i-Sensys MF112 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Laser­dru­cker
Farb­druck: S/W-​Dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 600 x 600 dpi
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Nein
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

i-Sensys MF112

Kom­pakt gebaut, ansons­ten aber wenig auf­se­hen­er­re­gend

Stärken
  1. kompakte Bauweise
  2. schnell einsatzbereit
Schwächen
  1. altbackenes Monochrom-Display
  2. relativ teure Toner
  3. niedrige Druckauflösung

Beim i-Sensys MF112 handelt es sich um einen Monochrom-Laserdrucker mit Scan- und Kopierfunktion, der angesichts dieses Funktionsumfangs relativ klein ausfällt. Trotz der kompakten Abmessungen verbaut der Hersteller ein respektables Papierfach für bis zu 150 Seiten A4 ein. In Kombination mit der soliden Tonerreichweite von rund 1.600 Seiten (Herstellerangabe, in der Praxis vermutlich weniger) wird der Wartungsaufwand minimiert – insbesondere wenn der Drucker an einem Einzelarbeitsplatz genutzt wird. Abgesehen davon wirkt das Gerät technisch aber nicht mehr ganz zeitgemäß: Sowohl die Scan- als auch die Druckauflösung sind vergleichsweise niedrig, die Bedienung am Gerät erfolgt nur per monochrom-LC-Display.

zu Canon i-Sensys MF112

  • Canon i-SENSYS MF112 A4 S/W-Laser MFP Drucken Kopieren Scannen
  • Canon i-SENSYS MF112 A4 S/W-Laser MFP Drucken Kopieren Scannen
  • Canon i-SENSYS MF112 A4 S/W-Laser MFP Drucken Kopieren Scannen
  • Canon i-SENSYS MF 112
  • Canon i-SENSYS MF 112 Laser/LED-Druck Kopierer - s/w - 22 ppm - USB 2.0
  • Canon i-SENSYS MF112, Laser Drucker 3in1 - einfarbig (2219C008)
  • Canon i-SENSYS MF112 A4 S/W-Laser MFP Drucken Kopieren Scannen

Kundenmeinung (1) zu Canon i-Sensys MF112

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Canon i-Sensys MF112

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck S/W-Drucker
Druckauflösung 600 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck fehlt
Geschwindigkeit
S/W 22 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 1
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung horizontal 600 dpi
Scanauflösung vertikal 600 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) fehlt
Duplex-ADF fehlt
Fax fehlt
Schnittstellen
LAN fehlt
WLAN fehlt
USB vorhanden
Direktdruck
USB-Host fehlt
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint fehlt
Android-Direktdruck fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 150 Blätter
Ausgabekapazität 50 Blätter
Maximale Papierstärke 163 g/m²
Papierfach für Sonderformate fehlt
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate DIN A4, DIN A5, B5, DIN A6, Legal, Letter, Executive, Statement, OFFICIO, B-OFFICIO, M-OFFICIO, GLTR, GLGL, Foolscap, 16K, Umschläge (COM10, Monarch, DL, C5)
Abmessungen & Gewicht
Breite 37,2 cm
Tiefe 32 cm
Höhe 25,5 cm
Gewicht 8,9 kg
Stromverbrauch
Betrieb 910 W
Standby 4,3 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen fehlt
Navigationstasten vorhanden
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
CD/DVD-Druck fehlt
Netzwerkzugang fehlt
Pictbridge fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2219C008

Weiterführende Informationen zum Thema Canon i-Sensys MF112 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

„Druck-Fest“ - Tintenstrahler

COLOR FOTO - Außerdem rundet eine exakt passende Tasche und ein Adapter für die Autobatterie (jeweils 40 Euro) die Mobilitätsausrüstung ab. Ansonsten entsprechen sie technisch weitgehend den Vorgängermodellen. Der Photosmart 375 bietet für 70 Euro mehr, vor allem ein wesentlich größeres Display und ein paar zusätzlich Features, wenn es um das Drucken ohne Rechner geht. Wer nur vom PC aus druckt, hat keinen Anlass diesen Aufpreis zu zahlen. …weiterlesen