Ø Sehr gut (1,1)

Test (1)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Canton Sub 1500 R im Test der Fachmagazine

    • AUDIO TEST

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „ausgezeichnet“ (93%)

    Preis/Leistung: „ausgezeichnet“ (10 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 71 von 80 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 10 von 10 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 9 von 10 Punkten;
    Auf-/Abwertungen: +3 „weil extrem vielseitig steuerbar und mit versch. Modulen auszustatten.“;
    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten.  Mehr Details

zu Canton Sub 1500 R

  • Canton Sub 1500 R schwarz high-gloss Subwoofer

    (Art. - Nr. : 183227) Canton SUB 1500 R hochglanz schwarz Aktiv - Subwoofer Nenn - / Musikleistung: 500 / 750 Watt ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canton Sub 1500 R

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise
  • Bassreflex
  • Passivmembran
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 500 W
Frequenzbereich 18 - 200 Hz
Gewicht 26,7 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 750 W
Konnektivität Analog (Cinch)
Frequenzbereich (Untergrenze) 18 Hz
Abmessungen
Breite 36 cm
Tiefe 51 cm
Höhe 48,4 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Canton Sub 1500 R können Sie direkt beim Hersteller unter canton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mittendrin statt nur dabei

AUDIO TEST 7/2017 - Eine Positionierung des 896 auf absorbierendem Untergrund wie etwa Teppich ist daher kein Problem. Allerdings ist für dieses besondere Set-Up ja sowieso noch ein Spezialist für Tiefgang an Bord: der aktive Sub 1500 R. Dieser mit zwei 31 Zentimetern (cm) fassenden Membranen ausgestattete Kubus versteht sich als kleines Schmankerl aus Cantons Produktpalette. Mit einer aktiven und einer passiven Downfire-Membran verspricht er auf jeden Fall, einiges an Spielfreude mitzubringen. …weiterlesen

Hörner im Dienste der Klangkultur

stereoplay 8/2008 - Doch die „leise“ Auslegung hat auch Vorteile: Mit einer unteren Grenzfrequenz nahe 40 Hertz ist die JBL für eine Box ihres Formats ausgesprochen (tief-)basspotent. Die im Mitteltonbereich lauteren Alternativen von Canton und erst recht Klipsch streichen die Segel 10 bis 20 Hertz weiter oben. Doch wie klingt der neue Hornhybrid, dessen Farbgebung in schwarzem Lack und dunklem Ebenholz nicht zufällig an die legendäre Ti 5000 erinnert? …weiterlesen