Canon PowerShot Zoom 2 Tests

110 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kom­pakt­ka­mera
  • Auf­lö­sung 12,1 MP
  • Mehr Daten zum Produkt

Canon PowerShot Zoom im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (4,0)

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    3 von 5 Punkten

    „Die leichte und einfach zu bedienende PowerShot Zoom eignet sich für spezifische Anwendungsfälle, zum Beispiel Naturbeobachtung oder als digitales Fernrohr bei Sportveranstaltungen. Wegen des kleinen Sensors und der geringen Lichtempfindlichkeit bleibt die Bildqualität hinter den Erwartungen zurück. Mit einem unverbindlichen Verkaufspreis von über 300 Euro ist sie derzeit überteuert. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Canon PowerShot Zoom

zu Canon PowerShot Zoom

  • Canon PowerShot ZOOM kompakte Kamera - vollautomatisch (12-Megapixel-Sensor, 3-
  • Canon Powershot Zoom
  • Canon Powershot Zoom 4838C001AA
  • Canon PowerShot ZOOM
  • Canon PowerShot ZOOM" +++ 5% Black Week Rabatt mit CODE BF21 +++ 4838C007
  • Canon PowerShot ZOOM
  • Canon PowerShot ZOOM
  • Canon PowerShot ZOOM kompakte Kamera - vollautomatisch (12-Megapixel-Sensor, 3-
  • Canon PowerShot Zoom (13.8-55.5mm, 12.10 Mpx, 1/3""), Kamera, Weiss
  • Canon Powershot ZOOM Kompakt Kamera - Weis

Kundenmeinungen (110) zu Canon PowerShot Zoom

3,1 Sterne

110 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
26 (24%)
4 Sterne
20 (18%)
3 Sterne
25 (23%)
2 Sterne
12 (11%)
1 Stern
25 (23%)

3,1 Sterne

110 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tele­zoom und Spek­tiv im kom­pak­ten Gehäuse

Stärken
  1. große Brennweite
  2. sehr leicht
  3. kompaktes Gehäuse
  4. als Spektiv nutzbar
Schwächen
  1. lichtschwach
  2. nicht für alle Motive geeignet
  3. kein eigenes Display
  4. geringe Bildauflösung

Die kompakte Canon PowerShot ZOOM hat eine Brennweite, die in der Regel nur große und schwere Telezoomobjektive erreichen. Mit 400 Millimetern (umgerechnet ins KB-Format), die digital sogar auf 800 Millimeter verlängert werden können, holt sie entfernte Motive ganz nah heran. Damit eignet sich diese Kamera besonders gut für die Tierfotografie. Ein Stabilisator verhindert Unschärfen durch Verwacklungen. Mit 12 Megapixeln liefert die Kamera ausreichend große Bilder und Videos für den Hausgebrauch. Als Speicher dienen optional zu erwerbende MicroSD-Karten. Außerdem können die Aufnahmen mittels der Canon Camera Connect App auf einem Smartphone angeschaut oder auf dieses übertragen werden. Leider ist die Kamera mit f/5.6 bei 100 Millimetern und f/6.3 bei 400 Millimetern Brennweite nicht besonders lichtstark. Da es keinen Weitwinkelbereich gibt, ist sie zudem nur begrenzt einsetzbar.

von Heike Jestram

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Canon PowerShot Zoom

Typ Kompaktkamera
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat 1/3"
ISO-Empfindlichkeit 100 - 3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 100mm-400mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 1,2x
Maximale Blende f/5,6-6,3
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 10 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Display & Sucher
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Sucher-Typ Elektronisch
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Videoformate MP4
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Breite 33,4 mm
Tiefe 103,2 mm
Höhe 50,8 mm
Gewicht 145 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4838C007

Weiterführende Informationen zum Thema Canon PowerShot Zoom können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf