SL40HD Produktbild
Befriedigend (2,9)
1 Test
Gut (1,7)
985 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-​TV: Nein
Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
WLAN: Nein
TV-​Media­the­ken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Comag SL40HD im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (61,75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 4

    „VORTEILE: Sender vorsortiert inklusive HD; spielt viele Multimediaformate inklusive DivX HD / MKV; schnelle Steuerung; PVR-ready per USB-HDD.
    NACHTEILE: kein Netzschalter; kleine, sehr einfache Fernbedienung.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Comag SL40HD

zu Comag SL 40 HD LAN

  • TechniSat HD-S 221 Digital Satelliten Receiver DVB-S2 HDTV HDMI Scart USB S/PDIF

Kundenmeinungen (985) zu Comag SL40HD

4,3 Sterne

985 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
623 (63%)
4 Sterne
180 (18%)
3 Sterne
136 (14%)
2 Sterne
21 (2%)
1 Stern
38 (4%)

4,3 Sterne

951 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

34 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Comag SL 40 HD LAN

Sehr güns­ti­ger und ein­fa­cher Sat-​Recei­ver mit wenig Funk­tio­nen

Stärken
  1. einwandfreie Bild- wie Tonqualität
  2. simple Einrichtung
  3. Aufnahmefunktion und USB-Mediaplayer
  4. viele Anschlüsse
Schwächen
  1. kein Zugriff auf Mediatheken
  2. billig anmutende Fernbedienung
  3. Bedienung nicht immer selbsterklärend

Bild & Ton

Bild

Über Satellit zeigt der SL40HD ausschließlich frei empfangbare Programme in SD und HD. Letztere überzeugen vor allem mit einer hohen Auflösung. Unter dem Strich haben Käufer am scharfen und ruckelfreien Bild nichts auszusetzen.

Ton

Beim Fernsehton leistet sich das Modell keine Fehler. Es gibt von Käuferseite keine nennenswerten Berichte über Aussetzer oder Störgeräusche. Parktischweise kannst Du das Tonsignal über den koaxialen Audioausgang an externe TV-Boxen weiterleiten, sofern diese kein HDMI-Eingang besitzen.

Ausstattung

Aufnahme

Mit einem Single-Tuner und Timeshift versteht sich der Comag-Receiver auf das Wesentliche. Zwei Aufnahmen gleichzeitig sind nicht möglich, Sprungmarken setzen oder Videos schneiden kannst Du mit diesem Modell auch nicht. Mittels EPG werden Aufnahmen bequem im Voraus programmiert. Leider klappt das nicht immer zuverlässig, so die Nutzer.

Funktionen

Dem schmalen Kaufpreis geschuldet verzichtet der Hersteller auf Netzwerkfunktionen. Mediatheken oder Streaming-Portale bleiben Dir somit verwehrt. Viele Käufer loben allerdings den internen Mediaplayer, der über USB alle gängigen Video- und Audioformate zuverlässig abspielt. Ein digitaler Programmführer (EPG) und Teletext sind standardmäßig dabei.

Anschlüsse

Bestens ausgestattet: Per HDMI oder Scart versorgt der TV-Receiver neue wie alte Fernseher mit Bild und Ton. Cinch-Buchsen für die Weiterleitung von Fernsehton und -bild stehen ebenso bereit. Dank passender Schnittstelle kannst Du zudem einen zweiten Receiver an den SL40HD anschließen und so das TV-Signal durchschleifen.

Handhabung

Einrichtung & Bedienung

Die Bedienung im Alltag gelingt einfach und die Einrichtung geht flott, es hapert jedoch im Detail. Nutzer kritisieren die umständliche Sendersortieruing. Sie erfordert zu viel Geduld und Favoritenlisten lassen sich nicht individuell benennen. Außerdem sind die Menüs an manchen Stellen für Laien unverständlich.

Fernbedienung

Aus Verbrauchersicht schneidet die Fernbedienung schlecht ab. Schwammige Tasten und ein fehlender fühlbarer Druckpunkt erschweren die Bedienung. Überdies reagiert sie teilweise unzuverlässig auf Befehle. Einzig die kompakten Maße ernten Lob.

Comag SL 40 HD LAN

Free-​to-​Air-​Recei­ver mit Auf­nah­me­funk­tion

Comag erweitert sein Produktsortiment und präsentiert den SL40HD, einen DVB-S2-Receiver für den Empfang aller unverschlüsselten SD- und HDTV-Sender. Pluspunkte gibt es für den USB-Anschluss, der den Free-to-Air-Receiver zum Recorder und zum Multimedia-Player macht.

Das TV-Programm lässt sich über den USB-Anschluss auf einen optionalen Speicher mitschneiden, auch das zeitversetzte Fernsehen (Timeshift) wird unterstützt. Der Receiver ist kompatibel mit Speichersticks beziehungsweise externen Festplatten ohne eigene Stromversorgung und spielt die üblichen Multimedia-Dateien. So lassen sich unter anderem JPEG-Fotos, MP3-Titel, MKV-, AVI-, DivX-HD- und TS-Videos wiedergeben. Bei den klassischen Schnittstellen darf man sich auf einen HDMI-Ausgang, auf zwei Scart-Buchsen, auf Composite-Video, Stereo-Buchsen und einen koaxialen Digitalausgang freuen. Das Gerät unterstützt die DiSEqC-Befehle 1.2 und USALS, lässt sich also an motorgetriebenen Drehanlagen nutzen. Es hält 5000 Programmspeicher bereit, besitzt einen automatischen Sendersuchlauf, einen elektronischen Programmführer mit 8-fachem Timer, vier Favoritenlisten, Videotext und punktet nicht zuletzt beim Standby-Stromverbrauch, denn der soll bei rund einem Watt liegen. Das numerische Display an der Vorderseite zeigt im Betrieb den gewählten Sender und im Standby die Uhrzeit.

Optisch und von den Leistungsdaten erinnert der Comaq SL40HD an den Xoro HRS 8500. Er punktet in Sachen Anschlussfreude und hier vor allem mit der Aufnahme- und Multimedia-fähigen USB-Schnittstelle. Bei einem Preis von zur Zeit rund 73 Euro (amazon) kann man den Verzicht auf PayTV-Sender vermutlich verschmerzen. Wer ungern verzichtet, findet im Atevio AV 200 HD CI+ oder im Microelectronic M120 HD+ relativ günstige Alternativen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu Comag SL40HD

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang vorhanden
Analoger Videoausgang
  • Composite Video
  • Scart
Maße
Breite 22 cm
Tiefe 17,5 cm
Höhe 4,5 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: