Gut

2,0

Gut (2,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 02.03.2020

Mul­ti­me­dia-​Spe­zia­list für UHD/4K-​Inhalte und HDR-​Sup­port

Passt der EW3280U zu mir? Hier unsere Einschätzung zum BenQ Monitor, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. knackscharfes UHD-Bild auf 32 Zoll
  2. viele Anschlüsse
  3. gute Anzeigequalität dank HDR und hoher Farbraumabdeckung

Schwächen

  1. etwas teuer
  2. nur neigbar

BenQ EW3280U im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 05.02.2021 | Ausgabe: 3/2021
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    Pro: scharfes UHD-Display; Fernbedienung im Lieferumfang; moderater Stromverbrauch; gute Schnittstellen-Ausstattung.
    Contra: Schwächen bei den Farbwerten; fehlende ergonomische Einstelloptionen; kein USB-Hub; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 07.01.2021 | Ausgabe: 2/2021
    • Details zum Test

    Note:1,5

    „... Während der Arbeitszeit bietet der Monitor mit seinen 32 Zoll nicht nur viel Platz für die benötigten Programme, er zeigt auch Schriften gestochen scharf an. ... Den Wechsel vom Büroarbeiter zum Profispieler macht der Monitor von Benq dabei problemlos mit ... Natürlich ist er weder ein klassischer Bildschirm für den Schreibtisch noch ein echter Fernseher und muss daher zum Beispiel auf extreme Farbgenauigkeit ... verzichten. ...“

    • Erschienen: 16.11.2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,3 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Stärken: sehr gute Bildqualität; gelungene Ausleuchtung; ordentliche Verarbeitung; guter Farbraum für Bildbearbeitung; schnelle Reaktionszeiten und AMD-Synchronisierung.
    Schwächen: nur Neigefunktion; DisplayHDR ohne großen Mehrwert; Helligkeitsverteilung könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 14.11.2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,31)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Pro: schicke Optik; sehr gute Bildqualität (v.a. Helligkeit, Kontrast, Farbdarstellung); starke Gaming-Leistung; FreeSync-Unterstützung; guter Stereo-Sound; übersichtliches Menü; intuitive Bedienung; moderater Stromverbrauch; USB-C-Anschluss.
    Contra: nur 60-Hz-Bildraten; kein schwenk- oder höhenverstellbarer Standfuß. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 14.04.2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: sehr großer Funktionsumfang; hochwertiges IPS-Panel; USB-C-Anschlüsse vorhanden.
    Contra: kein echtes HDR; der Standfuß lässt sich nur neigen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu BenQ EW3280U

zu BenQ EW3280U

  • BenQ EW3280U 4K Monitor | 32 Zoll IPS HDR USB-
  • BENQ EW3280U 31 Zoll UHD 4K Monitor (5 ms Reaktionszeit, 60 Hz)
  • BenQ EW3280U LCD-Monitor (81 cm/32 ", 3840 x 2160 px, 4K Ultra HD,
  • BenQ Monitor EW3280U LED-Display 81,28 cm (32") 9H.LJ2LA.TBE
  • BENQ EW3280U 31 Zoll UHD 4K Monitor (5 ms Reaktionszeit, 60 Hz)
  • EW3280U, LED-Monitor 81 cm(32 Zoll), braun/schwarz, UltraHD/4K, HDR, AMD Free-
  • BenQ EW3280U Office Monitor - IPS, Lautsprecher, USB-C
  • BenQ EW3280U 9H.LJ2LA.TBE
  • 32" (81,28cm) BenQ EW3280U Metallic-Braun / schwarz 3840x2160 1xDisplayPort 1.4
  • BenQ EW3280U 80cm (31,5") 4K UHD IPS Monitor 16:9 HDMI/DP/USB-C 60Hz FreeSync LS
  • BenQ EW3280U 4K Monitor | 32 Zoll IPS HDR USB-

Einschätzung unserer Redaktion

Mul­ti­me­dia-​Spe­zia­list für UHD/4K-​Inhalte und HDR-​Sup­port

Passt der EW3280U zu mir? Hier unsere Einschätzung zum BenQ Monitor, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. knackscharfes UHD-Bild auf 32 Zoll
  2. viele Anschlüsse
  3. gute Anzeigequalität dank HDR und hoher Farbraumabdeckung

Schwächen

  1. etwas teuer
  2. nur neigbar

Sie haben 4K-fähige Abspielgeräte oder wollen hochauflösendes 4K-Streaming betreiben und haben bislang noch keinen passenden Monitor für dieses Vorhaben? Dann könnte der BenQ EW3280U ein passendes Modell sein. Der Allround-Monitor kommt nämlich mit einem sehr großen 32-Zoll-Panel, das auf blickwinkelstabiler IPS-Technik basiert und neben der ohne schon vorbildlichen Farbdarstellung noch HDR unterstützt. Dadurch kommen Sie in den Genuss des erweiterten Dynamikumfangs, sofern Ihre Bild-/Videoquelle HDR ausgibt. Der Clou: Im Gegensatz zu viele Konkurrenten löst der BenQ mit der extrem hohen 4K-Auflösung auf, wodurch auch auf dieser Bildgröße die Inhalte knackscharf wirken. Videos und Bilder betrachten ist auf diesem Bildschirm ein Genuss: Das Panel deckt den DCI-P3-Farbraum zu rund 95 % ab. Das reicht sogar aus, um das ein oder andere Foto an dem BenQ bearbeiten zu können. Passend für den multimedialen Einsatz zeigt sich auch die Anschlussvielfalt: Zweimal HDMI und je einmal DisplayPort sowie USB-C (via DisplayPort) sind eine üppige Schnittstellenausstattung. Leider können Sie den Monitor nur neigen. Für einen Preis von über 800 Euro wäre zumindest eine Höhenverstellbarkeit wünschenswert gewesen.

von

Julian Elison

„Um Fotos bearbeiten und im Home-Office arbeiten zu können, muss es kein Profi-Bildschirm sein. Ein helles IPS-Panel ist für mich jedoch Pflicht.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu BenQ EW3280U

Displayhelligkeit

350 cd/m²

Die Dis­play­hel­lig­keit liegt über dem Durch­schnitt von 325 cd/m², wodurch Bild­in­halte auch in hel­len Umge­bun­gen erkenn­bar blei­ben.

Pixeldichte des Displays

138 ppi

Die Bild­schärfe liegt über dem Durch­schnitts­wert von 105 ppi.

Stromverbrauch im Betrieb

33 W

Der Moni­tor bie­tet im Betrieb eine über­durch­schnitt­lich hohe Ener­gie­ef­fi­zi­enz.

Optimale Bildwiederholrate

60 Hz

Die Bild­wie­der­hol­rate bewegt sich nur auf dem Stan­dard­niveau.

Aktualität

Vor 2 Jahren erschienen

Das Modell ist noch aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming fehlt
Allround vorhanden
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 32"
Displayauflösung 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Pixeldichte des Displays 138 ppi
Displayhelligkeit 350 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung vorhanden
LED-Backlight vorhanden
HDR-Typ DisplayHDR 400
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionszeit 5 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 33 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C vorhanden
Anzahl USB-C 1
Grafikschnittstellen 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4, 1x USB-C mit DisplayPort 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 72,69 cm
Tiefe 20,41 cm
Höhe 52,31 cm
Gewicht 8,1 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.LJ2LA.TBE

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ EW3280U können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf