• Sehr gut 1,3
  • 2 Tests
1.449 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: HD ready
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Changhong CHiQ L32H7A im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 11.12.20 verfügbar

    2 Produkte im Test

    Bild (40%): 1,4;
    Ton (5%): 1,4;
    Ausstattung (30%): 1,2;
    Verarbeitung (5%): 1,2;
    Bedienung (20%): 1,2.

  • „ausgezeichnet“ (1,3); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „... Für diesen Preis kann man sicher keine cineastischen Glanzleistungen erwarten. Doch die Videoqualität von L32H7A ... liefert ordentliche Bilder ... Die Weißkalibrierung ist bereits ab Werk sehr gut, bei der Farbtreue deckt die Messung einige Schwächen auf, die in der Praxis jedoch leicht verzeihlich sind. Die Audiowiedergabe ist ebenfalls in Ordnung, lediglich bei erhöhter Lautstärke klingt es etwas blechern.“

zu Changhong CHiQ L32H7A

  • CHiQ L32H7A, 32 Zoll (80 cm), Android 9.0, Smart TV, HD, WiFi, Bluetooth,
  • CHiQ L32H7A, 32 Zoll (80 cm), Android 9.0, Smart TV, HD, WiFi, Bluetooth,

Kundenmeinungen (1.449) zu Changhong CHiQ L32H7A

4,3 Sterne

1.449 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

1.449 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Chang Hong CHiQ L32H7A

Kom­pak­ter & gut aus­ge­stat­te­ter Zweit­fern­se­her

Stärken
  1. ordentliche Bild- und Tonqualität
  2. aktuelles Tunerpaket für Antenne, Kabel & Satellit
  3. Android-TV mit Zugang zu vielen Apps
  4. stabile Fußkonstruktion
Schwächen
  1. Schwächen bei der Farbtreue
  2. Klangeinbußen bei hoher Lautstärke
  3. keine TV-Aufnahmen

Ungewöhnlich heutzutage: Der Changhong CHiQ L32H7A besitzt lediglich eine HD ready-Auflösung mit 1.366 x 768 Pixeln. Auf dem kleinen 32 Zoll-Display ist das allerdings durchaus in Ordnung - zumindest wenn Sie etwas weiter weg sitzen. Das Bild selbst ist mit Blick auf den Preis ordentlich, wenn auch nicht übermäßig farbtreu, so das Fazit des Fachmagazins "Heimkino". Ähnliches gilt für den Ton. Er reicht für den Alltag aus, neigt bei höherer Lautstärke aber etwas ins Blecherne. Ansonsten besitzt der TV alles, was man braucht. Klassische Programme empfängt er via Antenne, Kabel oder Satellit, per WLAN lässt er sich ins Netz einbinden und die App-Auswahl ist dank Android hervorragend. Drei HDMI-Anschlüsse sowie die Sprachsteuerung über Google runden das Paket ab. Fazit: Für 200 Euro ein brauchbarer Zweit-Fernseher.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Changhong CHiQ L32H7A

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Ton
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang fehlt
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Kompatibel mit Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme fehlt
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 3,8 kg

Weitere Tests & Produktwissen

IFA-Highlights im Test

video 10/2013 - Trotzdem gibt es kein großes Kabelwirrwarr, denn alles wird an die One Connect-Box angeschlossen, die an ihrem 3-m-Spezialkabel unsichtbar im Rack verbleibt. Ausstattungstechnisch bietet der neue OLED alles, was Samsungs Top-TVs so stark gemacht hat, und legt noch einiges drauf. So wird die ultraschnelle Ansprechzeit der OLED-Pixel für die Multi-Ansicht genutzt. Darin können zwei Zuschauer, gespeist durch Doppel-Tuner oder HDMI, individuelle Programme schauen. …weiterlesen

Flachbildfernseher

Macwelt 2/2010 - Viele Digitalkameras bieten einen Composite-Video-Ausgang an, über den man die Inhalte der Speicherkarte als Diashow abspielen kann. Für diesen Anwendungsfall ist der so genannte FBAS-Eingang, der meist in Cinch-Ausführung vorliegt, sinnvoll. Herausragend im Testfeld ist der Philips 40PFL9704H. Er bietet nicht weniger als fünf HDMI-Eingänge an. Damit sollte man wirklich für alle Fälle gerüstet sein. …weiterlesen

Toshiba 32WL68P

Stiftung Warentest Online 4/2008 - Toshiba 32WL68P Der Toshiba 32WL68P ist ein teurer HDready-LCD-Fernseher mit der typischen Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Er zeigt ein gutes Bild via Analog-Tuner – der aber nicht sehr empfindlich ist (starkes Signal erforderlich). "Gute“ Wiedergabe von Digitalfotos (geht allerdings nur über DVD). Die Hintergrundbeleuchtung wird automatisch über einen Lichtsensor angepasst: Gut für die Qualitätsverbessernde Einstellung der Grundhelligkeit. …weiterlesen

„Keine Überflieger“ - LCD-Fernseher

Stiftung Warentest 5/2007 - Und so speist sich die Note für das Bild auch aus verschiedenen Einzelbenotungen (siehe Tabellen S. 56 bis 59). Dort gibt es ebenfalls extra Bewertungen für die Darstellung hochauflösender Programme (HDTV ), von Digitalbildern (Fotos) und über das eingebaute Empfangsteil für digitales Antennenfernsehen (DVB-T-Tuner). Damit sind 19 der Fernsehgeräte im Test ausgestattet. Insgesamt präsentierten sich die Geräte bei den Sehtests über den Analog-Tuner am schlechtesten. …weiterlesen

Fernseher: UHD oder Full-HD

PC-WELT 6/2014 - Schalten Sie im Player unter "Settings und Quality" auf 2160p, damit Sie auch auf die volle UHD-Auflösung kommen. Abgesehen von diesen Inhalten findet sich wenig natives UHD-Material, solange Lösungen wie Sonys Festplattenspieler FPM-X1 mit zehn gespeicherten Ultra-HD-Filmen nur in den USA erhältlich sind. Einen Schub verspricht die An kündigung von Amazon, TV-Serien künftig aus schließlich in UHD zu produzieren. …weiterlesen

Mit Digital-TV auf der Überholspur

SAT+KABEL 7-8/2013 - Zur ruckelfreien Wiedergabe ist allerdings eine flotte Breitbandverbindung erforderlich. Sie müssen sich nicht sofort einen neuen so genannten Smart-TV zulegen, wenn Ihr Fernseher schon etwas älter ist und noch nicht mit dem Internet kommunizieren kann. Externe Boxen oder kompakte HDMI-Lösungen, die Apps, soziale Netzwerke und Online-Dienste auf Ihren Bildschirm holen, sind bereits für weniger als 100 Euro erhältlich. Die Integration ins Netzwerk funktioniert wahlweise per Kabel oder via WLAN. …weiterlesen

Tipps und Tricks für die optimale Bildeinstellung

Heimkino 9-10/2012 (September/Oktober) - Bei unserem Philips-Testgerät ist die entsprechende Funktion "Natural Motion" im Pixel Plus HD-Menü zu finden, bei Samsung ist es "Motion Plus" im Menü "Bildoptionen", bei Panasonic die "Intelligent Frame Creation" bzw. "24p Smooth Film" (bei Blu-ray-Wiedergabe mit 24 Bildern pro Sekunde). Je nach den gewählten Einstellungen produzieren die Fernseher neben flüssigeren, schärferen Bewegungen auch mehr oder weniger starke Nebeneffekte wie Halo-Artefakte. Hier ist Ihr eigenes Augenmaß gefragt. …weiterlesen