• Befriedigend 2,9
  • 9 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt

Canon PowerShot A3300 IS im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,46)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 7 von 7

    „Plus: viele Filter und Optionen; anpassbare Monitorhelligkeit; vier Gehäusefarben.
    Minus: geringer Dynamikumfang; Bedienkreuz teils hakelig; mittelmäßiges Bildrauschen.“

  • „befriedigend“ (2,55)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 8 von 16

    Fotoqualität (40%): „gut“ (2,16);
    Blitzqualität (10%): „befriedigend“ (2,90);
    Videoqualität (5%): „ausreichend“ (3,54);
    Bedienung (35%): „befriedigend“ (2,63);
    Sonstiges (6%): „befriedigend“ (2,69);
    Service (4%): „ausreichend“ (3,50).

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    „Schicke Kompaktkamera für automatisch gute Bilder.“

  • 45 von 100 Punkten

    Platz 8 von 10

    „Wer auf Full-HD-Video und das sehr schlanke Ixus-Gehäuse verzichten kann, bekommt mit der Powershot A3300 ... eine solide 5-fach-Zoomkamera zum guten Preis.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,4)

    „Die Canon Powershot A3300 IS arbeitet mit einem 16-Megapixel-Sensor, der für diese Auflösung eindeutig zu klein ist. Das Bildrauschen ist zu hoch, die Auflösung zu niedrig, und auch der Dynamikumfang könnte besser sein.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 5 von 8

    „Plus: Hochwertig anmutendes Gehäuse; Einfache Bedienung; Ordentliche Bildqualität bis ISO 400.
    Minus: Leichte Unschärfe, Rauschen bei ISO 100.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,46)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Die Powershot A3300 IS kam insgesamt nur auf einen befriedigenden Wirkungsgrad: Die Auflösung war in allen drei Messbereichen etwas zu niedrig. Allerdings waren die Abweichungen relativ konstant, so dass es keine starken Unschärfen an den Bildrändern gab. Auch hinsichtlich des Bildrauschens zeigten die Messgeräte etwas zu hohe Werte ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 9/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    „Die Canon PowerShot A3300 IS bietet eine ausgezeichnete Bildqualität und eine großzügige Ausstattung für vergleichsweise wenig Geld. Lediglich die etwas umständlichen Tasten und die durchschnittliche Performance trüben den ansonsten hervorragenden Gesamteindruck.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,46)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Die Canon Powershot A3300 IS arbeitet mit einem 16-Megapixel-Sensor, der für diese Auflösung eindeutig zu klein ist. Das Bildrauschen war zu hoch, die Auflösung zu niedrig, und auch der Dynamikumfang könnte besser sein.“

Einschätzung unserer Autoren

Canon A 3300 IS

Gute Kamera für krea­tive Ein­stei­ger

Canon schickt im Januar 2011 die schmale PowerShot A3300 IS als Nachfolgerin der beliebten Einsteigerkamera A3100IS ins Rennen. Das Gerät will ambitionierte Fotografen mit einer hochwertigen, bildstabilisierenden Optik und einem 720p-HD-Videomodus überzeugen, während kreative Benutzer eher an den interessanten Bildbearbeitungseffekten wie etwa dem Fischaugen-Effekt oder der Farbverstärkung Gefallen finden werden.

Die Anfangsbrennweite des Objektivs liegt bei 28 Millimetern im Kleinbildformat und ermöglicht daher gute Weitwinkelaufnahmen. Darüber hinaus bietet die Linse eine 5-fache optische Vergrößerung, die sowohl im Foto- als auch im Videomodus zum Einsatz kommen kann. Die HD-Videoauflösung von 1.280 x 720 Punkten lässt sich bei Bedarf bis auf 320 x 240 Pixel reduzieren, damit die Bildqualität für die Anforderungen von Videoplatten wie YouTube und Co angeglichen werden kann.

Die intelligente Automatik wiederum kompensiert zu dunkle oder zu helle Bereiche auf dem Bild und sorgt für gute, naturgetreue Kontraste ohne starke Helligkeitsunterschiede. Die Auflösung des 3 Zoll großen Displays ist mit 230.400 Bildpunkten etwas höher als bei den meisten Kompaktkameras und trägt somit zu einer besseren Bildkontrolle im LiveView-Modus bei. Dank einer kurzen minimalen Fokussierungsgrenze von lediglich drei Zentimetern wiederum sind schöne Makroaufnahmen in Bodennähe kinderleicht realisierbar, während der mit der Gesichtserkennung verkuppelte AF für gelungene Porträts sorgt.

Wie die zeitgleich präsentierten Kompaktkameras A2200, A1200 und A3200 IS kann das Gerät große Datenmengen auf SDXC-Karten ablegen. Mit Blick auf die extrem hohe Auflösung des Modells von 16 Megapixeln ist dies ein sehr wichtiges Feature. Im Handel wird die Canon-Kamera zusammen mit ihren Schwestern im März 2011 für knapp 160 Euro erscheinen.

Mit Blick auf die solide Ausstattung, die die Kamera in die gehobene Einsteigerklasse hievt, ist dies ein faires Angebot. Neben Silber wird das Gerät in den Farben Rot, Blau und Pink erhältlich sein.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Canon PowerShot A3300 IS

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Lächelerkennung
  • PictBridge
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Optischer Zoom 5x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 149 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5034B011

Weiterführende Informationen zum Thema Canon A 3300IS können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digitalkamera: Canon Powershot A3300 IS

PC-WELT - Mit der Powershot A3300 IS bietet Canon eine Digitalkamera mit 16 Megapixeln Auflösung im Einsteigersegment an. Ihr Bildsensor ist mit 1/2,3 Zoll jedoch nur so groß wie bei vielen 10-Megapixel-Kameras. Ob dadurch trotz der hohen Auflösung die Bildqualität leidet, musste sich im Testcenter zeigen. …weiterlesen

Für Wasser & Strand

COLOR FOTO - Canon Powershot A3300 IS Als günstigste Kamera dieses Testfelds bringt die A3300 IS für 150 Euro keinen Backlicht-CMOS, sondern ein klassisches 1/2,3-Zoll-CCD (16 Megapixel) und ein 5-fach-Zoom in klusive Bildstabilisator mit. Praktisch für Events und Konzerte: Im Programm „Diskrete Auf nahme“ deaktiviert sie sowohl Blitz und Fo kus-Hilfsleuchte als auch alle Signaltöne. Vi deos nimmt sie ohne Autofokus und opt. Zoom mit maximal 1280 x 720 Pixeln bei 30 B/s auf. …weiterlesen