Coolstream Trinity Neutrino (DVB-S2) 1 Test

(DVB-S2-Receiver)
Trinity Neutrino (DVB-S2) Produktbild

Ø Gut (2,1)

Test (1)

o.ohne Note

(21)

Ø Teilnote 2,1

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Coolstream Trinity Neutrino (DVB-S2) im Test der Fachmagazine

    • SATVISION

    • Ausgabe: Nr. 12 (Dezember 2013)
    • Erschienen: 11/2013

    „gut“ (86,2%)

    „Plus: Neutrino HD, eSATA, Bildqualität, 1080p Upscaler, Erweiterbarkeit durch Plugins, steuerbar per App.
    Minus: Kein analoger Audio-Ausgang, kein Display, keine Nahbedienungstasten, kein CI-Schacht, keine Schnittfunktionen, kein WLAN, kein HbbTV.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (21) zu Coolstream Trinity Neutrino (DVB-S2)

21 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
15
4 Sterne
2
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Coolstream Trinity Neutrino (DVB-S2)

Features HDTV
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Das Empfangskomitee

Stiftung Warentest (test) 4/2014 - Nur schnell hinhocken und etwas gucken. Fernsehen pur ermöglichen einfache digitale TV-Empfänger. Sie haben kaum Zusatzfunktionen, sind dafür aber oft günstig. So auch der Technisat Digit S2*. Bequem. Komfortabel fernsehen lässt es sich mit vielseitigen TV-Empfängern. Sie speichern Aufnahmen und warten mit einigen Extras auf, etwa einem Zugang zu Internet-Mediatheken. Am meisten kann der UFS 924 von Kathrein*. Mit Eintritt. …weiterlesen

Frischzellenkur fürs Heimkino

PC-WELT 2/2012 - Achtung: Der Download aus dem Internet ist meist komprimiert und muss vorher entpackt werden! Digital-Receiver: Die Set-Top-Boxen bekommen vergleichsweise häufig Updates; diese enthalten jedoch oft nur aktualisierte Kanallisten. Verbesserungen gibt es aber auch: Für manche ältere HD-Receiver ist ein Update erhältlich, das den CI-Slot zu einem CI-Plus-Slot aufbohrt - dann lässt sich auch HD+ dekodieren. Weitere Verbesserungen entsprechen denen der TV-Geräte. …weiterlesen