Stereo 140 Super HPC TM 27.5 (Modell 2015) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 11,9 kg
Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Cube Stereo 140 Super HPC TM 27.5 (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: Cooles Super-All-Mountain mit top Handling; Für AM ‚verführerisch‘ großer Einsatzbereich bis hin zum Bikepark; Bis auf die Laufräder sehr robuste Parts und daher auch wenig Defekte im Dauertest ...
    Minus: Filigrane Lager am Hinterbau: teils rauer Lauf, teils angerostet, Farbabtrag der Schrauben; Beide DT-Swiss-Laufräder verdauten den allerdings heftigen Einsatz nicht: Beulen, Seitenschläge ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cube Stereo 140 Super HPC TM 27.5 (Modell 2015)

Anzahl der Gänge 11
Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 11,9 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram X01
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Cube Stereo 140 Super HPC Trail Motion 27.5 (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter cube.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Glaubensfrage

RennRad 5/2013 - Gut zum SLRi passen die Deda-Komponenten. Den Lenker hat man dank seiner abgeschrägten Biegung immer gut im Griff. Mit der farblich einheitlichen Gestaltung zum Vorbau ist das Cockpit perfekt. Fasst man die Ausstattung und das sportliche Verhalten auf der Straße zusammen, wird das SLRi zum Geheimtipp. Zoulou Ibutho Zoulou ist die französische Schreibweise für Zulu - eine Volksgruppe, die zu den Bantu gehört, der größten ethnischen Volkgsgruppe Afrikas. Ibutho nennen sich ihre Krieger. …weiterlesen

Golfklasse

RennRad 4/2011 - Integrierte Züge sorgen für aufgeräumte Optik, die Sram Apex schaltet etwas weniger präzise als die Ultegras der Konkurrenz, wirkt auch optisch weniger wertig als die 105er Gruppen. Die Lapierre-Bremsen verzögern sicher, aber ungleichmäßig dies führen wir auf die Felgen zurück. Die Fulcrum-Laufräder sind der schwächste Teil der Ausstattung: recht schwer, wenn auch sorgsam eingespeicht. Die Michelin-Reifen rollen angenehm. …weiterlesen

Neue Räder 2009! Teil 2 von 3

aktiv Radfahren 11-12/2008 - Das bewährte Zollstock-Prinzip schafft ausreichend Spielraum, um das Fahrrad sicher an festen Gegenständen anzuschließen. GARMIN EIN-FINGER-SYSTEM Garmin präsentiert mit der Oregon-Linie eine völlig neue Reihe von GPS-Handgeräten. Die Neuen verfügen über ein enormes Funktionsspektrum sowie modernste GPS-Technologie. Das besondere Highlight ist der drei Zoll große Touchscreen, der eine einfache und schnelle Bedienung mit nur einem Finger erlaubt. …weiterlesen

Heil durch den Winter!

World of MTB 2/2012 - Du rutschst beim Bremsen oder in den Kurven leichter weg, und beim Klettern ist der Grip gleich null. Deine Reifen verkleben mit Dreck und Blättern, bis sie irgendwann aussehen wie überdimensionale Slicks. Das zusätzliche Gewicht macht es natürlich auch nicht leichter, dein Bike auf diesem Untergrund zu steuern. Verschlammte Reifen ziehen kleine Steine und Kies wie ein Magnet an. …weiterlesen

Ultegra, überall

RennRad 5/2009 - Grobe Rasterung. Ein gutes Rennrad zum fairen Preis. Ambitionierte Hobbyfahrer werden an dem liebevoll gestalteten Rahmen ihre Freude haben. Die Ausstattung trifft, mit minimalen Abstrichen, voll ins Schwarze des potenten Rahmen-Gabel-Sets. KELLYS URC 7.9 Sprechen wir über Kellys, müssen wir die US-amerikanische Cycle Force Group nennen. Teil dieser Gruppe ist die slowakische Gesellschaft »Mama«, und diese wiederum ist die Mutter von Kellys. …weiterlesen

Zwei deutsche Sieger

RennRad 3/2009 - Für beide, Kupfernagel und Walsleben, bedeutete das den Weltcup-Gesamtsieg. Geehrt wurden sie dafür allerdings nicht wie bislang üblich im Anschluss an das letzte Weltcup-Rennen, das in diesem Jahr in Mailand ausgetragen wurde. Denn die Junioren und Espoirs hatten ihre Weltcups ohnehin bereits eine Woche zuvor im berühmten Velodrom von Roubaix beendet. …weiterlesen

Dauertest 2015

MountainBIKE 4/2016 - Teil 3 der Jahresabrechnung mit dem Cube Stereo 140 Super HPC TM 27.5, dem Giant Reign Advanced 1, dem Conway WME 827 Carbon und dem BMC Speedfox SF29. Vier Bikes, die ein Jahr lang hart ran mussten.Testumfeld:Von der MountainBIKE wurden drei Fahrräder und ein Fahrradrahmen getestet. Alle Produkte verblieben ohne Endnote. …weiterlesen

8 Bikes à la carte

World of MTB 8/2015 - Welches Bike soll ich mir denn kaufen? Diese Frage wird mir mindestens einmal die Woche gestellt und nach einem kurzen Gespräch kristallisiert sich schnell heraus: Nein, es muss kein 160 Millimeter-Endurobike sein, das mit 200er Bremsscheiben, einer Kettenführung und Downhill-Schlappen ausgestattet ist, mit dem man noch vor 15 Jahren jedes Downhill-Rennen gewonnen hätte. Was will ich? Und: Wo fahre ich? Wer sich diese beiden Fragen selbst ehrlich beantwortet, dem wird schnell klar werden, dass man nicht unbedingt auf den Enduro-Hype aufspringen muss. Mit weniger Federweg hat man im Großen und Ganzen mehr Vorteile, ohne auf den Spaß verzichten zu müssen. ...Testumfeld:Verglichen wurden acht Mountainbikes. Sie erhielten keine Benotung. …weiterlesen