Corratec CCT Team Ultegra (2012) Test

(Rennrad)
CCT Team Ultegra (2012) Produktbild
  • Gut (2,1)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Rennrad
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • CCT Team Ultegra (Modell 2012)
  • CCT Team Ultegra Di2 (2012)

Tests (3) zu Corratec CCT Team Ultegra (2012)

    • Fahrrad News

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Dass auch nicht ganz so ambitionierte Rennradler mit dem Rad gut zurechtkommen, verdanken sie der ausgewogenen Geometrie, die guten Geradeauslauf und berechenbare Lenkeigenschaften bietet. Der schlanke Carbon-Rahmen bietet eine sauber ausgeführte Zuginnenverlegung, die auch über die Bohrungen für die Shimano-Elektronikschaltungen verfügt. ...“

    • Procycling

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 19
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CCT Team Ultegra (Modell 2012)

    „Das sehr stimmige und in sich ruhende Design wirkt auf den Betrachter sehr angenehm sportlich. Im Fahrtest kann das Rad vor allem bei Tourensportlern punkten, die das ausgewogene Fahrverhalten schätzen.“

    • TOUR

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 12 von 15
    • Mehr Details

    Note:2,1

    Getestet wurde: CCT Team Ultegra Di2 (2012)

    „Ein gutes Rad - wenn es passt. Das Fehlen einer mittleren Größe und der unpraktische Hinterbau trüben den Eindruck.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Corratec CCT Team Ultegra (2012)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 8,12 kg
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen XS / S / M / L / XL

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Rennrad-Spaß der Mitte Fahrrad News 2/2012 - Dass auch nicht ganz so ambitionierte Rennradler mit dem Rad gut zurechtkommen, verdanken sie der ausgewogenen Geometrie, die guten Geradeauslauf und berechenbare Lenkeigenschaften bietet. Der schlanke Carbon-Rahmen bietet eine sauber ausgeführte Zuginnenverlegung, die auch über die Bohrungen für die Shimano-Elektronikschaltungen verfügt. …weiterlesen