Concord Ultimax.2 mit Isofix-Basis im Test

(Isofix-Kindersitz)
  • Gut 2,1
  • 4 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Reboar­der
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+-​I (bis 18 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Ja
Vorwärts und rückwärts: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Concord Ultimax.2 mit Isofix-Basis

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (2,0)

    „In diesem Kindersitz können Kinder bis 13 kg entgegen der Fahrtrichtung gesichert werden – so montiert bietet der Sitz einen sehr guten Schutz beim Frontalunfall. Danach, bis 18 kg in Fahrtrichtung mit Hosenträgergurt. Die vielstufige Größenanpassung der Hosenträgergurte, ohne dabei die Gurte ausfädeln zu müssen, bringt Vorteile. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,0)

    „Einfacher Einbau. Babyschale mit Isofix-Montage. Rückwärtsmontage für Kinder bis 13 kg oder von 9 bis 18 kg in Fahrtrichtung. Sitz- und Liegestellung möglich. Guter Gurtverlauf. Günstige Sitzposition. Das Anschnallen gestaltet sich etwas aufwendig.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    „... gelungene Sitzschale auf Isofix-Basis, die sich bis maximal 13 kg rückwärtsgerichtet verwenden lässt.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 3

    „gut“ (2,0)

     Mehr Details

zu Concord Ultimax.2 mit Isofix-Basis

  • CONCORD KINDERAUTOSITZ ULTIMAX.III, GRUPPE 0+>1 (0-18 KG), ALMOND BEIGE,

    Dieser Kindersitz ist die Neuauflage des Ultimax 2 und ist verwendbar von 0 - 18 kg oder bis ca. 4 Jahre. ,...

Kundenmeinungen (10) zu Concord Ultimax.2 mit Isofix-Basis

10 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Nur für Fahrzeuge mit Isofix-Befestigungssystem

Stärken

  1. geringes Verletzungsrisiko beim Frontalaufprall dank Rückwärtsmontage
  2. guter Gurtverlauf
  3. stabiler Stand, auch dank Isofix
  4. einfacher Einbau ins Fahrzeug

Schwächen

  1. nur befriedigender Schutz beim Seitenaufprall
  2. Anschnallen des Kindes etwas aufwendig
  3. Textilbezug nicht ganz einfach zu entfernen

Sicherheit

Unfallschutz & Gurt

Mit Isofixbasis und Stützfuß steht die Babyschale stabil im Auto. Mit einem Autogurt lässt sie sich jedoch nicht befestigen. Entgegen der Fahrtrichtung eingebaut – für Kinder bis 13 kg – bietet die Babyschale einen guten Frontalaufprallschutz. Beim Seitencrash schneidet sie trotz Seitenaufprallschutz aber nur mittelmäßig ab.

Komfort

Polster

Polsterung und Beinauflage der Babyschale können sich sehen lassen. Beide erhalten von Testmagazinen eine gute Beurteilung.

Verstellfunktion

Tester loben die mehrstufige Größenanpassung der Hosenträgergurte, finden Größenanpassung und Umbau der Babyschale aber nur mittelmäßig. Während sie die Sitzposition als günstig beurteilen, bemängeln Nutzer, dass der Kopf ihres Kindes nach vorne kippt.

Platzangebot

Das Platzangebot ist in Ordnung. Dennoch schätzen Testmagazine die Sicht des Kindes nach draußen als eingeschränkt ein. Nutzer äußern sich zur diesem Aspekt positiver: Das Kind fühlt sich wohl und hat dank der erhöhten Sitzposition gute Sichtverhältnisse.

Handhabung

Ein- & Ausbau

Mitverantwortlich für die gute Teilwertung in dieser Sitzkategorie sind der einfache Einbau mit Isofix ins Auto und die sehr geringe Gefahr der Fehlbedienung – auch dank verständlicher Bedienungsanleitung.

Anschnallen

Vorteile sieht der ADAC darin, dass die Hosenträgergurte mehrfach verstellt werden können, ohne die Gurte ausfädeln zu müssen. Dennoch gilt das Anschnallen des Kindes unter Prüfern und Nutzern als etwas umständlich.

Reinigung

Der Textilbezug der Babyschale kann dankenswerterweise abgenommen und in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Entfernen des Bezugs ist allerdings nicht ganz einfach.

Materialqualität

Verarbeitung

Solide Verarbeitung, hohe Qualitätsanmutung, sehr geringe Schadstoffbelastung: Im Praxis- wie Prüfbetrieb kassiert der Concord eine gute Note.

Der Concord Ultimax.2 mit Isofix-Basis wurde zuletzt von Julia am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Concord Ultimax.2 mit Iso-Fix-Basis

Mitwachsender Isofix-Sitz bis vier Jahre

So schnell ändern sich Produktnamen: Noch vor ein paar Monaten firmierte der Kindersitz von Concord unter dem Namen Ultimax Isofix, kurz nach dem Testurteil des ADAC und der Stiftung Warentest (jeweils 6/2013) schickt man ihn als Ultimax.2 ins Rennen. Die Bilanz des Vorgängers fiel nicht ganz tadellos aus. Neben guten Teilnoten in Sicherheit und Handhabung reichte es in der Schadstoffprüfung nur für ein „Ausreichend“. Ob Concord beim ECE-Gruppe 0+/I-Kindersitz (für Kinder bis vier Jahre) auch als Nachfolger noch immer ein „grundsätzliches Problem mit den Materialien“ hat, wie der ADAC (6/2013) konstatierte, müssen Tests erst noch zeigen.

Besonders einfache Handhabung

In puncto Sicherheit und Montage sollte er aber problemlos an die Leistungen des Vorgängers anknüpfen können. Der Sitz wird mit dem Isofix-Befestigungssystem im Auto verankert und besitzt ein besonders einfach bedienbares Klicksystem, das auch für all jene leicht beherrschbar ist, die nicht mit Isofix-Montage vertraut sind. Diese Permanent-Verbindung reicht vom ersten Tag bis etwa vier Jahren, respektive bis das Kind ein Gewicht von 18 Kilogramm erreicht hat. Zunächst reist das Kind rückwärts wie in jeder Babyschale, gesichert vom sitzeigenen Fünfpunktgurt und der Isofix-Plattform; frühestens ab einem Gewicht von 9 Kilogramm kann der Sitz auf der Basis in Fahrrichtung gedreht werden. Als solcher führt er die ECE-Zulassung als Gruppe-I-Sitz weiter.

Kopfstütze mit synchroner Gurthöhenverstellung

Gerade bei mitwachsenden Systemen wie hier sollten komfortable Verstelloptionen in die Betrachtung mit einfließen. Bei sechsfacher Kopfstützenverstellung mit synchroner Gurthöhenverstellung und einer Schlaf-, Ruhe- und Aktivposition fällt das Komfortprogramm ordentlich aus, wobei sich sämtliche Positionen per Hand-Drehrad einstellen lassen. Ob sich aber der Bezug zu Reinigungszwecken genauso schwer abnehmen lässt wie beim Vorgänger Ultimax, ist derzeit nicht zu klären. Inwieweit sich das Produkt vom einstigen Modell „unter ferner liefen“ im Jahr 2005 bis zum Spitzenprodukt weiterentwickelt hat, werden Test- und Erfahrungsberichte zeigen. Bis dahin steht ein flexibler Isofixsitz zur Verfügung, der allerdings mit 329 Euro bei einigen Eltern ein größeres Loch in die Haushaltskasse reißen dürfte.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Concord Ultimax.2 mit Isofix-Basis

Allgemeine Informationen
Typ Reboarderinfo
Gewicht 8,9 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe 0+-I (bis 18 kg)info
Altersgruppe Kleinkind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung vorhanden
Nur Autogurt fehlt
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofast fehlt
Stützbein vorhanden
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet fehlt
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts vorhanden
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt fehlt
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle vorhanden
Sitzverkleinerer fehlt
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Schultergurtführung fehlt
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Concord Ultimax.2 Isofix

Stiftung Warentest Online 5/2014 - Geprüft wurde ein Autokindersitz, der mit der Note „gut“ abschnitt. Als Testkriterien zog man Unfallsicherheit, Handhabung/Ergonomie sowie Schadstoffe heran. …weiterlesen