Cube Stereo 160 Super HPC Race 27.5 (Modell 2015) 2 Tests

(27,5-Zoll Mountainbike)
Stereo 160 Super HPC Race 27.5 (Modell 2015) Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,4 kg
Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Cube Stereo 160 Super HPC Race 27.5 (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • World of MTB

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das 27,5" Stereo ist im direkten Vergleich quirliger und könnte eine äußerst gute Wahl für sehr aktive Fahrer und Enduro-Racer sein. ...“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 2 von 9
    • Seiten: 14

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Plus: Bike/Rahmen sehr leicht; Breitbandiger Alleskönner; Exzellenter Vortrieb.
    Minus: Hinterbau sehr progressiv.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Cube Kathmandu Pro iridium'n'black 46cm (28") 2019 Reiseräder

    Einsatzzweck: Trekking, Travel; Gewicht (ca. ) : 15. 1 kg (ca. ) ; inklusive Pedale: ja; Bauart: Diamant; Material Typ: ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cube Stereo 160 Super HPC Race 27.5 (Modell 2015)

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,4 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram X0
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 16, 18, 20, 22 Zoll
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Cube Stereo 160 Super HPC Race 27.5 (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter cube.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stereo Total - zwei Cube Stereos im Vergleich

World of MTB 5/2015 - Meine Geschichte mit dem Cube Stereo reicht bereits zwei Jahre zurück. Es war ein Auf und Ab im wahrsten Sinne des Wortes. Knapp 10.000 Tiefenmeter legten wir an diesem Tag zurück und natürlich auch diverse in die Höhe. Das Auf und Ab zog sich aber leider auch lufttechnisch fort, so erzielte ich meinen persönlichen Plattenrekord mit sechsmaligem Schlauchwechsel. Am Ende eines anstrengenden Roadtrips solch einen Tag erleben zu wollen und mit gewohnt niedrigem Luftdruck zu fahren, passte einfach nicht zusammen.Testumfeld:Zwei Mountainbikes desselben Herstellers standen auf dem Prüfstand, erhielten jedoch keine abschließenden Bewertungen. …weiterlesen