUBOT P30 Smartphone ohne Vertrag 4G LTE, 20MP + 12MP+

    Grundinformation Modell: Cubot P30 Band: GSM 850 / 900 / 1800 / 1900MHz WCDMA: 900 / 2100 MHz FDD: B_ ,...

Kundenmeinungen (74) zu Cubot P30

4,2 Sterne

74 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
50 (68%)
4 Sterne
9 (12%)
3 Sterne
6 (8%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
8 (11%)

4,2 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cubot P30

Display
Displaygröße 6,3"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 409 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive Weitwinkel, Ultraweitwinkel, Tiefensensor
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 13 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive Weitwinkel
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 74,3 mm
Tiefe 8,1 mm
Höhe 156,6 mm
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Cubot P30 können Sie direkt beim Hersteller unter cubot.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Handschmeichler hoch 10

connect 4/2017 - Wenn das klappen soll, muss es künftig genauso steil bergauf gehen wie im letzten Jahr, als Huawei den Absatz um sagenhafte 29 Prozent auf 139 Millionen verkaufte Smartphones steigern konnte. Ein zentraler Baustein dafür sind die Modelle der P-Serie, die das Aushängeschild der Huawei-Produktpalette bilden. In diesem Jahr sind die Chinesen besonders früh dran und haben das P10 schon Ende Februar 2016 auf dem Mobile World Congress in Barcelona enthüllt. …weiterlesen

Die können am längsten

Computer Bild 18/2015 - Samsung schaltet im Ultra-Energiesparmodus sogar das Display auf Graustufen um und stoppt fast alle Apps. So bleibt der Nutzer für einige Stunden telefonisch erreichbar. Einen einzigartigen Weg zum Stromsparen verfolgt das Yotaphone 2: Zum Lesen etwa von längeren Texten im Internet hat es auf der Rückseite ein von eBook-Readern bekanntes eInk-Display mit Graustufen. Das verbraucht nur dann Strom, wenn sich die Anzeige ändert, also beim "Umblättern" oder Scrollen. …weiterlesen

Kurzer (Test-)Prozess

Android Magazin 5/2015 - Die Kamera macht ehrliche Bilder, dürfte aber gerne schneller auslösen. Außerdem gibt es Platz für zwei SIM-Karten, die schwachen Stereo-Lautsprecher dagegen sind eher Zierde. Der Name ist Programm. "Trooper", das klingt schon wie Soldaten-Rucksack und Feldbett. …weiterlesen

Vorgänger trumpfen auf

Stiftung Warentest (test) 8/2015 - Den wechselbaren Akku vermissen Käufer aber auch hier. Und eine gute Kamera bekommen Interessierte bei beiden Geräten nicht. Der angeschlagene kanadische Konzern Blackberry besinnt sich nach vielen Experimenten auf alte Stärken. Das Blackberry Classic bietet eine physische Tastatur, dank der es sich prima zum E-Mailen eignet. …weiterlesen

Alle gegen die Sechs

Telecom Handel 22/2014 - Das Facelift für iOS hätte allerdings ruhig etwas umfangreicher ausfallen dürfen. Samsung Galaxy Alpha Die Schönheitsoperation ist dem Galaxy S5 nur teilweise bekommen, denn das Galaxy Alpha kommt nicht ganz an die technischen Top-Leistungen des großen Bruders heran. Sony Xperia Z3 Compact Bei der Schrumpfkur für sein Flaggschiff Xperia Z3 hat Sony glücklicherweise die Ausstattung kaum abgespeckt. Im alltäglichen Einsatz leistet es sich keine Schwächen und sieht dazu noch sehr gut aus. …weiterlesen

Smart filmen

videofilmen 6/2014 - Es gibt schlichtweg keine brauchbare Editing-App, mit der sich das 4k-Material im Z2 verarbeiten ließe. Nun gut dann schneiden wir eben die Full-HD-Aufnahmen der Zeitlupe und die Aufnahmen mit 120 Bilder/s kombiniert mit den Fotos als Handyfilm. Wir entscheiden uns für KineMaster, weil wir die mobil geschnittenen Filme gleich noch über Google+ versenden möchte. Ein mobiles Gratisschnittprogramm kann man nicht mit einer ausgewachsenen Editing-Suite vergleichen. …weiterlesen

Starke Kombi

SURVIVAL MAGAZIN 3/2014 - Ergebnis: Auch Wochen nach dem Test traten keinerlei Beeinträchtigungen auf. Einzig die Bedien barkeit des Touchscreens war "unter direktem Wassereinfluss" eingeschränkt - gelegentlich brauchte es mehrere Versuche, bis das Smartphone den Befehlen nachkam. Unsere Fallprüfung auf Fliesen, Kies und Asphalt ergab, dass das Innenleben Erschütterungen in den allermeisten Situationen gut verträgt. Bei unglücklicher "Landung" kann ein Glasbruch allerdings nicht ganz ausgeschlossen werden. …weiterlesen

Alle Daten im Griff

Stiftung Warentest (test) 1/2011 - Ruckzuck installierten wir die Kartensoftware Google Maps, falls sie nicht schon installiert war (siehe Tabelle S. 46). Bei einer Tour querfeldein schlägt deren Satellitenansicht die auf das Straßenund Wegenetz beschränkte Navigationssoftware des Garmin-Asus nüvifone. Die punktete dafür mit einer Routenführung einschließlich Abbiegehinweisen und allem, was Autofahrer gewöhnt sind (siehe Navitest, Seite 38). …weiterlesen

Großbildjäger

COLOR FOTO 7-8/2017 - Kombis sind bisher kein Verkaufsschlager. Offensichtlich ist nicht genug Platz zwischen der Systemkamera für anspruchsvolle Aufgaben und dem Smartphone, das ohnehin immer dabei ist. Denn für ein fotografisches Notizbuch - dafür sind Smartphones schlicht ideal - braucht man weder ein 10fach-Zoom noch einen besonders großen Sensor, sondern eine Kamera, die unkompliziert und schnell gute Bilder macht. Genau damit sind das Huawei P10 Plus und das Samsung Galaxy S8+ ausgestattet. …weiterlesen

Dicke Brummer mit Herz

Computer Bild 9/2018 - Jedenfalls solange sie das XZ2 nicht samt Schutzhülle in die Hosentasche stecken, denn dann ist das Handy als unschöne Beule in der Tasche sichtbar. In der Hand liegen beide Modelle richtig gut. Während sich das XZ2 in schickes Hochglanz-Glas hüllt, ist die matte Plastik-Rückseite des Compact deutlich griffiger. Aber auch sehr kratzanfällig, wie der Diamantbohrer zeigt. Am deutlichsten unterscheiden sich die Sonys in der Bildschirmgröße. …weiterlesen

Beyond Radio Technology bringt günstiges Android nach Europa

Der chinesische Hersteller Beyond Radio Technology will Medienberichten zufolge ein Android-Smartphone zum Dumping-Preis auf den Markt bringen. Das bisher noch namenlose Mobiltelefon soll zumindest in Asien für unter 150 Euro erhältlich sein. Auch auf dem europäischen Markt soll das Handy verkauft werden, wenngleich der Preis dafür noch unbekannt ist. Doch auch, wenn er letzten Endes hierzulande etwas höher liegen sollte, wäre das Smartphone von Beyond Radio Technology noch immer eines der günstigsten Android-Modelle.

Smartphone - Schnäppchen

SFT-Magazin 8/2016 - Alles in allem ein sehr gutes Gerät zu einem - mittlerweile - ex trem günstigen Preis. LGs Flaggschiff aus 2014 sticht noch immer die meisten Konkurrenten auf diesen vier Seiten aus. Einzig das Sony Xperia Z2 kann da gleichziehen. Der Bildschirm protzt mit einer knackscharfen WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 - hier bieten die meisten Hersteller nur Full HD. Android 6.0 wird ebenfalls unterstützt. Die Kamera ist zwar noch immer gut, gehört aber nicht mehr zur Spitzenklasse. …weiterlesen