CHiQ U55H7S Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Changhong CHiQ U55H7S im Test der Fachmagazine

  • 1,2; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    2 Produkte im Test

    Bild (40%): 1,2;
    Ton (5%): 1,2;
    Ausstattung (30%): 1,2;
    Verarbeitung (5%): 1,2;
    Bedienung (20%): 1,2.

zu Chang Hong CHiQ U55H7S

  • CHiQ U55H7S Android Frameless 138 cm (55 Zoll) 4K-LED-TV
  • CHiQ 4K Ultra HD LED TV 139cm (55 Zoll) U55H7S, Triple Tuner, Android Smart TV,

Einschätzung unserer Autoren

Chang Hong CHiQ U55H7S

Über­zeu­gen­der Mit­tel­klasse-​TV

Stärken
  1. Sehr gutes Bild, ordentlicher Ton
  2. Viele Möglichkeiten zur Bildanpassung
  3. Elegantes Design, schmaler Displayrand
  4. Android, Smart-Home, Google Chromecast
Schwächen
  1. Unterstützt keine dynamischen HDR-Verfahren
  2. Keine USB-Aufnahmefunktion
  3. Kein Kopfhöreranschluss

An Smart-TV-Extras mangelt es nicht: Dank Android haben Sie Zugriff auf alle gängigen Streaming-Dienste. Außerdem unterstützt der Fernseher Google-Smart-Home-Anwendungen und reagiert auf Sprachbefehle. Live-TV empfangen Sie via Antenne, Kabel und Satellit, für Bezahlsender steht ein CI-Plus-Slot bereit. Abgerundet wird die Ausstattung von einem ordentlich besetzten Anschlussterminal. Auch an anderer Stelle hinterlässt der U55H7S einen guten Eindruck: Im Bildtest schneidet er sehr gut ab, vor allem bei UHD-Blu-ray-Filmen per HDMI, die HDR unterstützen. So lobt „HiFi-Test“ die brillante Farbwiedergabe sowie die in dieser Preisklasse nicht minder überzeugende Kontrast-, Schwarz- und Bewegtdarstellung. Erstaunlich: Auch die Tonqualität findet man „sehr ordentlich“, so dass es in Summe zum Preistipp und zur Kaufempfehlung reicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Changhong CHiQ U55H7S

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Helligkeit 330 cd/m²
Bildfrequenz 1100 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Digital
Ausgangsleistung 16 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 1
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme fehlt
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 12,5 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weitere Tests & Produktwissen

3D in der Praxis

audiovision 5/2010 - Klar: In der Horizontalen oder Vertikalen sinkt dann die Auflösung um die Hälfte, also auf 1.080 x 960 beziehungsweise 1.920 x 540 Bildpunkte. Alle TVs im Test unterstützen beide TV-Übertragungsmethoden. In der Regel sollten die Fernseher automatisch erkennen, was gesendet oder von Bluray-Disc gespielt wird. Falls nicht, kann man alle Kandidaten aber auch manuell auf den korrekten 3D-Modus schalten. …weiterlesen

„Riesen-Bescherung“ - LCD-Geräte

Stiftung Warentest 12/2006 - Riesen-Bescherung nterm Weihnachtsbaum könnte es eng werden. Denn ein richtig großer Fernseher ist dieses Jahr ein schlauer Geschenktipp, wenn er rechtzeitig vor der Erhöhung der Mehrwertsteuer gekauft wird. Die Plasmageräte im Test haben über einen Meter Bildschirmdiagonale, die LCD-Fernseher immerhin 80 bis 94 Zentimeter. Das kleinste Bild haben die zwei Röhrengeräte mit etwa 75 Zentimetern, die als Besonderheit auch hochaufgelöste HDTV-Bilder darstellen können. …weiterlesen

Volltreffer

video 12/2004 - Zudem ruckelten Motive in horizontaler Bewegung wie etwa vorbeifahrende Autos je nach Geschwindigkeit mehr oder weniger stark über den Schirm. Trotz dieser Schwächen bietet der Thomson enorm viel für wenig Geld. SONY KV-32 CS 70 Nachdem Sony seit video 8/04 mit dem KV-32 FQ 86 in dieser Klasse die Bild-Referenz stellt, waren die Tester mächtig gespannt: Wie gut schlägt sich der 450 Euro günstigere KV-32 CS 70 ohne Black-Chilli-Technik? …weiterlesen

Europa-TVs: kein grenzenloser Spaß

video 12/2013 - Überprüfen Sie den Firmensitz des Händlers. Der Blick in eine im Inserat veröffentlichte Ausstattungsliste kann ebenfalls eine erste Auskunft geben. Wichtige Merkmale: Welche Tuner sind integriert ? Sind die Red-Button-Funktion und HbbTV erwähnt ? Wird bei einzelnen Funk tionen womöglich auf Länderspezifikationen hingewiesen ? Probieren Sie gleich nach dem Kauf die Empfangs- und Multimedia-Funktionen aus, um von Ihrem Rückgaberecht sofort Gebrauch machen zu können. …weiterlesen

Technik-Trends 2013

Audio Video Foto Bild 10/2012 - Musik spielt übers Netzwerk und Handy-Fotos kommen auf dem Fernsehschirm groß raus - mit den vernetzten Geräten auf der IFA geht das inzwischen wirklich einfach. Der zweite Trend: OLED-Bildschirme. Nach Edel-Smartphones erobert die Zukunftstechnik jetzt Tablets und Fernseher. AUDIO VIDEO FO-TO BILD verrät schon jetzt Stärken und Schwächen der neuen Technik. Dritter Trend: Rund 50 Prozent der TV-Zuschauer nutzen zum Fernsehen auch den Computer, das Smartphone oder einen Tablet-PC. …weiterlesen

Wird HD bald drahtlos übertragen?

Wie bekannt wurde, arbeitet die Elektronik-Industrie seit geraumer Zeit an einem drahtlosen Übertragungsweg für HD-Videos. An der sogenannten WHDI-Technik (Wireless Home Digital Interface) sind neben dem israelischen Entwickler Amimon auch Samsung, Sharp, Sony, Hitachi und Motorala beteiligt.