Ctek XS 0.8 Test

(Fahrzeugbatterie-Ladegerät)
XS 0.8 Produktbild
  • Sehr gut (1,3)
  • 5 Tests
159 Meinungen

Tests (5) zu Ctek XS 0.8

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 25/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 1 von 17
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Einfachste Bedienung, tadellose Verarbeitung - das etwas magerer als das XS 4300 ausgestattete XS 0.8 ist für Nur-Motorrad-Schrauber top; Auch-am-Auto-Bastler greifen lieber zur Schwester.“

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Mehr Details

    12 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Die Verarbeitung ist erstklassig, das Gerät macht einen wertigen Eindruck. Zudem ist es dank Spritzwasserschutz auch für feuchte Garagen geeignet, schluckt wenig Strom und zeigt ganz klar, in welcher Ladephase es sich gerade befindet - ein echter Fortschritt gegenüber dem Vorgängermodell. Für große Akkus fehlen allerdings ein paar Ampère, im Vergleich dürften die Kabel etwas länger sein. ...“

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 144 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Sehr leichter, vollautomatischer Kabel-Lader bis mittlere Batteriekapazitäten.“

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Sehr gut verarbeitet, aber relativ kurze Kabel. Klemmen sehr hochwertig, für kleine Motorrad-Batterien aber etwas klobig.“

    • 2Räder

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 17
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Sehr gute Bedienungsanleitung; zu kurze Anschlusskabel (nur 135/150 cm); sehr einfache Bedienung; klare Anzeigen; sehr gute Verarbeitung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Ctek XS 0.8

  • CTEK XS 0.8 - Vollautomatisches Batterie-Ladeerhaltungsgerät (Zur Langezeit-

    CTEK Batterieladegerät XS 0. 8 EU Kleines Ladegerät mit Frischhaltefunktion für 12 Volt Blei - Säure Batterien (WET, ,...

  • CTEK Xs 0.8

    CTEK - Ctek Xs 0. 8 - CTEK Batterieladegerät XS 0. 8Das XS 0. 8 ist das kleinste 12V - Ladegerät von CTEK. ,...

  • CTEK XS 0.8 - Vollautomatisches Batterie-Ladeerhaltungsgerät (Zur Langezeit-

    CTEK Batterieladegerät XS 0. 8 EU Kleines Ladegerät mit Frischhaltefunktion für 12 Volt Blei - Säure Batterien (WET, ,...

  • CTEK XS 0.8 - Vollautomatisches Batterie-Ladeerhaltungsgerät (Zur Langezeit-

    CTEK Batterieladegerät XS 0. 8 EU Kleines Ladegerät mit Frischhaltefunktion für 12 Volt Blei - Säure Batterien (WET, ,...

  • Ctek Battery Charger XS 0.8 - Universelles Erhaltungs- & Batterieladegerät

    Ctek Batterieladegerät XS 0. 8"Universelles Hochfrequenz - Batterielade - & Erhaltungsgerät"Das XS 0. ,...

  • CTEK Ladegerät XS 0.8

Kundenmeinungen (159) zu Ctek XS 0.8

159 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
135
4 Sterne
13
3 Sterne
2
2 Sterne
5
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ctek XS 0.8

Maximale Ladespannung 14,4 V
Maximaler Ladestrom 0,8 A

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Volle Ladung Quad 1/2012 - Wer immer nur ins Lokal um die Ecke und zum Einkaufen mit seinem Quad fährt, wird irgendwann dumm aus der Wäsche gucken: Anstatt kraftvoll durchzudrehen, macht der Anlasser ‚Klack‘ und stellt die Arbeit ein – die Batterie ist leer. Jetzt hilft nur noch eines der hier vorgestellten 14 Batterieladegeräte. …weiterlesen


Nie mehr saft- und kraftlos MOTORETTA Nr. 144 (Mai/Juni 2012) - Der Winter ist vorbei, die Frühlingssonne lockt zur ersten Ausfahrt und dann das: der Anlasser macht ‚klack‘ - die Batterie ist saft- und kraftlos. Spätestens jetzt ist es Zeit für eines der hier vorgestellten 14 Batterieladegeräte. Worauf ist bei Kauf und Einsatz zu achten?Testumfeld:Es wurden 14 Batterieladegeräte für Fahrzeugbatterien vorgestellt, die ohne Endnote blieben. …weiterlesen