Braun Series 5 - 5090cc Test

(Trockenrasierer)
Vergleichen
Merken
Series 5 5090 cc
  • ...
Sehr gut 1,3 1 Test 11/2013
Produktdaten:
  • Anwendung: Trocken
  • Anzahl Scherelemente: 3
  • Akkulaufzeit: 45 min
  • Konturenschneider
  • Bewegliche Bauteile: Scherkopf & Scherelemente
  • Reinigungsstation
  • Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,3)

ETM TESTMAGAZIN

Ausgabe: 12 Erschienen: 11/2013
Produkt: Platz 1 von 8 mehr Details

„sehr gut“ (93,5%)
„Testsieger“

Wer bisher einen Bogen um elektrische Rasierer gemacht hat und die klassische Nassrasur vorzog, kann mit dem 5090cc eines Besseren belehrt werden. Das Gerät arbeitet präzise, sauber und ist auch noch sehr hautschonend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Braun Series 5 - 5090cc

Braun Series 5 Elektrorasierer 5090cc, mit Reinigungs- und Ladestation, Reise-

Series 5 5090cc Herren Rasierer schwarz / rot

Braun Rasierer Series 5-5090cc Wet&Dry Herrenrasierer

Rasiersystem: Folienrasierer &bull, Betriebsart: Akkubetrieb &bull, Anwendung: Nass - / Trockenrasur &bull, ,...

Braun Series 5 Elektrorasierer 5090cc, mit Reinigungs- und Ladestation, Reise-

Series 5 5090cc Herren Rasierer schwarz / rot

Braun Series 5 - 5090cc Akku Herren Rasierer mit Reinigungsstation schwarz/rot

Braun Series 5 5090cc Akku Herren Rasierer mit Reinigungsstation Schwarz / Rot Maximale Leistungsfähigkeit. ,...

Braun 5090cc Series 5

Betriebszeit: 45 Minuten Trockenrasur UltraActiveLift - Klingen 3 - fach Schersystem Inkl. Clean&Charge - Station

Braun Series 5 5090cc Rasierer mit Reinigungsstation schwarz

Highlights3 - fach - SchersystemLieferumfangDatenblattDatenblatt für Braun Series 5 5090cc RasiererAbmessungen / ,...

Hilfreichste Meinungen (620) von Nutzern bewertet

kurzlebige Billigware zu enormen Preisen
Schoenster13 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: Akku sehr schlecht

Genau nach Ende der Garantiezeit starb der Akku und danach kann man selbst mit dem Stromkabel keine Rasur mehr durchführen. Leute... das ist die volle Verarsche zumal ich den Akku nirgendwo bekomme. Wie der Rasierer mit 1,3 getestet wurde ist mir schleierhaft lässt jedoch vermuten, dass gute Kontakte immer von Vorteil sind. Für mich jedenfalls keine Geräte mehr von Braun....rasiere mich nass...billiger und wesendlich schneller UND Besser

Antworten
Multitalent mit kleinen Schwächen
mixman schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: abnehmbarer Scherkopf für leichte Reinigung, Abdeckkappe für Scherkopf vorhanden, 100% wasserdicht, absolut glatte Rasur, ideal auf Reisen, platzsparend Nachteile: Akku hält nicht lange Geeignet für: alltäglicher Gebrauch, Reise, Trimmen, unter der Dusche und in der Wanne, die tägliche Rasur, die schnelle Rasur, Kopf- und Körperrasur, unter der Dusche, den Urlaub

Ich konnte den Multigroomer jetzt für 2 Wochen testen und habe meine anfängliche Skepsis verloren. Das Gerät kann wirklich für alle Zwecke genutzt werden und hat daher 3 meiner Altgeräte ersetzt. Von der Körperrasur über Barttrimmen bis hin zu Konturen schneiden ist alles möglich. Ich habe sogar die Komplettrasur im Gesicht getest welche ebenfalls ein gutes Ergebnis liefert.
Unter der Dusche kann man den Multigroomer auch benutzten um hier die Haarentfernung "nebenbei" durchzuführen.

Jetzt hat meine Frau auch endlich wieder mehr Platz für ihre Kosmetik im Badezimmerschrank :)

Antworten
Gut für *Murks, nein Danke*!
Nie wieder Braun schreibt am :
  (Mangelhaft)

Vorteile: er hält immerhin zwei Jahre Nachteile: für ein Wegwerfprodukt zu teuer

Anscheinend hat Braun auch bei ihren Trockenrasierern der Serie Braun Series 5 5090 cc die "geplante Obsoleszenz" eingesetzt. Genau nach 2 Jahren machte auch dieser Rasierer endgültig schlapp. Der Motor und alle Kontakte sind komplett verrostet bzw, korrodiert. Die Reinigungsstation hat wohl ganze Arbeit geleistet und alles Elektrische zersetzt. Der Braun-Kundendienst verwies mich anhand der horrenden Fotos an eine Reparaturwerkstatt ihres Vertrauens. Keinerlei Ansatz von Bedauern oder Kulanz aus Kronberg!!

Mein Fazit: er rasiert gut für 2 Jahre, danach ist er nur noch gut zum Wegwerfen! Ein Einmalprodukt aber dazu viel zu teuer! Da ich ähnliche Erfahrungen mit anderen Braun-Produkten gemacht habe, mache ich einen großen Bogen darum! Aber jeden Tag steht ja bekanntlich ein Dummer auf... so machen sie ihren Reibach auf unsere Kosten!

Antworten

Unsere Bewertung aus Tests und Meinungen

Beeindruckende Rasurergebnisse bei gleichzeitig sanfter Rasur

Stärken

  1. Rasur auf hohem Niveau bei allen Barttypen
  2. Empfehlung für Männer mit sensibler Haut
  3. top Verarbeitung und Materialqualität

Schwächen

  1. Konturenschneider mit schmaler Klinge
  2. lange Trocknungszeiten wegen fehlendem Lüfter in der Reinigungsstation

Rasur

Gründlichkeit hervorragend

Fast so gut wie eine Nassrasur mit Klinge: Als eines der wenigen Geräte am Markt darf sich der Braun über das höchste Lob für einen Elektrorasierer freuen. Doch Vorsicht. Denn auch er schafft es nicht, den Bart in einem Zug abzutragen und übersieht ein paar Härchen. Etwas Geduld musst Du also mitbringen.

Hautschonung hervorragend

Der Braun beweist: Gereizte Haut nach der Rasur muss nicht sein, es geht auch sanft. Der Rasierer sammelt Höchstbewertungen für seine hautschonende Rasur, sogar bei sehr empfindlicher Haut. Das ist so bemerkenswert, dass ihm dafür in meinen Augen eine Auszeichnung gebührt.

Konturenschneider mittelmäßig

Vor allem diejenigen, die ältere Modelle von Braun noch kennen, sind leicht verärgert über den Konturenschneider. Die Klinge fällt hier nämlich deutlich schmaler aus. Werden nur kleine Areale gestutzt, kommt der Unterschied kaum zum Tragen. Teilbarträger dagegen müssen für saubere Konturen spürbar mehr Zeit investieren.

Bedienung

Reinigung hervorragend

Auf die Reinigungsstation ist Verlass. Sie hinterlässt einen Scherkopf, der hohen hygienischen Ansprüchen genügt. Allerdings fehlt ihr ein Lüfter. Der Rasierer ist daher stundenlang feucht, da er an der Luft trocknen muss. Außerdem kann die Station in der Anmutung nicht mit dem Rasierer mithalten.

Handhabung hervorragend

Was viele Männer besonders schätzen: Der Braun vermittelt das Gefühl, einen robusten, griffigen Rasierer in der Hand zu halten. Das vergleichsweise hohe Gewicht ist daher kein Vorwurf, sondern eher Lob. Aufgrund der Gummierung, der Taillierung des Gehäuses sowie eines beweglichen Scherkopfes lässt er sich sicher führen.

Lautstärke gut

Der Braun lässt seinen Besitzer wissen, dass im Gehäuse ein kräftiger Motor steckt. Trotzdem werden die Betriebsgeräusche meistens als angenehm empfunden. Positiv: Die Vibrationen halten sich bei der Rasur in Grenzen. Der Rasierer brummt also nicht, wenn Du mit ihm übers Gesicht fährst.

Qualität

Akku gut

Der Akku liefert für ca. eine Stunde Strom - ein Durchschnittswert. Da die Rasur mit dem Braun in der Regel zügig erledigt ist, hält der Akku gefühlt ewig. Konkret: bis zu zwei Wochen bei täglicher Rasur. Das erklärt, weswegen er bei den Käufern besser abschneidet als auf dem Prüfstand, da dort nur die reine Laufzeit in die Bewertung einfließt.

Verarbeitung hervorragend

Ein stabiles, langlebiges Gerät ist Grund zur Freude. Verantwortlich dafür sind die hohe Materialgüte und Verarbeitungsqualität sowie das edle Erscheinungsbild.

Der Braun Series 5 - 5090cc wurde zuletzt von Wolfgang am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Braun Series 5 5090 cc

Meister der Problemzonen

Der Series 5 5090cc tritt an, nahezu alle Problemzonen beziehungsweise Probleme, mit denen Elektrorasierer gewöhnlich zu kämpfen haben, bestens zu meistern. Und das Versprechen scheint tatsächlich eingelöst werden zu können. In den zahlreichen Kundenrezensionen, die zu dem aus dem Hause Braun stammenden Gerät jetzt schon vorliegen, kommt der Elektrorasierer hervorragend weg,

Extrem nah am Barthaar dran

Hals und Kinn, aber auch unter der Nase sowie flach anliegende Barthaare sind für nahezu alle Elektrorasierer ein Gräuel, viele Modelle scheitern zudem an den aufgaben, die ihnen an diesen typischen Problemzonen gestellt werden. Nicht weniger diffizil sind Barthaare, die chaotisch kreuz und quer wachsen, von einem besonders dichten Haarwuchs ganz zu schweigen. Auch in diesen beiden Fällen kommen etliche Modelle schnell an ihre Grenzen oder verleiten den Benutzer dazu, gleich mehrmals über die entsprechenden Partien zu fahren – mit der Folge, dass Hautreizungen nicht ausbleiben und sich nach der Rasur das gefürchtete Brennen einstellt. All diesen Problemen will der Braun Herr werden – dank einer neuen Bauform des Scherkopfs zum Beispiel, der sich noch besser den Konturen des Gesichts anpasst als dies bei den hausinternen Vorgängern schon der Fall war. Außerdem verfügt er über eine Funktion, die die Haare leicht anhebt, damit sie vom Dreifach-Scherkopf erfasst werden können. Der Scherkopf kann außerdem in mehrere Winkel verstellt und arretiert werden, eine große Hilfe etwa bei der Rasur unter der Nase. Die diversen Funktionen und Einstellmöglichkeiten sollen schließlich den Effekt haben, dass der Rasierer mit deutlich weniger Druck über die Haut geführt wird, was zum einen der Motorleistung zugute kommt und bei dichtem Barthaar eine leichte Rasur ermöglichen soll. Zum anderen bedeutet dies natürlich auch, dass die Gefahr von Hautreizungen deutlich gesunken ist.

Versprechen eingelöst

Kurzum: Der Braun behauptet von sich, für alle der perfekte Elektrorasierer zu sein, selbst für Männer mit gleich mehreren Problemzonen sowie empfindlicher Haut. Umso erfreulicher ist es daher, dass der Braun diese hohen Anspruch tatsächlich einlösen zu können scheint. Obwohl das Gerät noch nicht lange auf dem Markt ist, liegen schon zahlreiche Kundenrezensionen vor, von denen die eine Hälfte den Rasierer mit „gut“, die andere sogar mit „sehr gut“ bewertet – Ausreißer nach unten sind erst gar nicht zu finden. Grund für diese hervorragende Bewertung ist das Rasierergebnis, das in nahezu allen Fällen als tadellos eingestuft wird – und zwar, wie versprochen, auch bei problematischen Barttypen oder an den Problemzonen. Abzüge gab es meist lediglich für den Langhaarschneider, der etwas ungünstig an der Rückseite platziert sei sowie etwas zu klein ausfalle, sowie erwartungsgemäß an der Reinigungsstation, die zusätzliche Kosten verursacht. Vor diesem insgesamt sehr positiven Bild stießen in vielen Fällen selbst die rund 300 EUR, die derzeit, etwa auf Amazon, für den Braun fällig werden, eher selten auf Kritik – kein Wunder: Für ein nahezu perfektes Gerät zeigen sich eben viele bereit dazu, etwas mehr Geld auszugeben.

Autor: Wolfgang

Datenblatt zu Braun Series 5 - 5090cc

Rasierer
Typ
Folienrasierer
Betriebsart
Akku- / Netzbetrieb
Anwendung
Trocken
Anzahl Scherelemente
3
Aufladen
Akkuladezeit
1 h
Akkulaufzeit
45 min
USB-Ladefunktion
Nein
Akkustandsanzeige
Mehrstufig
Schnelllade-Funktion
Ja
Rasieren
Konturenschneider
Ja
Bewegliche Bauteile
Scherkopf & Scherelemente
Feststellfunktion
Ja
Reinigung
Reinigung unter Wasser
Ja
Reinigungsstation
Ja