Numinis Carbon 1000.29 - Shimano Deore XT (Modell 2017) Produktbild
  • Gut 2,3
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,3)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,5 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Centurion Numinis Carbon 1000.29 - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (179 von 250 Punkten)

    Platz 10 von 10

    „Plus: Leichter Carbon-Rahmen; Sehr guter Vortrieb.
    Minus: Federbein zu progressiv; Wenig edle Ausstattung.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Centurion Numinis Carbon 1000.29 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,5 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Centurion Numinis Carbon 1000.29 - Shimano Deore XT (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter centurion.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Erfolg in Serie

RennRad 5/2011 - „Wissen Sie, ich mache gerne etwas. Gut muss es werden. Sport und insbesondere das Velofahren ist mein Hobby, Business ist mein Hobby, Unternehmertum ist mein Hobby. Die Sonova ist und bleibt das wichtigste Anliegen für mich. Aber warum soll ich das Erfolgsmodell der Phonak im Velo-Business nicht selbst ein wenig kopieren?“ Zumal der weltweite Fahrradmarkt langfristig vielleicht ebenso gute Chancen bietet, wie der Markt für Hörgeräte. …weiterlesen

Multivan Merida

bikesport E-MTB 4/2009 - Aber es gilt schließlich auch, WM-Titel und Weltcup-Ergebnisse zu holen. Wir waren gut gerüstet für das alles. Doch dann kam dieser fürchterliche Saisonstart in Houffalize … Da waren Bikediebe unterwegs …? Houffalize war wie ein Schlag ins Gesicht. Die Arbeit von Monaten war plötzlich weg. Der Schaden war nicht nur materiell, obwohl die Bikes einen sehr hohen Wert darstellten – in Offenburg hatten wir den Ist-Zustand aber schon wieder hergestellt. …weiterlesen

Augen auf ...

aktiv Radfahren 11-12/2009 - Während man für die gemütliche Radtour am Wochenende meist verkehrsfreie Wege an Flüssen und inmitten der Natur bevorzugt, hat man im Alltag, auf dem Weg ins Büro, zum Friseur oder Supermarkt nicht immer die Qual der Wahl. Häufig muss man sein Rad durch den lauten Straßenverkehr manövrieren und kriegt dabei schon mal die ein oder andere Abgaswolke ins Gesicht. Manchmal herrscht sogar nicht einmal genügend Platz, um Autofahrern und Radfahrern getrennte Wege zu ermöglichen. …weiterlesen

Hard, aber herzlich

MountainBIKE 8/2017 - Wie die störrische Gabel sorgt auch die schwache Shimano-Bremse für Punktabzug - was das Scale ganz knapp das eigentlich hochverdiente "sehr gut" kostet. Mit dem Fuse zeigte Specialized im Jahr 2015 eines der ersten 27,5-Plus-Bikes überhaupt. Und gleichzeitig eines der ersten Trail-Hardtails neuester Prägung. Typisch für die US-Marke: Die Geome trie des Fuse ist ausgezeichnet gelungen, die Mischung aus Spurtreue und Verspieltheit nahezu perfekt. …weiterlesen