Bergamont Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016) Test

(Fahrrad)
Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016) Produktbild
  • Gut (1,7)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Rennrad
  • Gewicht: 9,3 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
  • Anzahl der Gänge: 22
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bergamont Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016)

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 10 von 13
    • Seiten: 13
    • Mehr Details

    „gut“ (66 von 100 Punkten)

    „Gut ausgestattet, extrem fahrstabil, zuverlässig und angenehm – das Bergamont überzeugt als Sorglosbegleiter für Touren. Nur das hohe Gewicht kostet Punkte“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bergamont Prime 7.0 - Shimano 105 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 9,3 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 22
Schaltgruppe Shimano 105
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sattelschlepper aktiv Radfahren 3/2008 - Generell muss man sich bei den Fahreigenschaften auf einen trägen Gesamteindruck einstellen, denn ein langer Radstand und das üppige Gewicht machen diese Räder nicht zu Agiliätswundern. Die Entdeckung der Langsamkeit hat aber auch ihren Reiz. Denn zusätzlich zum hohen Praxisnutzen dieser Fahrradgattung haben sie noch einen weiteren Reiz: Man fällt damit richtig auf – und kommt mit vielen Leuten, Jungs und Mädels schnell ins Gespräch. Deshalb unsere Meinung: Packen Sie`s an! …weiterlesen


Für Stadt und mehr aktiv Radfahren 1-2/2016 - Scheibenbremsen und ein Brooks Ledersattel (fast zu schade für die Stadt), Griffe mit Soft-Inlets sowie helles 50 Lux-Licht sind an Bord. Mit ruhiger Gelassenheit zieht das A600 seine Spur, die kompakten 26er geben dem Rad gute Agilität, das Reifenvolumen lässt eine Federgabel vergessen. Schaltung und Scheinbremsen funktionieren top. Auch Sitzposition und Licht überzeugen. Gazelle, Topmarke aus den Niederlanden, hat die richtige Rezeptur, um Holland-Radfeeling auch bei uns zu erzeugen. …weiterlesen


Radfahren macht Spass! aktiv Radfahren RadKatalog 2008 - Aufgrund der fehlenden Schutzbleche sind sie jedoch „Schönwetterräder“, die das Dunkel scheuen (kein Licht), es sei denn man rüstet mit Steckschutzblechen und Batterielicht nach. Mountainbike Über Stock und Stein: Die ersten Prototypen der Mountainbikes machten in den Siebziger Jahren in der Nähe von San Francisco die staubigen Bergstraßen unsicher. Niemand konnte sich damals vorstellen, wie überwältigend der Siegeszug des Mountainbikes sein würde. …weiterlesen