Bulls Aminga EVA 2 Tiefeinsteiger (Modell 2021) 1 Test

Aminga EVA 2 Tiefeinsteiger (Modell 2021) Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ E-​Moun­tain­bike
  • Anzahl der Gänge 1 x 10
  • Motor-​Typ Mit­tel­mo­tor
  • Akku-​Kapa­zi­tät 500 Wh
  • Lis­ten­preis 3199 Euro
  • Mehr Daten zum Produkt

Bulls Aminga EVA 2 Tiefeinsteiger (Modell 2021) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Plus: komfortabler Rahmen mit tiefem Durchstieg; kräftiger Antrieb; moderate, nicht allzu sportliche/gebückte Sitzhaltung.
    Minus: keine gefederte Sattelstütze. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bulls Aminga EVA 2 Tiefeinsteiger (Modell 2021)

Einschätzung unserer Autoren

E-​MTB mit Ein­rohr-​Rah­men – das geht

Stärken
  1. tadellose Antriebskomponenten (Bosch Perf. CX mit 500 Wh, gehobene, Offroad-freundliche Schaltung, breiter Übersetzungsbereich)
  2. auch mit kleinerem/größerem Akku erhältlich (+/- 200 Euro)
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Modelle mit Einrohr-Rahmen wie das Aminga EVA 2 sind eher die Ausnahme am E-MTB-Markt. Stabilisiert wird der Rahmen durch eine Verstrebung zwischen Haupt- und Sitzrohr, die sich zugleich beim Tragen als praktisch erweist. Erhältlich ist das Aminga auch mit klassischem Diamant-Rahmen mit leicht herabgesetztem Oberrohr sowie in verschiedenen Farben.

Ein Bummel-MTB erwartet Sie trotz des bequemen Einstiegs und der nach Meinung der Tester komfortablen Sitzhaltung nicht. Dafür sprechen der starke Performance-CX-Motor von Bosch und der großzügige Schaltbereich des Deore-Schaltwerks, das in Shadow-Plus-Ausführung montiert ist und die Kette beim Geländegalopp schön straff hält. Serienmäßig geht das Bulls mit einem 500er-Akku ins Rennen, je nach Budget und Anspruch kann das Modell entweder mit einem kleineren Akku oder dem neun Powertube in 625-Wh-Größe geordert werden. Ersparnis bzw. Kostenaufschlag belaufen sich auf 200 Euro.


Auch interessant: Ein ähnliches Modell führt KTM mit dem Macina Skaud.

von Daniel Simic

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Bulls Aminga EVA 2 Tiefeinsteiger (Modell 2021)

Basismerkmale
Typ E-Mountainbike
Geeignet für Damen
Gewichtslimit 130 kg
Modelljahr 2021
Listenpreis 3199 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme vorhanden
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht fehlt
Laufräder
Felgengröße 27,5+ Zoll
Bereifung Supero Edge
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 10
Schaltwerk Shimano Deore RD-M6000-GS Shadow Plus (Kassette: 11-46 Z.)
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Bosch Performance Line CX
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 85 Nm
Akku-Kapazität 500 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 37 / 41 / 44 / 48 cm
Rahmenform Tiefeinsteiger

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf