• ohne Endnote
  • 0 Tests
13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,8"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt SL630

Bea-fon SL630

Für wen eignet sich das Produkt?

Das 2,8-Zoll-Farbdisplay mit großer Schrift, die beleuchtete Tastatur und eine erweiterte SOS-Funktion sind Merkmale, mit denen sich das einfache Handy Bea-fon SL630 in die Gruppe seniorengerechter Modelle einreiht. Unabhängig vom Alter gehören gleichwohl alle Menschen mit einem geminderten Hör- und Sehvermögen oder motorischen Einschränkungen zur Zielgruppe. Trotz differenzierter Lautstärkeregelung gibt das Datenblatt allerdings keine ausgewiesene Hörgerätekompatibilität an. Zum Leistungsumfang gehört neben der Telefonkommunikation der Austausch von SMS-Nachrichten im GSM-Netz. Trotz eines übersichtlichen Funktionsumfangs und einer Ladeschale für die sichere Unterbringung zu Hause verlangt der Alltagsbetrieb ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit und technischem Verständnis.

Stärken und Schwächen

Mit einer Nennleistung von 800 mAh gewährt der Akku eine lediglich mittelmäßige Gesprächszeit von knapp sieben Stunden. Die Ausdauer im Standby-Betrieb beträgt immerhin ungefähr neun Tage. Zwei Direktwahltasten und die Freisprechfunktion erleichtern die alltägliche Kommunikation. Eine eigens eingerichtete Alarm-Taste bietet außerdem Sicherheit für Notfälle. Die SOS-Funktion löst dabei den verketteten Versand einer Notruf-SMS an fünf zuvor hinterlegte Rufnummern aus. Für individuelle Inhalte steht ein kleiner interner Speicher zur Verfügung. Neben 250 Telefonbucheinträgen haben Listen mit jeweils 20 Einträgen für ein- und ausgehende sowie verpasste Anrufe Platz. Ein Micro-SD-Kartenslot ermöglicht die Erweiterung der Speicherkapazität um 16 Gigabyte. Zum Leistungsumfang gehören außerdem Komfort-Features wie eine Erinnerungsfunktion, Taschenrechner und Radio. Eine Kamera ist zwar an Bord. Mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln dürfte Bildqualität allerdings enttäuschend ausfallen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das einfache Handy der österreichischen Marke Bea-fon ist ein Modell aus dem Herbst 2017 und online für rund 70 Euro bestellbar. Gemessen am Ausstattungsumfang wirkt der finanzielle Aufwand nicht übertrieben. Als bedenkenswerte Alternativen bieten sich allerdings Modelle von Emporia oder Doro zum Vergleich an.

zu Bea-fon SL630

  • Bea-fon Beafon Klapphandy »SL630«-Schwarz/Silber
  • Beafon SL630
  • Beafon Handy »SL630«, Rot
  • BEAFON SL630 Seniorenhandy, Schwarz
  • BEAFON SL630 Seniorenhandy, Schwarz
  • bea-fon SL630 Großtasten-Handy rot-silber
  • SL630 2G (Silver, Black, 2.80", Single SIM, 1.30Mpx, 2G)
  • Beafon SL630 Smartphone 7,11 cm (2.8 Zoll) 1,3 MP Dual Sim (Blau, Silber)
  • Beafon Bea-Fon SL630 schwarz-silber
  • Bea-fon SL630 schwarz-silber 7,11 cm (SL630_EU001BS)
  • Bea-fon SL630 - Schwarz/Silber Smartphone Seniorenhandy
  • Beafon SL630 Klapphandy 7,71cm/2,8'' 1,3MP Fotokontaktanzeige Rot,Silber
  • BEAFON SL630 Handy, Schwarz
  • BEAFON SL 630 BLACK SILVER

Kundenmeinungen (13) zu Bea-fon SL630

4,0 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (46%)
4 Sterne
4 (31%)
3 Sterne
2 (15%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (8%)

4,0 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bea-fon SL630

Besondere Eignung Für Senioren
Pixeldichte des Displays 143 ppi
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre vorhanden
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,8"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 1,3 MP
Blitzlicht vorhanden
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 106 mm
Breite 55 mm
Tiefe 16,8 mm
Gewicht 104 g

Weitere Tests & Produktwissen

Der Weg zu neuen Größen

Telecom Handel - Alle neuen Asha-Telefone sind in diversen knalligen Farben erhältlich, dabei besteht das Gehäuse aus transparentem Kunststoff, darunter befindet sich dann eine zweite Gehäuseschicht mit dem jeweiligen Glanzlack. Das 3-Zoll-Touch-Display des Asha 503 besteht zudem aus kratzfestem Gorilla-Glas der zweiten Generation. Dieses Modell hat als einziges des Trios UMTS, zumindest sind aber bei allen neuen Ashas WLAN und Bluetooth 3.0 mit an Bord. …weiterlesen

Telefonieren mit Doro

Stiftung Warentest - Personen mit diesen Schwächen haben die Handys für uns eingeschätzt. Eins für alle: Der Testsieger Doro Phone Easy 410gsm eignet sich für jedes dieser speziellen Bedürfnisse. Für Hörgeräteträger: Nicht alle Handys und Hörgeräte verstehen sich auf Anhieb. Da es Hörgeräte der unterschiedlichsten Arten und Bauformen gibt, sollten Sie im Geschäft ausprobieren, welches Handy am besten mit Ihrem Hörgerät zusammenpasst. Verstehen Sie alles? Wie ist die Sprachqualität? Ist es zu leise oder zu laut? …weiterlesen

Basic

connect - Die Verarbeitung ist bis auf den dünnen Rückendeckel ordentlich, die großen Tasten sitzen wackelfest. SAGEM MY V-56 STARKER AKKU UND GUTER KLANG ZEICH-NEN DAS MY V-56 AUS. Wer mit seinem Handy vor allem telefonieren will, ist mit dem My V-56 gut bedient, muss aber eine etwas billige Anmutung in Kauf nehmen. Die Tasten wackeln und Fotos wirken auf dem Display blass. Wie bei den Konkurrenten fällt der Organizer dafür recht üppig aus. …weiterlesen

Spyker Cars kündigt seine vier ersten Telefone an

Da hat die Gerüchteküche also mal wieder richtig gelegen: Der niederländische Luxus-Sportwagen-Hersteller Spyker Cars hat angekündigt, 2009 seine ersten vier Handys auf den Markt bringen zu wollen. Die Namen der Mobiltelefone hat das Unternehmen leider nicht verraten wollen, dafür wurden aber bereits einige Informationen zu den einzelnen Geräten bekannt. So wird das Line-Up ein HighEnd-Handy mit starker Betonung der Konnektivität, ein Touchscreen-Modell und vermutlich auch zwei Dual-SIM-Handys beinhalten.

BlackBerry trotzt dem Trend - Tausende neue Stellen geplant

Das kanadische Unternehmen Research in Motion, Hersteller der berühmten BlackBerry-Smartphones, zeigt Mut in der Krise: Anstatt dem derzeitigen Trend zu folgen und Stellen abzubauen, will Research in Motion im Gegenteil sogar Tausende neuer Stellen schaffen. Dies berichten US-amerikanische Medien. Demnach plant RIM, allein in diesem Jahr 3.000 neue Arbeiter einzustellen – das ist bei einer derzeitigen Belegschaft von 12.000 Mitarbeitern ein Plus um satte 25 Prozent.