• Gut 2,4
  • 2 Tests
471 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 10,1"
Arbeitsspei­cher: 4 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Akku­ka­pa­zi­tät: 8000 mAh
Gewicht: 550 g
Erhält­lich mit LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Chuwi Hi9 Air im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Pro: lange Akkulaufzeiten; hohe Auflösung; solide Performance für alltägliche Anwendungen; günstig.
    Contra: dunkles und kontrastarmes Display; lange Ladezeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Kundenmeinungen (471) zu Chuwi Hi9 Air

3,6 Sterne

471 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
207 (44%)
4 Sterne
66 (14%)
3 Sterne
89 (19%)
2 Sterne
33 (7%)
1 Stern
75 (16%)

3,6 Sterne

471 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hi9 Air

Sehr viel Dis­play zum mode­ra­ten Preis – Abstri­che bei der Ver­ar­bei­tung

Stärken
  1. starkes Display
  2. Dual-SIM
  3. ordentliche Kamera
Schwächen
  1. leicht ruckelndes Android-System
  2. sehr instabile Plastikabdeckung auf der Rückseite

Das Chuwi Hi9 Air ist ein Tablet der Mittelklasse, das in einigen Dingen positiv wie auch negativ überrascht. Es richtet sich an alle, die viel Wert auf das Display setzen. Dieses ist beim Hi9 Air dank der WQXGA-Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln deutlich schärfer als die in der Preissparte übliche Full-HD-Konkurrenz. Um eine oder dank Dual-SIM auch zwei SIM-Karten einlegen zu können, müssen Sie eine Plastikabdeckung auf der Rückseite entfernen. Einem Test zufolge wirkt diese sehr klapprig und instabil. In puncto Alltagsleistung müssen Sie aufgrund des betagten Chipsatzes mit geringfügigen Rucklern im Android-System rechnen. Aktuelle Games sind auf dem Chuwi kein Problem – dank 4 GB Arbeitsspeicher sind Ladezeiten entsprechend kurz.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Chuwi Hi9 Air

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 2560 x 1600 (16:10 / Quad-HD)
Pixeldichte des Displays 299 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 4 GB
Speicherkapazität 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Prozessorleistung 2,3 GHz
Prozessortyp MTK6797 Helio X20 Deca Core
Akku
Akkukapazität 8000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Auflösung Frontkamera 5 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 550 g
Breite 24,17 cm
Tiefe 17,2 cm
Höhe 0,79 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11a
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Chuwi Hi9 Air können Sie direkt beim Hersteller unter chuwi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der große Tablet-Guide

SFT-Magazin 10/2013 - Ein vierkerniger Mediatek-Prozessor sorgt für schnelle Programmstarts und flüssige Menü- und Web-Navigation. Bis auf wenige, verschmerzbare Ruckler laufen auch aufwendige Spiele problemlos. Einen Spitzenplatz verdient sich das Memo Pad bei der Akkulaufzeit: Mit bis zu 14 Stunden gehört es zu den ausdauerndsten derzeit erhältlichen Tablets. Asus Memo Pad 7 Ein sehr gutes Tablet für 150 Euro! …weiterlesen

So bleibt das Tablet sauber

GalaxyWelt 2/2013 (März-Mai) - Hier hilft vor allem eins: Führen Sie sich einfach immer wieder vor Augen, wie teuer das Gerät eigentlich ist. Zum sorgsamen Umgang gehört beispielsweise, dass Sie das Tablet ohne entsprechende Schutzhülle nicht in dieselbe Tasche wie Ihren Schlüsselbund stecken, um Kratzer und Dellen am Display und Gehäuse zu vermeiden. Und legen Sie das Tablet niemals mit der Bildschirmseite auf einen Tisch, ohne ihn vorher abzuwischen. Unscheinbare Krümel und Flüssigkeiten könnten das Display verunstalten. …weiterlesen

Android-Tablets für den kleinen Geldbeutel

Android Magazin 5/2011 (September/Oktober) - Sie brauchen dazu aber nur eine .apk-Datei installieren. Wie Sie dabei vorgehen müssen, lesen Sie hier: bit.ly/archosmarket. Anders als beim Vorgängermodell X2 und bei der etwas günstigeren Variante X3 ist beim Touchlet X4 ein kapazitiver Bildschirm verbaut, was die Bedienung natürlich um ein vielfaches komfortabler gestaltet. Zudem erkennt das Tablet bis zu fünf Finger und auch Gestensteuerung ist kein Problem. …weiterlesen

Der große Guide fürs iPad

PAD & PHONE 4-5/2013 (April/Mai) - Richtig praktisch ist diese Bedienung aber dadurch, dass Sie zwischen den Apps hin- und herwechseln können, indem Sie vier oder fünf Finger auf das Display legen und dann nach links oder rechts wischen. Vor allem, wenn Sie das iPad zum Arbeiten nutzen, ist diese Bedienung unbezahlbar. So wechseln Sie beispielsweise superschnell zwischen Schreibprogramm und Browser (Recherche) hin und her. Oder zwischen Zeichnen-App und Bildvorlage. Oder zwischen E-Mail-App und Kalender-App. …weiterlesen

Fingerfertig

connect 5/2016 - Wer Huawei kennt, weiß allerdings auch, dass EMUI keine separate App-Übersicht kennt, sodass man als Anwender gezwungen ist, alle Icons auf einem der Homescreens zu platzieren. Die Huawei-Apps und die meisten Google-Apps lassen sich auf dem Mediapad M2 10.0 auch in zwei Fenstern variabler Größe parallel darstellen. Dabei bedient sich die Tastatur, falls benötigt, selbstverständlich der vollen Bildschirmbreite. …weiterlesen