Bergamont Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016) im Test

(Fahrrad)
Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016) Produktbild
  • Gut 1,7
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 9,3 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 22
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bergamont Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016)

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 10 von 13
    • Seiten: 13

    „gut“ (66 von 100 Punkten)

    „Gut ausgestattet, extrem fahrstabil, zuverlässig und angenehm – das Bergamont überzeugt als Sorglosbegleiter für Touren. Nur das hohe Gewicht kostet Punkte“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bergamont Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 9,3 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 22
Schaltgruppe Shimano 105
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weitere Tests & Produktwissen

Mr. Smooth

bikesport E-MTB 4/2009 - Darum bin ich jedes Jahr mindestens einmal in England. Da gibt es eine Mega-Szene, sowohl im Show- als auch im Wettkampfbereich, und ich finde dort auch immer gute Trainingspartner. Man braucht natürlich den Austausch – in der Trial-Szene geht da auch viel über Online-Videos. Man schaut sich an, was die Jungs da so fahren. Auch über die verschiedenen Internet-Trial-Foren funktioniert das. Wie man liest, hast du aus purer Langeweile angefangen zu trialen? …weiterlesen

Megatest

RennRad 1-2/2009 - Besser geht das nicht, zumindest nicht in Megatest 2009. Das KOM erhält die Höchstnote und bietet sich trotzdem zu einem fairen Preis an. BIANCHI HoC 928 Carbon HoC, das steht für Hors Catégorie und Hors Catégorie bedeutet so viel wie „außerhalb der normalen Bewertungsmöglichkeiten“. Bleibt noch 928 zu klären: 1949, 1952 und 1998 konnte Bianchi jeweils die Tour de France und den Giro d‘Italia in ein und demselben Jahr gewinnen. Die letzten Ziffern der Jahreszahlen ergeben 928. …weiterlesen

Sattelschlepper

aktiv Radfahren 3/2008 - Generell muss man sich bei den Fahreigenschaften auf einen trägen Gesamteindruck einstellen, denn ein langer Radstand und das üppige Gewicht machen diese Räder nicht zu Agiliätswundern. Die Entdeckung der Langsamkeit hat aber auch ihren Reiz. Denn zusätzlich zum hohen Praxisnutzen dieser Fahrradgattung haben sie noch einen weiteren Reiz: Man fällt damit richtig auf – und kommt mit vielen Leuten, Jungs und Mädels schnell ins Gespräch. Deshalb unsere Meinung: Packen Sie`s an! …weiterlesen