9 Digitalkameras in 3 Kategorien: Die perfekte Digitalkamera

Computer Bild: Die perfekte Digitalkamera (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Klein oder groß, günstig oder teuer, Freizeit- oder Profi-Modell? Worauf Sie bei Kameras achten müssen und welche Knipsen für wen am besten geeignet sind, erfahren Sie hier.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich neun Digitalkameras, darunter vier für Einsteiger, drei Kameras für Hobby-Fotografen und zwei Digitalkameras für Profis. Als Endnoten wurden 6 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ vergeben. Ein Produkt blieb ohne Endnote. Außerdem stellte man weitere Kameras für Einsteiger und Hobby-Fotografen vor.

Im Vergleichstest:

Mehr...

4 Digitalkameras für Einsteiger im Vergleichstest

  • Nikon 1 AW1 Kit (mit 1 Nikkor AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 14,2 MP;
    • Sensorformat: 1";
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    „gut“ (2,24)

    „Ein kleines Bad schadet der Nikon 1 AW1 nicht; vor dem Entnehmen der SD-Karte sollte man sie aber gut abtrocknen.“

    1 AW1 Kit (mit 1 Nikkor AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6)

    1

  • Sony Alpha 3000K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,46)

    „Sie sieht wie eine kleine DSLR aus, macht jedoch nur auf dicke Hose: Die A3000 von Sony ist ‚nur‘ eine Systemkamera – aber mit Top-Bildqualität.“

    Alpha 3000K

    2

  • Nikon Coolpix P600

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,55)

    „Im handlichen Gehäuse steckt ein Monsterzoom mit einer Brennweite von 24 bis 1440 Millimetern (umgerechnet aufs Kleinbild). Das entspricht einem Zoomfaktor von 60. Die Fotos sind detailreich mit nur leichten Farbsäumen. Die Bedienung läuft flüssig, aber recht langsam: So braucht die P600 etwa zum Starten mehr als drei Sekunden.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 16/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Coolpix P600

    3

  • Canon PowerShot A2500

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (3,36)

    „... Typische Smartphone-Qualität erreicht sie locker. ... Im Gegensatz zur Handy-Kamera bringt die A2500 mit ihrem fünffachen Zoom Details groß raus und passt trotzdem in jede Hosentasche. Laut Hersteller verlängert zudem der Eco-Modus die Akku-Laufzeit um bis zu 30 Prozent. ... Weniger gut schnitt allerdings der Serienbildmodus ab: Die A2500 schießt nur schlappe 0,91 Fotos pro Sekunde.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 24/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    PowerShot A2500

    4

3 Digitalkameras für Hobby-Fotografen im Vergleichstest

  • Samsung Galaxy NX EK-GN120 Kit (mit EX-S1855CSB)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: LCD-Monitor, Elektronisch

    „gut“ (2,03)

    „Auf dem großen Touchscreen der NX ist Bildbearbeitung per App möglich.“

    Galaxy NX EK-GN120 Kit (mit EX-S1855CSB)

    1

  • Sony Cyber-shot DSC-RX10

    • Typ: Bridgekamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 20,2 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen

    „gut“ (2,05)

    „Die neue Sony hat fast das Format einer Spiegelreflex, ist aber eigentlich eine große Kompaktkamera. ... Die Bedienung ist einfach, alle wichtigen Funktionen sind an Bord.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 3/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Cyber-shot DSC-RX10

    2

  • Panasonic Lumix DMC-G6K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,40)

    „Das große Gehäuse der Panasonic Lumix DMC-G6 bietet reichlich Platz für einen klappbaren Touchscreen, einen elektronischen Sucher und viele Bedienelemente. Darunter sind auch fünf Funktionstasten, die sich vom Fotografen individuell belegen lassen. ...“

    Lumix DMC-G6K

    3

2 Digitalkameras für Profis im Vergleichstest

  • Canon EOS 5D Mark III Kit (mit EF 24-105mm f/4L IS USM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 22,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,06)

    „Praktisch: Zwei Speicherkarten-Slots erlauben etwa die getrennte Speicherung von JPGs und RAWs.“

    EOS 5D Mark III Kit (mit EF 24-105mm f/4L IS USM)
  • Hasselblad H5D-200MS

    • Typ: Mittelformatkamera, Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 50 MP;
    • Sensorformat: Mittelformat

    ohne Endnote

    „... Das Digitalrückteil hat einen 36,7 x 49,1 Millimeter großen Sensor mit einer Auflösung von 50 Megapixeln. Durch die automatische Überlagerung von vier oder sechs Fotos entstehen noch schärfere Aufnahmen mit 200 Megapixeln. ... Bei der Hasselblad ist also nicht nur der Preis beeindruckend.“

    H5D-200MS

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras