• ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 26 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
26 Meinungen
Geeignet für: Her­ren, Damen
Benutzertyp: Neu­tral­fuß­läu­fer
Typ: Trail­run­ning­schuhe
Sprengung: 4 mm
Gewicht: 280 g
Eigenschaften: Feuch­tig­keits­re­gu­lie­rend, Atmungs­ak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Brooks Caldera 2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    34 Produkte im Test

    „... Durch das Maximum an Dämpfung läuft sich der Caldera gerade im Downhill angenehm und resorbierend, ohne dabei instabil zu werden. Zudem gefällt die legere Passform mit der breiten Zehenbox und dem ausgewiesenen Gemütlichkeitsfaktor, wobei man - zumal auf technischeren Trails - keinen bombenfesten Sitz bzw.Halt erwarten sollte. Die ultraweiche Dämpfung kostet Stabilität, Dynamik, sowie mitteilsamen Bodenkontakt. ...“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „‚Wäre der Schuh ein Auto, wäre er ein SUV, aber einer der besten‘, urteilt ein Testläufer. ‚Er kann alles: Straße, Trail, Matsch.‘ Die DNA-Dämpfung bietet tatsächlich die Dämpfung eines Straßenschuhs: ‚Sehr komfortabel‘, nennt eine Testerin sie und fügt hinzu: ‚Die profilierte Sohle sieht auch nach gut 300 Kilometern noch tadellos aus.‘.“

zu Brooks Caldera 2

  • Brooks Herren Caldera 2 Schuhe Trailrunningschuhe
  • Brooks Herren Caldera 2 Schuhe Trailrunningschuhe
  • Brooks Caldera 2-8,5
  • Brooks Caldera 2 Herren Laufschuhe blau Gr. 42,5

Kundenmeinungen (26) zu Brooks Caldera 2

4,3 Sterne

26 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Caldera 2

Lauf­schuh für lange Wan­de­run­gen in schwie­ri­gem Gelände

Stärken

  1. atmungsaktiv
  2. robuster Schaft
  3. bequeme Passform
  4. großflächig aufliegende Außensohle

Schwächen

  1. keine wasserdichte Membran

Mit dem Caldera 2 hat Brooks einen Laufschuh wieder neu aufgelegt, der Läufer auf Trails in schwierigem Gelände begleitet. Insbesondere soll sich der Schuh für sehr lange Strecken eignen. Da er nicht wasserdicht ist, sollte das Wetter dabei aber keine bösen Überraschungen bereiten. Der Schaft besteht aus luftdurchlässigem Ariaprene-Mesh, das nicht nur atmungsaktiv, sondern auch hypoallergen ist. Damit der Fuß gut gestützt wird, ist der Schaft durch Cordura verstärkt. Die Außensohle soll durch ihre Form ein gutes Abrollen ermöglichen. Die Sprengung, das heißt der Höhenunterschied zwischen Vorderfuß und Ferse, ist mit nur vier Millimetern für geübte Läufer erfreulich gering. Eine Zwischensohle aus EVA-Schaum sorgt für eine gute Dämpfung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Brooks Caldera 2

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Benutzertyp Neutralfußläufer
Typ Trailrunningschuhe
Sprengung 4 mm
Gewicht 280 g
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Feuchtigkeitsregulierend
Obermaterial
  • Mesh
  • Textil
Material Innenschuh Textil
Verschluss Schnürung

Weiterführende Informationen zum Thema Brooks Caldera 2 können Sie direkt beim Hersteller unter brooksrunning.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Dynafit Ultra ProHoka One One Speedgoat 2Hoka One One Challenger ATR 4Jack Wolfskin Storm Breeze LowKalenji Kiprace 4 TrailLa Sportiva UnikaScott KinabaluSalomon S-Lab UltraScarpa Spin RS8Asics Gel-451